Sandbox von Googles Android-Handy gehackt / Jailbreak

News vom 10.12.2008 um 19:31 Uhr von ses

  1. Ein User im Forum des Online-Dienstes XDA-Developers will einen Jailbreak für das T-Mobile G1 gefunden haben. Er nutze das im Android Market erhältliche "PTerminal" und starte einen Telnet-Daemon. Im nächsten Schritt meldete er sich per Telnet von einem anderen Rechner aus auf dem Telefon an, mountete das System-Verzeichnis und könnte Anwendungen verändern.

    Interessant ist der Schritt, weil in der Sandbox selbst keine Linux-Anwendungen laufen. Vielmehr entwickelt man die Anwendungen in der Dalvik VM, einer virtuellen Maschine, die zwar der Java VM ähnelt, die aber nicht nativ mit den Kompilaten gewöhnlicher Java-Compiler umgehen kann. Sollte der Jailbreak tatsächlich so funktionieren, wie im Posting des Entwicklers beschrieben, muss man Google eine gewisse Ernsthaftigkeit absprechen beim Versuch, die Android-Plattform gegen Jailbreaking abzusichern. Allerdings lassen sich durch das Erreichen der Root-Shell keine Rückschlüsse auf die "SIM-Lock-Sicherheit" von Android-Handys ziehen.

    How to get Root on the G1 (Updated 11/9) - xda-developers

    Gruß Sebastian
     
    ses, 10.12.2008
    Sch@tti, AndroidPSY, Patman75 und 12 andere haben sich bedankt.

Diese Seite empfehlen