1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Samsung Galaxy S3: Die Tücken mit "neu erfundenen" Farben

News vom 30.05.2012 um 20:14 Uhr von P-J-F

01.jpg
Man hat das finale Design bis kurz vor Schluss komplett unter Verschluss gehalten. Hat ganz bewusst einen mysteriösen Schleier um sämtliche Eigenschaften gezogen und sicherlich mit wohlwollen die brodelnde Gerüchteküche verfolgt. Hat sich schließlich dazu entschlossen, nicht auf den großen Mobilfunkmessen der Welt anzutreten, sondern seinem neuem Flaggschiff ein eigenes Event, eine ganz eigene Bühne zu verschaffen. Vor 25 Tagen wurde das Galaxy S3 der Weltöffentlichkeit präsentiert. Samsung hat eine Hype erzeugt, der das Unternehmen ganz bewusst ins richtige Verhältnis zum Hauptkonkurrenten mit dem Obstlogo setzten sollte und dieses Ziel kann, mit etwa zehn Millionen Bestellungen weltweit (von Händlern), eigentlich auch als erreicht angesehen werden. Gestern sollte es dann auf dem europäischen Festland und den Jungs auf der Insel soweit sein, doch schon am Wochenende zeichnete sich ab, dass bei weitem nicht jede Vorbestellung würde erfüllt werden können.
Ein Grund für die enttäuschende zum Start zur Verfügung stehende Stückzahl ist zumindest für die Farbvariante Pebble Blue ein Fehler im Farbton, bzw. einer ungewollten Reaktion zwischen Farbe und Beschichtung, die zu weißen Flecken im dunklen Blau führt. Doch auch die weiße Version ist vergriffen, Lieferanten sprechen von Wartezeiten zwischen drei Tagen und drei bis vier Wochen, ein Zeitpunkt, zu dem das Galaxy S3 auch im Rest der Welt verkauft werden soll – weitere Verzögerungen nicht ausgeschlossen. Bei vielen kleinen Händlern und Drittanbietern, die angeblich noch Geräte vorrätig haben, ist der Verkaufspreis natürlich in die Höhe geschossen – rund einhundert Euro mehr, also schon knapp 700€ werden verlangt. Samsung stand im absoluten Rampenlicht, nicht nur der Kenner und Smartphone-Nerds, sondern auch der Rest der Medienwelt hat über den Start und ersten Eindruck des Quad-Core Boliden mit „smarter“ Technologie berichtet. Umso bitterer ist es, dass man nun nicht in der Lage ist, zwischen den selbst gewählten Terminen, von Vorstellung und Verkaufsstart, genug Geräte zu produzieren, besonders, wenn dies auch auf einen, offenbar viel zu spät entdeckten Materialfehler zurückzuführen ist. Unseren ungeduldig wartenden Mitgliedern möchten wir nur noch mit auf den Weg geben: Zahlt keine Mondpreise und lasst euch nicht von dubiosen Händlern abzocken. Vor allem aber: Lasst euch nicht die Vorfreude verderben, denn das Galaxy S3 ist und bleibt ein tolles Smartphone, es kommt halt nur etwas später und Samsung wird sich danach sicherlich ins Zeug legen (Stichwort: Support), um diese Schmach möglichst schnell vergessen zu machen.

01.jpg
Pic: mobilebulgaria.com

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Smalltalk und Offtopic")
- zum nachlesen: der mittlerweile geschlossene ursprüngliche Thread im Galaxy S3-Forum

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
http://www.android-hilfe.de/android...-eine-erste-ubersicht.html?highlight=develops
http://www.android-hilfe.de/android...aet-erst-ab-september.html?highlight=develops
http://www.android-hilfe.de/android...obile-sinkendem-preis.html?highlight=develops

Quellen:
This is the reason why Samsung delay the Pebble Blue Galaxy S III | SamMobile
 

Diese Seite empfehlen