1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Schlechte Sprachqualität

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy Mini (S5570) Forum" wurde erstellt von Silberstern, 23.02.2012.

  1. Silberstern, 23.02.2012 #1
    Silberstern

    Silberstern Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.02.2012
    Hallo,

    ich habe mein Galaxy-mini nun seit drei Wochen (PrePaid/ Telekom) und bin damit nach kurzer "Umgewöhnungszeit" eigentlich sehr zufrieden.

    Eine Sache ist mir allerdings in der letzten Zeit unangenehm aufgefallen:
    Trotz ausreichender Netzstärke (2-4Balken) ist die Stimme des Anrufers manchmal verzerrt oder unterbrochen.
    Ich betreibe das Gerät vorwiegend im 2G Modus, wobei es sich dann auf EDGE einstellt.
    Bei meinem alten Samsung E-330n (GPRS) hatte ich meistens vollen Empfang mit sehr guter Sprachqualität.

    Meine Frage ist nun, da das Galaxy-mini ja auch für GPRS ausgerüstet ist, ob ich diese Netzart auch irgendwie manuell am Gerät wählen bzw. festlegen kann? Es hat sich bislang auch noch nie automatisch im 2G-Modus auf GPRS eingerichtet.
    (3G- UMTS oder HSDPA nutze ich nur für Internetbesuche. Diese Netze sind hier bei uns lückenhaft.)

    Grüße aus dem Münsterland :smile:
     
  2. premtim, 24.02.2012 #2
    premtim

    premtim Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    140
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    18.02.2012
    Also unmöglich ich kann dir leider nicht viel dazu sagen denn es könnten viele gründe daführ geben wieso das so ist Beispiel: Aufkleber ist noch drauf, System Fehler, welchen Anbieter du verwendest also ich würde gern wissen ob das schon so wahr als du es gekauft hast oder ob es vor kurzem passiert ist. Galaxy mini:biggrin:
     
  3. -CALIBAN666-, 24.02.2012 #3
    -CALIBAN666-

    -CALIBAN666- Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,072
    Erhaltene Danke:
    129
    Registriert seit:
    07.12.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy A5,Galaxy Y,Galaxy Y Duos,Moto E1st
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
    Hat meiner meinung viel mit dem Anbieter zu tun hatte bei eplus immer schei.... Empfang und seitdem ich bei d2 bzw. O2 bin nie wieder sone nervigkeiten.wobei ich sagen muss das vor Update auf 2.3.6 das selbe Problem.Auch streckenweise bei den Anbietern hatte.

    Gesendet von meinem GT-S5360 mit Tapatalk
     
  4. Silberstern, 25.02.2012 #4
    Silberstern

    Silberstern Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.02.2012
    Hallo,

    sooo, jetzt habe ich wieder Zeit.

    Vorweg, Ich bin bei T-Mobile und auf meinem Galaxy mini ist die Androidversion 2.3.6. Das Gerät wählt sich in 2G immer nur auf EDGE ein, in 3G auf UMTS oder HSDPA, aber nie auf 2G-GPRS. Ich telefoniere meistens im 2G-Modus (EDGE).

    Ich habe gerade vorhin bei einem Telefonat nochmals festgestellt, dass die Anruferstimme immer wieder mit kleinen Aussetzern versetzt ist, nicht flüssig, also irgendwie "abgehackt", "zerstückelt" oder verzerrt klingt. Ich bewege mich dabei kaum. Bei UMTS ist es besser als bei EDGE!
    Ich habe auch schon mit einer anderen SIM-Karte telefoniert - kein Unterschied.
    Die Netzabdeckung von T-Mobile ist hier vor Ort für EDGE und GPRS sehr gut und die Empfangsqualität ist ebenfalls OK, aber selbst wenn ich das Galaxy mini nicht bewege, wechselt die Empfangsanzeige oft zwischen 1 und 4 Balken hin und her (Egal welches Netz).

    Beim normalen Handy meiner Frau sehe ich meistens immer nur die max. 4 Balken. Wie schon gesagt, auch bei meinem alten GPRS Handy hatte ich damit nie Probleme!

    Ob diese Probleme schon von Beginn an da waren, kann ich nicht sagen. Wie schon gesagt, ich besitze das Gerät erst seit 3 Wochen und habe anfangs nur 1 oder 2mal telefoniert (daher PrePaid Karte).

    Hat vielleicht jemand von euch eine Ahnung, woran das liegen kann?:confused:
    Ansonsten werde ich das Gerät vom Händler einschicken lassen!!

    Schöne Grüße aus dem Münsterland:smile:
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2012
  5. Silberstern, 06.03.2012 #5
    Silberstern

    Silberstern Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.02.2012
    Hallo,

    das Problem scheint ja nicht gerade sehr verbreitet zu sein. Es ist wirklich total nervig, wenn von der Anruferstimme immer wieder Teile "verschluckt" werden (z.B. "Heute ist ein schöner Tag": Heu.. .st ein schö... Tag) - und das bei fast maximaler Empfangsleistung und bei der Telekom.

    Ich habe das Galaxy mini jedenfalls gestern vom Händler einschicken lassen und hoffe, dass sich das Problem dann damit erledigt hat. Ansonsten kommt nur noch die SIM-Karte (eine fast neue Ersatzkarte) als Verursacher in Frage.

    Viele Grüße :unsure:
     
  6. Silberstern, 02.04.2012 #6
    Silberstern

    Silberstern Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.02.2012
    Hallo,

    ich hatte mein neues Galaxy mini (GT-S5570I) ja am 05.03.2012 über meinen Händler zum Samsung-Service eingeschickt und dort wurde angeblich die Hauptplatine getauscht! Ohne Erfolg! Das ganze hat fast 4 Wochen gedauert! Warum kein Neugerät?

    Ich habe nun das Sprachproblem genauer analysiert:

    Die Stimme des Anrufers wird durch normale, bei ihm (also auf der Anruferseite) auftretende Hintergrundgeräusche wie z.B. Fernseher; Radio; Fahrzeuge etc. verzerrt, dass sogar Wortbestandteile mit "weggefiltert" werden und teilweise ein normales Gespräch kaum noch möglich ist. Dieses Problem tritt besonders nach kurzen Sprachpausen auf und es ist ein leises elektronisches "Knarzen" zu hören. Dadurch wirkt der Sprachton verzerrt und "abgehackt".

    Je lauter diese Hintergrundgeräusche auf der Anruferseite, umso stärker wird dieser Effekt. Auch das Galaxy mini wird wahrscheinlich über ein Modul zu Ausfilterung von Störgeräuschen verfügen und ich könnte mir vorstellen, dass dieses nicht richtig arbeitet. Die Empfangsqualität (Telekom) ist dabei laut Balkenanzeige im 2G und 3G-Netz gut bis sehr gut!

    Nun bin ich ziemlich ratlos, denn ich kann meinem Händler dieses Problem schlecht demonstrieren und möchte auch nicht schon wieder wochenlang auf das 170 € teure und neue Gerät verzichten.

    Meine Frage ist nun, woran das Sprachproblem beim meinem GT-S5570I liegen kann, dass ja laut Presse und Testberichten über eine gute Sprachqualität verfügt? So wie im Moment kann ich mit dem Gerät nur wenig anfangen und jedes 30€ -Billighandy klingt besser!

    Hat jemand von euch vielleicht ähnliches erlebt?

    Viele Grüße von Silberstern :unsure:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.04.2012
  7. mblaster4711, 03.04.2012 #7
    mblaster4711

    mblaster4711 Android-Ikone

    Beiträge:
    4,011
    Erhaltene Danke:
    583
    Registriert seit:
    29.03.2011
    Phone:
    Moto G 3rd gen.
    Tablet:
    Lenovo A10-70
    Keiner telefoniert mit GPRS, EDGE oder HSDPA, das sind Erweitrungen zur Datenübertragung.
    Die Gespräche werden im 2G oder 3G Netz übertragen.
    (Laute) Hintergrundgräusche sind bei allen Smartphones recht störend.
    Sehr oft ist die Sprachquali schlecht weil das Mic zu weit vom Mund entfernt ist, oder weil es zur Nase, zum Auge oder sonst wo hin zeigt anstatt zum Mund.
    Probiere es mal mit einem Headset und halte das Mic vor den Mund beim Sprechen.
    Und warum kostet dein Mini 170€, das bekommt man dich für 125-145€ zzgl P&P

    Sent from my Milestone using Tapatalk
     
  8. Haraldinho, 06.04.2012 #8
    Haraldinho

    Haraldinho Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.04.2012
    Ja Leute ich kann bestätigen, dass dies viel mit dem Anbieter zusammenhängt. Ich war bis vor einem Monat bei O2 und bin nun bei Vodafone. Früher hatte ich auch ab und zu eine verzerrte Sprachqualität aber bei Vodafone ist das irgendwie nicht mehr so.
    Grüße
     
  9. Silberstern, 09.04.2012 #9
    Silberstern

    Silberstern Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.02.2012
    Hallo,

    erst einmal vielen Dank für eure Tipps. Ich werde das Gerät noch ein paar Tage testen - ansonsten geht es wieder zurück zum Samsung-Service! Die Sprachqualität ist nachwievor sehr unterschiedlich.

    Für das Galaxy mini habe ich beim ortsansässigen Handler wahrscheinlich zuviel bezahlt. (ich kaufe elektronische Geräte ungern im Internet.)

    Ach ja, gestern hat sich, ohne mein Zutun, die eingesetzte 8 GB micro SD-Karte verabschiedet und wird nicht mehr erkannt. Eine andere 2 GB Karte funktioniert ohne Probleme. Ich habe keine Ahnung, ob die 8 GB Karte einen Herstellungsfehler aufweist, oder ob diese vom Galaxy mini zerschreddert wurde.

    Jedenfalls habe ich so langsam die Nase gestrichen voll!!:mad:

    Gruß von Silberstern
     
  10. hanni1975, 09.04.2012 #10
    hanni1975

    hanni1975 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.12.2011
    Hi Silberstern

    Das mit der Sprachqualität kann ich nicht bestätigen,bei mir ist sie wunderbar.
    Aber das mit der Micro SD hatte ich auch letzte Woche.
    Mein Sohn hat die 8GB Micro SD entommen,sicheres entfernen-und sich eine andere vom alten Telefon reingemacht,danach wieder getauscht,aber die 8GB wurde nicht mehr erkannt,habe sie dann über Adapter am PC getestet,und da ist alles noch da und wird erkannt.
    Habe jetzt alles von der "defekten" auf die alte SD kopiert und es funktioniert wunderbar.
    Kann mir denn vielleicht jemand erklären,was da passiert ist?
    Bin für jeden Tip dankbar
    Grüße aus Berlin
    Hannes
     
  11. mblaster4711, 09.04.2012 #11
    mblaster4711

    mblaster4711 Android-Ikone

    Beiträge:
    4,011
    Erhaltene Danke:
    583
    Registriert seit:
    29.03.2011
    Phone:
    Moto G 3rd gen.
    Tablet:
    Lenovo A10-70
    Das mit der SD ist ein Problem das bei fast allen Androids auftauchen kann, am besten ausschalten, Akku raus und dann erst SD raus. Alles nur weil man Windoofkombatibel sein wollte und sie mit FAT32 verwendet.

    Lösung: SD-Karte an den PC, alle Daten sichern, SD formatieren, Daten zurück, SD in den Android => :)


    Sent from my Milestone using Tapatalk
     
    hanni1975 bedankt sich.
  12. email.filtering, 10.04.2012 #12
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Nein, genau anders herum: Alle Datenträger sollten einer uralten EDV-Weisheit folgend stets erst dann und dort partitioniert und formatiert werden, wenn sie an jenem Controller angeschlossen sind, an dem sie voraussichtlich "ewig" verbleiben. Gerade Speicherkarten (aller Bauarten) sind für diese Problematik besonders "empfänglich", gleich welches Dateisystem dabei verwendet wird.
     
  13. Silberstern, 10.04.2012 #13
    Silberstern

    Silberstern Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.02.2012
    Hallo,

    so, die "Wundertüte" habe ich heute dem Händler zwecks erneuter "Überprüfung" beim Service zurückgegeben. Zwei von drei Reparaturversuchen wären damit erledigt! Mal sehen, wie lange es diesmal dauert.

    Ich hatte auch schon mal die D1-SIM-Karte (ebenfalls fast neu) in Verdacht, aber ein SIM-Defekt äußert sich, wie ich erfahren habe, meistens in Netzempfangsproblemen oder Abbrüchen - und ich hatte ja, trotz guten Empfangs diese Probleme mit dem Galaxy mini.

    Ich werde euch jedenfalls wieder posten, wenn sich etwas neues getan hat.

    Grüße von Silberstern:unsure:

    Ach ja: Die defekte micro SD Karte konnte ich noch mit Hilfe eines Adapters und Lesegerätes am PC auslesen und die Daten sichern, aber neu formatieren in FAT32 war nicht möglich. (Abbruch der Aktion bei fast 100%) Ein mehrmaliges, erneutes Einsetzen brachte auch keinen Erfolg und bei einem anderen Handy wurde auch nichts erkannt bzw. es wurde ein Fehler angezeigt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.2012

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. smartphone schlechte sprachqualität