1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Samsung: Zukunft mit Android oder doch eigenes Ökosystem denkbar?!

Dieses Thema im Forum "Samsung Allgemein" wurde erstellt von don_giovanni, 03.05.2012.

  1. don_giovanni, 03.05.2012 #1
    don_giovanni

    don_giovanni Threadstarter News-Redakteur Team-Mitglied

    Beiträge:
    8,907
    Erhaltene Danke:
    17,931
    Registriert seit:
    24.02.2012
    Hallo zusammen!

    Der leitende Korrespondent für Asia Technologie von Reuters Kanada hat sich in einem Artikel umfassend über Samsungs Abhängigkeit von Android ausgelassen und gefragt, warum der Konzern sich so abhängig macht:
    http://www.android-hilfe.de/android...nten-galaxy-wird-android-noch-dabei-sein.html

    Seht ihr das auch so?

    Oder haltet ihr das Arragement einfach für eine geglückte Zusammenarbeit?!


    Grüße,
    Sebastian
     
    Pearli bedankt sich.
  2. Pearli, 03.05.2012 #2
    Pearli

    Pearli Android-Guru

    Beiträge:
    3,596
    Erhaltene Danke:
    510
    Registriert seit:
    20.07.2011
    Huhu,

    ich sag mal so: Wenn man keine Probleme und keinen Gesprächsstoff findet, dann bastelt und reimt mans ich diesen eben zusammen und publiziert dann so einen Artikel.
    Da hat Reuters ausnahmsweise mal nicht das getroffen, was der Realität entspricht, sondern rein spekuliert, was ich bei Nachrichtendiensten gar nicht mag.

    Grüße
     
  3. kleinerkathe, 03.05.2012 #3
    kleinerkathe

    kleinerkathe Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,365
    Erhaltene Danke:
    219
    Registriert seit:
    23.01.2010
    Dem Standardnutzer (und damit meine ich nicht uns hier aus dem Forum, die sich CustomRoms flashen, etc.) ist es egal welches System sich auf dem Handy befindet, solange es ausreichend Apps gibt! Ob bei der Bootanimation iOS, Android oder Windows Phone dransteht, ist egal ... Solange die Bedienung intuitiv ist, es hübsch aussieht und ich für jeden "Rotz" eine Anwendung installieren kann ;)

    Wir hier sind, auch wenn man das manchmal vergisst, nur eine Randgruppe, die sich intensiver mit dem Thema Smartphone auseinandersetzt als der restliche Großteil der Smartphonebesitzer ;)
     
    BloodyBear, Spider1996 und MC Haemmer haben sich bedankt.
  4. Mort, 03.05.2012 #4
    Mort

    Mort Android-Lexikon

    Beiträge:
    960
    Erhaltene Danke:
    262
    Registriert seit:
    16.11.2009
    Es ist ja nicht so als ob Samsung ausschließlich auf Android setzen würde. WP7-Geräte gibt's auch, und mit Bada gibt es immerhin einen Versuch, ein eigenes System aufzusetzen. Mal ganz abgesehen davon, dass Samsung auch Android schon des öfteren so weit "verbessert" hat, dass es unangenehme Bugs gab...
    Die Zeiten von propietären Herstellersystemen sind aber vorbei (abgesehen von Apple), die werden wohl nie wieder so viele App-Entwickler anlocken, dass sie wirklich interessant werden. Da hätten Windows Phone, Titzen und vielleicht sogar Blackberry und ein reanimiertes webOS bessere Karten.

    Anders herum ist auch Samsung nicht der einzige Hersteller von Android-Smartphones. Sicher, dass Samsung sich am offensichtlichsten vom iPhone inspirieren ließ (3GS-Optik samt Home-Button, Icon-Stil, ...) mag manchem Käufer gefallen haben, und der Vorteil im Hardware-Segment, v.a. bei der Displaytechnik, fällt sicher auch ins Gewicht. Aber prinzipiell könnten htc, Sony, Motorola, LG, ASUS, ... auch gute Android-Handys herstellen, wenn sie mal mehr Zeit in Treiber und Updates und weniger ins Verpfuschen des restlichen Systems stecken würden.
     
  5. Pearli, 03.05.2012 #5
    Pearli

    Pearli Android-Guru

    Beiträge:
    3,596
    Erhaltene Danke:
    510
    Registriert seit:
    20.07.2011
    Huhu,

    das stimmt so nicht. Ich sehe zumnehmends in meinem doch eher sehr technisch unbegabten Freundeskreis, dass diese sich gezielt ein Android Smartphone zugelegt haben.

    Grüße
     
  6. Nikon, 03.05.2012 #6
    Nikon

    Nikon Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    305
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Ich denke nicht dass Samsung wirklich eine Wahl hat.

    Nichts gegen Samsung und ihre Hardware aber bei der Software stellt Samsung einfach weder eine wirklich ernstzunehmende Gefahr dar noch wirklich ein Unternehmen das Konkurrenzfähig ist. Es ist ja nicht so dass sie es noch nicht probiert hätten. Man muss sich nur mal angucken was für Unternehmen bei mobilen Betriebssystemen gerade im Spiel sind: Microsoft, Google, Apple.

    Das sind nicht nur die größten Unternehmen in der IT Welt sondern auch noch die Unternehmen die im Grunde auf Software spezialisiert sind. Selbst Apple ist da ein Großmeister. Das ist keine Ebene auf der Samsung wirklich konkurrieren könnte und "mit ein paar Millionen Euro" ist es da auch nicht getan. Man muss sich nur mal Entwicklungen wie Siri angucken um die Größenordnungen abzustecken. Da arbeiten etwa 500 Menschen dran die alleine mal eben 25 Mio im Jahr nur an Lohnkosten und Lohnnebenkosten verbrennen werden.

    Microsoft schickt sich momentan an, mit Windows 8 deutlich nach vorne zu stürmen. Ihr 300 Mio Deal mit Barnes & Nobles deutet an, dass sie ihr Windows 8 sogar auf dem Nook sehen wollen was im Grunde nur ein E-Book Reader ist. Microsoft wird richtig druck machen in nächster Zeit um Win8 auf allem zu vertreiben was kein embedded system ist. Soll heißen: Desktop, Notebook, Convertibles, Tablets, Handys, Media-Streamer, Mediaplayer, E-Book Reader und was die sonst noch so finden.

    Die Idee dahinter ist natürlich, alles aus einem Guss zu haben. Alles was man besitzt läuft mit Windows und fühlt sich ähnlich an. Natürlich bietet das auch eine ganz andere Kompatibilität als es bei einem Mischbetrieb von Windows am Notebook und Android auf dem Handy überhaupt möglich wäre. Microsoft wird sowas schlicht nicht erlauben.

    Das ist keine Marktumgebung in der Samsung bestehen könnte.
    Samsung wird seine Abhängigkeit von Google lösen indem sie natürlich auch Windows 8 Geräte in ihr Portfolio aufnehmen werden. Eine Eigenentwicklung wäre in meinen Augen schon eine Totgeburt bevor sie überhaupt nur begonnen hätte.

    Edit: Absätze wieder eingefügt die No-Script gekillt hatte.

    Nikon
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2012
    wamis und Gravity haben sich bedankt.
  7. manuel, 03.05.2012 #7
    manuel

    manuel Android-Experte

    Beiträge:
    486
    Erhaltene Danke:
    57
    Registriert seit:
    18.02.2009
    Phone:
    Google Nexus 5X
    Hier haben die Analysten wohl das System Android nicht ganz verstanden. Android wird zwar primär von Google entwickelt, gehören tut Android aber der Open Handset Alliance.
     
  8. slize, 03.05.2012 #8
    slize

    slize Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    85
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    15.10.2011
    Phone:
    HTC One X
    Also sagst du, samsung ist die einzige firma die gute smartphones herstellt und der rest ist verpfuscht?

    Btt: Da samsung sowieso schwächen zeigt, was updates oder informationspolitik gegenüber ihren kunden angeht, denke ich nicht dass sie sich noch mehr kosten einfahren wollen für die entwicklung eines eigenen betriebssystems.( was sie mit bada schon haben)

    Gesendet von meinem GT-I9100G mit Tapatalk 2
     
  9. Pearli, 03.05.2012 #9
    Pearli

    Pearli Android-Guru

    Beiträge:
    3,596
    Erhaltene Danke:
    510
    Registriert seit:
    20.07.2011
    Huhu,

    da gebe ich dir Recht Nikon.
    Man schaue sich nur einemal Samsungs Betriebssystem Bada (was in Version 2 vorliegt). Dort gibt es eine Hand voll Telefone die damit laufen und nicht gerade viele Apps.
    Dieses System wird kaum genuzt und ich denke, jedes weitere wird, sei es noch so teuer und gut, nicht den Anklang finden, wie es einst Apple mit iOS oder eben Google mit Android geschafft haben. Microsoft kann sich glücklich schätzen, das WM schon einmal vorhanden war, und nicht komplett neu entwickelt wurde, denn so wäre es auch ein Fehltritt geworden.

    Grüße

    Der ursprüngliche Beitrag von 13:11 Uhr wurde um 13:17 Uhr ergänzt:

    Huhu,

    die OHA ist aber hauptzächlich finanziert durch Google und das Android System wird hauptzächlich von Google entwickelt und "Vertrieben".

    Grüße
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2013
  10. Nikon, 03.05.2012 #10
    Nikon

    Nikon Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    305
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Erstens das und Zweitens hat Microsoft ja quasi schon ein Bein in jedem Haushalt. Oder kennt wer einen Haushalt mit PC bei dem kein Windows zum Einsatz kommt?


    Nikon
     
  11. Pearli, 03.05.2012 #11
    Pearli

    Pearli Android-Guru

    Beiträge:
    3,596
    Erhaltene Danke:
    510
    Registriert seit:
    20.07.2011
    Huhu

    Mein Onkel benutzt nurnoch Ubuntu und Mac :)

    Grüße
     
  12. Nikon, 03.05.2012 #12
    Nikon

    Nikon Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    305
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Verdammt :p

    Gut, an den Mac habe ich jetzt kurzsichtigerweise garnicht gedacht aber dennoch finden man MS doch ein oder zwei mal in Deutschland ;)

    Nikon
     
  13. kleinerkathe, 03.05.2012 #13
    kleinerkathe

    kleinerkathe Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,365
    Erhaltene Danke:
    219
    Registriert seit:
    23.01.2010
    Und die Gründe sind welche? ;)
    "Oh, bei dem Neffen hab ich da sowas gesehen und er hat gesagt es ist Android, sieht hübsch aus" ... "Hab in der Werbung gesehen, dass es dafür so ein Spiel AngryBirds gibt" ... usw. usw. ... Hätte der Neffe ein Handy mit Bada und es gefällt der Person würde er vermutlich genauso danach fragen ;)
     
  14. Pearli, 03.05.2012 #14
    Pearli

    Pearli Android-Guru

    Beiträge:
    3,596
    Erhaltene Danke:
    510
    Registriert seit:
    20.07.2011
    Huhu,

    und hätte der Neffe ein iPhone würde er danach fragen.
    So funktioniert das eben. Der Sinn bleibt doch. ;)

    Grüße
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.05.2012
  15. manuel, 03.05.2012 #15
    manuel

    manuel Android-Experte

    Beiträge:
    486
    Erhaltene Danke:
    57
    Registriert seit:
    18.02.2009
    Phone:
    Google Nexus 5X
    Samsung will ja auch noch bei Tizen mitmachen, somit wären es schon 3 Pferde auf denen Samsung reitet und nicht nur 1.
     
  16. Mort, 03.05.2012 #16
    Mort

    Mort Android-Lexikon

    Beiträge:
    960
    Erhaltene Danke:
    262
    Registriert seit:
    16.11.2009
    Nunja, viel von WM ist bei WP7 nicht übrig geblieben.

    Was ich ziemlich schade finde. Da wäre weitaus mehr drin, auch z.B. was einen gemeinsamen Patentpool zur Verteidigung angeht oder ein vernünftiges Schnittstellensystem für Systemerweiterungen um Updates zu vereinfachen.

    Generell stimmt das schon. Aber von Bedienung und Optik her hat Android weitaus mehr Ähnlichkeit mit den bisher existierenden Windows-Versionen (Startmenü=App-Drawer, Desktop=Homescreen, Widgets=Widgets, sichtbares Dateisystem, ...) als das, was Microsoft mit WP7 und Win8 einführen will. Die Begeisterung über die Kacheloptik und die zwei getrennten Welten bei Win8 halten sich ja auch noch in engen Grenzen, auch wenn Windows wohl mangels massentauglicher Alternativen (OSX zu teuer und elitär, Linux zu fragmentiert und nerdig) dominant bleiben dürfte...
     
  17. drigg0r, 03.05.2012 #17
    drigg0r

    drigg0r Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,018
    Erhaltene Danke:
    136
    Registriert seit:
    07.01.2011
    Phone:
    OnePlus One
    Samsung hat keine Zukunft ohne Android. Zumindest nicht ohne eine Durststrecke.

    Und wer es nicht weiß/vergessen hat, Samsung hat ein eigenes Betriebssystem nämlich bada. Das z.Z aktuelle Smartphone was mit bada läuft - das Wave 3 ist gar nicht mal so schlecht. Trotzdem wird es nicht gekauft.

    Desweiteren falls sich Samsung von Android lösen sollte, gibt es das Problem mit den Apps, ohne Apps ist ein Betriebssystem nichts - ich denke auch mal einer der Gründe dafür, dass das Wave nicht oft gekauft wird.

    @kleinerkathe: so genau würde ich auch nicht sagen, dass es dem Standartnutzer egal ist. Als ich mir vor 2 Jahren mein erstes Smartphone geholt habe, habe ich mich schlau gemacht. Definitiv aus dem Rennen war iOs - zu teuer. Danach sind noch Symbian, Web Os und BlackBerry sind aus dem Rennen gewesen da es mich nicht angesprochen hat. Am Ende waren die einzigen wirklichen Konkurrenten bada und Android. Warum habe ich mir ein Android Handy und kein bada Handy geholt?! Nicht weil mein Freundeskreis alle Android hatten - ich war der erste der ein Smartphone hatte. Nein, einfach weil ich Android als die Zukunft gesehen habe, da dort mehrere Hersteller aktiv waren und es auch eine breite Masse an Smartphones gab. Desweiteren auch schon damals eine ordentliche Menge an Apps.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2012
  18. kleinerkathe, 03.05.2012 #18
    kleinerkathe

    kleinerkathe Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,365
    Erhaltene Danke:
    219
    Registriert seit:
    23.01.2010
    @Adria: Und was stimmt dann an meiner Behauptung, für den Standardnutzer ist es egal welches Betriebssystem dahintersteckt, nicht? ;)
     
  19. Nikon, 03.05.2012 #19
    Nikon

    Nikon Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    305
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Genau das wird der Trick sein. Microsoft kann sich durch seine exorbitante Überlegenheit im x86 Segment fast alles erlauben. Sicherlich kann der Kunde ein OS, wie er es ja bei Vista auch getan hat, ablehnen aber über kurz oder lang muss man dem Trend einfach folgen. Das hat man ja schön bei Win 7 gesehen. Bei Vista haben alle wegen der Benutzerkontensteuerung gestöhnt, bei Win 7 aber mit leichten Modifikationen dann letztlich doch geschluckt (ich persönlich fand die Vista Benutzerkontensteuerung übrigens besser aber das nur am Rande). Jetzt wäre der User vermutlich sogar bereit die Vista Benutzerkontensteuerung zu schlucken.
    Die Macht erkennt man z.B. alleine schon daran, dass Touch beim x86 quasi nicht stattfindet. Warum nicht? Weil Windows schlicht nicht darauf ausgelegt ist. Dieser kleine Punkt sorgt dafür, dass die Hardwarehersteller bauen könnten was sie wollen, wenn MS es nicht ordentlich implementiert, gibt es dort einfach keinen Markt.

    Apple macht es ja vor. Alles aus einem Guss. ICloud, AppleTV, IOS

    Microsoft versucht gerade ein Monster zu erschaffen (ohne dass das viele mitbekommen) und sie haben die Mittel und Möglichkeiten das durchzuziehen. WP7 ist eher eine Feldstudio in einem Ausmaß, den man sich erst mal erlauben können muss.
    Das ist wirklich keine Umgebung bei der Samsung wirklich viel Geld investieren sollte um sich mit Google, MS und Apple offen anzulegen.

    Nikon
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2012
  20. Hamst0r, 03.05.2012 #20
    Hamst0r

    Hamst0r Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,662
    Erhaltene Danke:
    496
    Registriert seit:
    27.04.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Das halte ich für ein Gerücht. Ich würde immer noch behaupten, dass der normale Nutzer nicht weiß, was Android ist. Sie kaufen sich ein Samsung Gerät und nicht ein Android Gerät. Wenn man sich mit dem Gerät nicht beschäftigt wird man nirgendwo auf den Namen Android stoßen, außer in der Telefoninfo mit einigen komischen Zahlen vermischt. Ähnlich ist es bei Apple, da würde ich sogar so weit gehen und behaupten, dass 90 % der Apple Besitzer das Wort iOS noch nie gehört haben. Ich denke der billige Preis ist immer noch der größte Kaufgrund für Androidgeräte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2012

Diese Seite empfehlen