1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Samsung: In einer weit, weit entfernten Galaxy - wird Android noch dabei sein?

News vom 03.05.2012 um 12:06 Uhr von don_giovanni

  1. samsung-logo.png
    Samsung ist der größte Smartphone-Produzent der Welt und der größte Nutzer von Googles Betriebssystem Android. Und genau darin sieht Jeremy Wagstaff, der Leiter der Asia-Technologie-Abteilung von Reuters Kanada, das Problem: Samsung hat einen kometenhaften Aufstieg hingelegt, im ersten Quartal 2011 wurden noch weniger Smartphones ausgeliefert als durch Apple, Nokia oder RIM - ein Jahr später ist Samsung Marktführer. Aber wem verdankt Samsung dies? Zu großen Teilen Android. Dabei stellt sich die Frage nach dem weiteren Verlauf: Will das Unternehmen ein (fast ausschließlicher) Hardware-Hersteller für Google werden, die mit ihrer Software über Wohl und Wehe des Unternehmens entscheiden können? Oder will Samsung in andere Bereiche des Mobilfunk-Geschäftes vordringen und ein eigenes, mobiles Ökosystem erschaffen? "Do they really want to be one of the power players or are they happy enabling someone else's ecosystem?" fragt Tony Cripps, Chef-Analyst bei Ovum. Tatsächlich befindet sich Samsung aktuell und auch in naher bis mittlerer Zukunft nicht in Schwierigkeiten: Heute Abend soll das Samsung Galaxy S3 vorgestellt und (angeblich) das neue Nummer-1-Gerät auf dem Markt werden. Allerdings fragen sich einige Analysten aufgrund der starken Position Samsungs vermehrt, wieso sich der Konzern so stark von Googles Software abhängig macht, nur um einige Millionen Dollar an Entwicklungskosten für ein eigenes System einzusparen, die bei den aktuellen Gewinnen kaum ins Gewicht fallen würden. Eine Firma, die Milliarden-Umsätze macht, aber in einem fremdkontrollierten Betriebs- und mobilen Ökosystem arbeitet, habe immer einen unsolideren Stand als eine Firma, die unabhängig ist, so der Bericht von Reuters. Aber die Frage ist doch: Ist die Symbiose nicht einfach passend und Samsung sowie Google dadurch gleichermaßen mit ihrem Absatzzahlen zu Recht zufrieden? Was würde ein weiteres konkurrierendes Betriebssystem bringen, wo doch Android und iOS einen Großteil der Mobilfunkwelt dazu befähigen, in ihrem System bedient zu werden?! Wer sich eine umfassende Meinung über das Thema anlesen möchte, findet den ganzen Artikel im englischen Original hier.

    samsung-logo.png 20120319_android_logo_01.jpg

    Diskussion zum Beitrag

    (im Forum "Samsung Allgemein")

    Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
    Samsung Galaxy S3: Morgen geht's los - mit ICS 4.0.4 & passenden Displayschutzfolien?
    Samsungs Quartalsbericht: Nokia als größter Mobilfunkhersteller abgelöst
    Schwarzmalerei: Apple-nahe Quelle sieht Android auf dem absteigenden Ast

    Quellen: In a Samsung Galaxy far, far away ... will Android still rule? | Technology | Reuters
    http://www.htcinside.de/wp-content/uploads/2012/03/20120319_android_logo_01.jpg
     
    don_giovanni, 03.05.2012
    anime, sensor99, Lion13 und 3 andere haben sich bedankt.

Diese Seite empfehlen