1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Schreiben

Dieses Thema im Forum "HTC Tattoo Forum" wurde erstellt von mariusw, 10.08.2010.

  1. mariusw, 10.08.2010 #1
    mariusw

    mariusw Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.08.2010
    Ich habe eine Frage man kann doch wohl auch mir dem Stift schreiben also nicht tippen sondern richtig schreiben oder?
    Falls man es machen kann wie kann man das machen?

    Danke im Vorraus
     
  2. UncannyValley, 11.08.2010 #2
    UncannyValley

    UncannyValley Android-Experte

    Beiträge:
    735
    Erhaltene Danke:
    83
    Registriert seit:
    07.04.2010
    ja klar, mit einem Blatt Papier geht das :D

    im Ernst, habe leider noch keine App gefunden mit Handschrifterkennung (außer Gesture Search).
    Einzige mir bekannte Möglichkeit, für schnelle Notizen vielleicht, wäre in einem Malprogramm zu "schreiben", aber das hat natürlich keine Text-Erkennung.
    Ein Tastaturersatz wäre ne tolle Sache... aber auch sehr aufwendig.
     
  3. Nocturne1984, 11.08.2010 #3
    Nocturne1984

    Nocturne1984 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,165
    Erhaltene Danke:
    139
    Registriert seit:
    13.11.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 edge black onyx
    Tablet:
    Apple iPad Air 2
    die HTC Tattoo Display arbeitet mit Drucktasten (nicht Induktiv) daher würde es vielleicht schwierig sein mit den Stift zu bedienen, da bei mir als dicken Finger hatte die oft auf falschen Tasten erwischt.. liegt daran dass die mit Drucktasten arbeitet.
     
  4. mariusw, 11.08.2010 #4
    mariusw

    mariusw Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.08.2010
    hmm... ja ok also um das mit dem Blatt Papier noch mal grade auf zugreifen... ich habe das auch probiert... allerdings hat mein Tattoo dann leider einen Hardware Fehler gemeldet... sah auch glaube ich doof aus als ich da versucht habe ein Blatt Papier rein zustecken ....
    Schade drum...
     
  5. Fisco83, 11.08.2010 #5
    Fisco83

    Fisco83 Android-Experte

    Beiträge:
    557
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    16.06.2010
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 8.0

    So richtig ist deine Aussage leider nicht: Induktive Displays gibt es im Mobitelefon-berich noch gar nicht, Auf Kapazitiven Screens (I-Phone, Desire, Nexus, ...) lässt sich nicht mit einem Stift/Stylus arbeiten (Ausnahme sind spezielle Stifte).

    Da das Tattoo aber einen Resistiven Touchscreen und nur da kann man mit einem Stylus arbeiten (Ältere WindowsMobile-Geräte, PDAs, Nintendo DS, ...). Da hier kein elekrischer Impuls (sondern nur Druck) von außen nötig ist, sind diese Bildschirm mit allem bedienbar, was auf dem Screen "drückt". Er arbeitet auch nicht mit "Drucktasten" (du meinst bestimmt die s.g. Spacer-Dots) sondern wandelt den Druck in einen elektrischen Impuls um. Leider kenn ich jetzt keine App, mit dem man das geschriebene erfassen kann. Da gab es auf WM sehr schöne tools ...
     
  6. Nocturne1984, 11.08.2010 #6
    Nocturne1984

    Nocturne1984 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,165
    Erhaltene Danke:
    139
    Registriert seit:
    13.11.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 edge black onyx
    Tablet:
    Apple iPad Air 2
    @Fisco83

    ich weiß ja nicht wie man das so nennt man braucht bei HTC Tattoo bisschen Druck drauf zu drücken können ^^
     
  7. Fisco83, 11.08.2010 #7
    Fisco83

    Fisco83 Android-Experte

    Beiträge:
    557
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    16.06.2010
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 8.0
    Ja, das ist richtig, das Tattoo hat einen resistiven Screen. Druck von außen wird in elekrisches Signal umgewandelt und er erkennt wo gedrückt wurde.
     
  8. UncannyValley, 11.08.2010 #8
    UncannyValley

    UncannyValley Android-Experte

    Beiträge:
    735
    Erhaltene Danke:
    83
    Registriert seit:
    07.04.2010
    Auf Druck reagiert es schon, aber es hat keine Druck"tasten".
    Ein Stift funktioniert wunderbar und auf den Pixel genau!

    Wenn man die virtuellen Tasten mittig trifft, geht das Schreiben auch mit dicken Fingern wunderbar.

    Ansonsten sollte man es in den Einstellungen nochmal kalibrieren!

    Displaykalibrierung (am besten mit Stift o.ä. zwecks Genauigkeit): Sound & Display -> Kalibrierung

    Tastaturkalibrierung (am besten so wie man auch tippt): Gebietsschema & Text -> Touch Input -> Texteingabe -> Kalibrierungswerkzeug
     

Diese Seite empfehlen