1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Samsung GT-I5800 - Welches Rom?

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy 3 (I5800) Forum" wurde erstellt von jannemann, 21.08.2011.

  1. jannemann, 21.08.2011 #1
    jannemann

    jannemann Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    458
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    03.12.2010
    Phone:
    OnePlus One
    Hallo Forum,

    ich möchte gerne mein Samsung GT-I5800 mit einem besseren ROM austatten.
    Die Daten meines Telefones sind:

    Kernel: 2.6.29 root@SE-5608 #2
    Buildnummer: ECLAIR XXJG7
    Baseband: I5800XXJG3
    Firmware: 2.1-update1

    Kann ich überhaupt auf dieses Telefon ein ROM packen?

    Schöne Grüße,
    Jan
     
  2. Iceweasel, 21.08.2011 #2
    Iceweasel

    Iceweasel Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    05.04.2011
    Jede, die für das Gerät vorgesehen ist.

    Ich würde mindestens die aktuelle Froyo(Android 2.2)-Firmware des Herstellers verwenden. Optional eine Custom-Rom die Dir besser gefällt.
     
  3. jannemann, 21.08.2011 #3
    jannemann

    jannemann Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    458
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    03.12.2010
    Phone:
    OnePlus One
    Hi,

    ich habe jetzt versucht das Galaxy S I900 One Click Root bei mir zu starten. Ich verwende Windows 7 Home 64 Bit. Leider kann ich das Programm nicht starten, weil ich eine Fehlermeldung erhalte. "Die Anwendung konnte nicht korrekt gestartet werden (0xc000007b).

    Was kann ich noch machen?
     
  4. qaysedcftgb, 21.08.2011 #4
    qaysedcftgb

    qaysedcftgb Gast

    Nachdem ich demnaechst Urlaub habe und ich mir darin vorgenommen habe, auch auf 2.2 zu updaten, eine weitergehende Frage in diesem Zusammenhang.

    Kann man die Stock XXJPM von Samfirmware auf die 2.1er draufflashen, oder muss man erst noch ein paar Steps zuvor einflashen?

    Auf Fragen in etwa: wie Zwischensteps einflashen?
    Wie man aus diesem Forum entnehmen konnte, waren in den 2.1er FW nicht alle Files immer drin.
    -> SDKarte zeigte keine Groesse an, da musste man Files aus aelteren Paketen einzeln reinflashen

    Mein persoenliches erstes Ziel waere:
    XXJK1-> XXJPM
    Dann erstmal diverse Erfahrungen einsammeln und dann den Schritt in CR.

    Viele Gruesse
    qaysed
     
  5. DaBigFreak, 21.08.2011 #5
    DaBigFreak

    DaBigFreak Android-Guru

    Beiträge:
    3,103
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    07.11.2010
    Einfach Kyrillos drauf und los geht das Vergnügen^^
     
  6. Wicked Ninja, 22.08.2011 #6
    Wicked Ninja

    Wicked Ninja Android-Experte

    Beiträge:
    717
    Erhaltene Danke:
    113
    Registriert seit:
    03.01.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy A3 (2016)
    Tablet:
    Huawei MediaPad T1 10
    Einfach ne Custom-Rom flashen da ist root dann gleich mit drin.
     
  7. DeSy, 24.08.2011 #7
    DeSy

    DeSy Gast

    genau!

    Ich würde mich auch nie wieder mit den originalen Firmwares beschäftigen... und vor allem würde ich nicht erst das nehmen, wenn ich eh mit dem Gedanken spiele, eine CR zu nehmen warum nimmt man sie dann nicht gleich?

    Aber Versuch macht klug :flapper:

    Kyrillos 7.0 für immer auf meinem G3. Ich traue mich nichtmal auf 7.1 up-zu-daten... so perfekt läuft alles bei mir.
     
    DaBigFreak bedankt sich.
  8. DaBigFreak, 24.08.2011 #8
    DaBigFreak

    DaBigFreak Android-Guru

    Beiträge:
    3,103
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    07.11.2010
    So sehe ich das auch, lediglich einen besseren Kernel werd ich wohl nochmal probieren, wenn es einen besseren gibt.
     
  9. qaysedcftgb, 25.08.2011 #9
    qaysedcftgb

    qaysedcftgb Gast

    ein Schritt nach dem anderen Jungs...

    Eure Antworten sind nice zu lesen, aber beantworten meine Frage nicht so ganz.
    Kurz gefasst:
    kann ich von XXJK1 (2.1) auf XXJPM (2.2, Stock von samfirmware) in einem Rutsch updaten?

    Hintergrundinfos zur Frage:
    Den ODIN und KIES Thread habe ich mir so gut wie komplett (!) durchgelesen und wenn KIES was anbietet, dann immer gleich von 2.1 auf die XXJPM.
    Also gehe ich davon aus, dass man das ODIN Update auch komplett in einem RUtsch auf die XXJPM machen kann, ohne erst aeltere Versionen einzuflashen oder Teile aus FW-x in FW-y rueberzukopieren.
    Irgendwo im ODIN Thread las ich eben, dass die SDKArten Griesse nicht korrekt angezeigt wird, dann hat einer geschrieben , man soll Datei xyz aus FW xyz nehmen und die da mit reinflashen.
    Um dieses Kreuz und quergeflashe zu vermeiden, habe ich eben alle FW (also die XX Versionen, nicht die XW) von samfirmware gezogen und nacheinander step-by-step reingeflasht, siehe Footer.

    Ich habe zwar demnaechst Urlaub, dennoch soll die FlashAktion nicht in einem "Briefbeschwerer" enden, denn das Schreckgespenst Bootloader geistert auch noch umher.

    Und nachdem ich eher konseravtiv eingestellt bin, kommt erst ein Update dann das Tuning einher. Wenn das Update auf XXJPM so dermassen grottig sein sollte, kein Thema, dann kommt eine CR ins Haus, schnelelr als gedacht, denn schlechter kann es nicht werden.
    Dennoch gilt bei mir:
    wenns laeuft, dann laeufts
    never change a running system

    Dennoch bin ich leider etwas neugierig, was das Update auf 2.2 so mit sich bringen wird... oder gar eine CR...
    Ich lasse mich gerne oefter positiv ueberraschen, hat man mehr von.

    Dennoch lasse ich den blinden Updatewahn gerne an mir vorbeiziehen...

    Viele Gruesse
    qaysed
     
  10. hermez, 25.08.2011 #10
    hermez

    hermez Android-Experte

    Beiträge:
    549
    Erhaltene Danke:
    63
    Registriert seit:
    28.02.2011
    Ja, alles was Kies kann (oder eigentlich nicht kann^^) kann Odin auch.

    Wenn die Rom ein One Package ist, kann nichts schief gegen. [KEINE GARANTIE!!]
     
  11. DaBigFreak, 25.08.2011 #11
    DaBigFreak

    DaBigFreak Android-Guru

    Beiträge:
    3,103
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    07.11.2010
    Also es gab mal so Beiträge auch im XDA-Forum, wo die ROM-Bastler stehen hatte, man solle zuerst eine bestimmte ROM flashen.
    Hintergrund wird auch zu diesen Zeiten aber eher gewesen sein, dass dies die ROM war, auf der die CustomROM basierte.
    Soweit ich das bislang mitbekommen und erfahren habe, ist es absolut egal was man vorher auf dem Handy hatte, da die aktuellen CustomROMs einfach alles selbst mitbringen. Als OnePackage flashen und gut ist, EGAL was vorher drauf war, also egal was vorher drauf war...einfach egal.

    EINZIGES Problem was ich mir vorstellen könnte, wenn eine ganz neue ROM einen anderen BootLoader benötigen würde. So etwas habe ich beim Galaxy Ace gelesen, hier geht es aber darum, dass von Android 2.1 auf 2.3.4 geflasht wird!!! Das finde ich ist schon ein extremer Sprung!

    Da bei uns hier aber so gut wie nirgends die BootLoader mit dabei sind (kann man in dem OnePackage mal reinschauen und sehen) kann nix passieren, flashen ist absolut idiotensicher!

    Es kann nun gut sein, dass auch wir einen neuen Bootloader bekommen, wenn CM7 fertig ist. Das ganze ist ja open Source, also die Jungs haben da fast alles neu aufgesetzt, vielleicht auch den Bootloader, muss man dann mal sehen. Aktuell kann aber wohl CM7 auch mit unserem BootLoader geflasht werden, soweit ich das richtig verstanden habe... :)
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. root@se-5608