1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Schriftart "DejaVu Sans"

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy Y Duos (S6102) Forum" wurde erstellt von karl85, 03.07.2012.

  1. karl85, 03.07.2012 #1
    karl85

    karl85 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.05.2012
    Hallo,

    beim Galaxy Ace soll angeblich die Schriftart "DejaVu Sans" (Font for Galaxy) ein besser lesbares (nicht so grobes) Schriftbild beim niedrig auflösenden Display bewirken.

    Geht das beim SGY Duos auch? hat jemand Erfahrungen?

    Kann man bei Unzufriedenheit wieder problemlos die Standardschrift herstellen?

    Danke und Grüße,
    Karl
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.07.2012
  2. san_dy76, 03.07.2012 #2
    san_dy76

    san_dy76 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    03.06.2012
    Phone:
    Huawei P9 lite, Huawei P8 lite
    Hi,

    es gibt im Play Store eine App die nennt sich Absolute System Root Tools die ist kostenpflichtig kostet glaub 1,47 Euro. Dort kannst Du die Schriftart umstellen. Brauchst allerdings ein Root auf Deinem Handy.

    Ob Du wieder zurückstellen kannst auf die normale Tastatur kann ich Dir nicht sagen, habe ich noch nicht ausprobiert.

    Gruß
     
  3. email.filtering, 03.07.2012 #3
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Ohne Root-Rechte geht bei solchen Themen ohnedies nichts. Ob die Änderung der Systemschriftart wirklich was bringt und problemlos möglich ist, wage ich zu bezweifeln. So etwas ist schließlich auch in anderen Betriebssystemwelten nicht gang trivial.
     
  4. Kundal, 04.07.2012 #4
    Kundal

    Kundal Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    154
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    02.06.2012
    Du kannst Schriftarten mit der App "Font Installer" installieren.
    Im Menü der App findet sich die Möglichkeit ein Backup der Systemschriftarten zu erstellen/wiederherzustellen.
    DejaVuSans funktioniert, ohne dass ich eine spürbare Verbesserung gesehen habe.

    Das Ändern der Systemschriftarten ist eine heikle Angelegenheit, die im Extremfall zur Unbenutzbarkeit des Gerätes führen kann. Vor allem der Sperrbildschirm scheint sehr sensibel zu reagieren. Bei einer Schriftart waren bei mir die Punkte zum Zeichnen des Entsperrmusters so klein geschrumpft, dass ich nur noch mehrfache Falscheingaben machen konnte. Der Effekt ist auch bei DejaVuSans erkennbar. Die Punkte liegen ohne Zwischenraum aneinander, sind aber noch benutzbar.

    Nach einigen Tests mit dem Ziel, ohne Änderung der LCD-Density grössere und besser lesbare Schriften zu erhalten habe ich das aufgegeben und bin zurück bei den Standard-Schriftarten.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.07.2012

Diese Seite empfehlen