samsung-galaxy-note-300x244.jpg
Im Februar berichteten wir euch von 20.000.000 verkauften Samsung Galaxy S2 und 2.000.000 verkauften Samsung Galaxy Note. Nun hat Samsung neue Zahlen vorgelegt, nach denen sogar 5.000.000 Samsung Galaxy Note vom Stapel gelaufen sind. Diese Zahlen stammen allerdings nicht aus einer Explosion der Verkäufe in den letzten Wochen: Sie resultieren daraus, dass bei den fünf Millionen Smartlets nicht die Zahl der Geräte genannt ist, die im Einzelhandel über den Tisch gingen, sondern dass dabei die Zahl der Geräte gemeint ist, die weltweit an Vertreiber ausgeliefert wurde. Trotzdem ist es mehr als unwahrscheinlich, dass 3 Millionen Galaxy Note einfach irgendwo dumm rumliegen, die Zahl der verkauften Geräte dürfte die "Zwei-Millionen-Marke" also deutlich übersteigen. Das Samsung Galaxy Note ist zwar tendentiell eher ein Nischenprodukt, doch die Absatzzahlen zeigen, dass Samsung mal wieder auf das richtige Pferd gesetzt und eine Marktlücke perfekt ausgefüllt hat. Wenn dann bald auch das ICS-Upgrade kommt, kann der Siegesezug des Note nur weitergehen.

samsung-galaxy-note-300x244.jpg

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Samsung Galaxy Note")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
Samsung Galaxy Note: ICS-Upgrade nach hinten verschoben
Samsung Galaxy Note: Exklusive Software für verspätetes Upgrade...
Samsung Galaxy Note: ICS-Firmware Leak

Quelle: Samsung Galaxy Note mit über 5 Millionen ausgelieferten Einheiten » mobiFlip.de
 
anime bedankt sich.
  • Google Drive: Start schon im April?

    Google erweitert in letzter Zeit laufend sein Angebot: Erst wird Google Play als Plattform für den bisherigen Android Market, Musik, Videos und eBooks in Dienst gestellt, dann verkündet man die...