1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Sämtliche Datenverbindungen verbieten [Gelöst]

Dieses Thema im Forum "Motorola Milestone Forum" wurde erstellt von mensch12, 30.12.2009.

  1. mensch12, 30.12.2009 #1
    mensch12

    mensch12 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    02.12.2009
    Hallo allerseits,
    bin über Silvester im Ausland unterwegs und möchte natürlich unnötige Kosten einsparen indem ich sämtliche Datenverbindungen verbiete. Beim Milestone ist man ja recht schnell mal ausversehen im Internet (In DE dank Flatrate kein Problem).

    Ich suche also eine Möglichkeit jegliche Datenverbindung zu verbieten. Gibts da eine App für?

    Ich bin jetzt über den Umweg gegangen unter "Mobile Netzwerkeinstellungen" -> "Zugangspunkte" ein neuen APN mit dem Namen "Keine Verbindung" zu erstellen bei dem sämtliche Einstellungen "nix" lauten. Dies hab ich jetzt aktiviert. Bin mir aber nicht sicher ob jetzt wirklich keine Datenverbindung mehr möglich ist?

    (Wenn ja dann benötige ich auch keine Extra App)

    Und dann noch eine kleine Frage zum Roaming: Was ist das? Bin schon im Ausland unterwegs und neben dem Netzempfang steht nun ein kleines R für "Roaming". Bedeutet das einfach nur das ich in einem "anderen" Netz eingeloggt bin?

    Liebe Grüße und Guten Rutsch
     
  2. ZerFEr, 30.12.2009 #2
  3. rodemkay, 30.12.2009 #3
    rodemkay

    rodemkay Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    257
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    14.12.2009
    Phone:
    Motorola Milestone
    Geht problemlos auch ohne App.

    Habe es selbst benötigt und probiert.

    Einstellungen>Wireless und Netzwerke>Mobile Netzwerke> bei DatenRoaming zullassen den Haken wegmachen. Funktioniert prima.

    Roaming bedeutet das du ein anderes Netz nutzt und dir höhere Kosten entstehen selbst für eingehende SMS und eingehende Telefonate. Denn der Anrufer kann ja nicht wissen das du dich im Ausland befindest, also zahlst du die zusätzlichen Gebühren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2009
  4. Bausparfuchs, 30.12.2009 #4
    Bausparfuchs

    Bausparfuchs Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    189
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    12.12.2009
    Eingehende SMS im Ausland haben noch niemals etwas gekostet. Woher hast Du den diese absurde Info?
     
  5. rodemkay, 30.12.2009 #5
    rodemkay

    rodemkay Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    257
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    14.12.2009
    Phone:
    Motorola Milestone
    Bei Vodafone gibt es meines Wissens Ausnahmen ich meine mich da z.B. an AT&T erinnern zu können.

    So absurd scheint es also nicht zu sein.

    Wie es bei T-Mobile, O2 oder E-Plus aussieht kann ich nicht sagen.
     
  6. myx0r, 30.12.2009 #6
    myx0r

    myx0r Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    188
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    14.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Zumindest bei o2 ist das Empfangen von SMS immer kostenlos.
    Meines Wissens nach sollte das bei allen deutschen Providern so sein.
     
  7. Bausparfuchs, 30.12.2009 #7
    Bausparfuchs

    Bausparfuchs Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    189
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    12.12.2009
    Das ist ja interessant.

    Ich hatte bisher noch nie für SMS im Ausland zahlen müssen. War aber auch nur im Eropäischen Ausland bisher. Und das ganze immer mit D1 bzw O2
     
  8. Gelangweilter, 30.12.2009 #8
    Gelangweilter

    Gelangweilter Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,514
    Erhaltene Danke:
    1,301
    Registriert seit:
    31.10.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S6 Edge
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z
    Das glaubst aber auch nur Du, bzw hast Dich nur innerhalb der EU aufgehalten.

    Es gibt Laender, da kostet Dich eine eingehende SMS auch mal 2+ Euro. In der regel aber so um die 79 Cent.

    Und das kannste mir glauben, denn ich bin beruflich ueber 200 Tage im Jahr unterwegs, in der Welt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2009
  9. Bausparfuchs, 30.12.2009 #9
    Bausparfuchs

    Bausparfuchs Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    189
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    12.12.2009
    Das ist ja mal interessant. Nur ein riesen Problem ist dann ja, dass du eine SMS, nicht wie einen Anruf einfach ablehnen kannst. Wie kann man denn dann damit umgehen? Das macht mir nämlich nun angst, dann überhaupt mein Handy mitzunehmen wenns mal weiter weg geht.

    Und da du so viel in der Welt unterwegs bist, könntest du mir evtl noch eine kleine OT Frage beantworten, ob du vielleicht weisst, ob ich in mexiko eine Prepaidkarte für eine Monats Datenflat bekommen kann? So wie hier Aldi talk für 14,95?

    Gruß

    Jochen
     
  10. Gelangweilter, 30.12.2009 #10
    Gelangweilter

    Gelangweilter Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,514
    Erhaltene Danke:
    1,301
    Registriert seit:
    31.10.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S6 Edge
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z
    Ne, kann ich nicht beantworten, da ich ueberall auf der Welt unter einer Nummer erreichbar sein will. Macht sich nicht gut wenn man Kunden 100 verschiedene Nummern geben soll, nur damit die dann versuchen einen zu erreichen. So bin ich weltweit unter 2 Nummern erreichbar. 1 x VF Deutschland und 1 x Etisalat UAE. 2 Handys. die habe ich immer dabei.

    Ais dem Grund kuemmer ich mich nicht um Prepaid Karten usw. In einem Reiseforum kann man Dir das bestimmt beantworten. Gibt ja genug Laender, an denen solche Karten direkt am Airport vertickt werden, die Nummern sind dann meist 3 Monate gueltig. Seh ich oft so etwas.

    Zum Thema. Solche Laender gibt es nicht viele, aber sie gibt es. Sind dann meisten die Laender, in denen zB VF mal eben so frech ist und 5.12 Euro / Minute verlangt + 14 Euro je angefangenes MB an Datentraffik usw. So genau schaue ich dann nicht auf die Rechnung, meine Etisalat Karte hat weltweites Roaming inkl. + 500 MB Traffik weltweit, denn der groesste Posten auf meiner Rechnung ist die Datenuebertragung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2009

Diese Seite empfehlen