Schriftgröße & Pixeldichte

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy Tab 8.9 / 10.1 Forum" wurde erstellt von ElBandito1200, 14.05.2012.

  1. ElBandito1200, 14.05.2012 #1
    ElBandito1200

    ElBandito1200 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    177
    Erhaltene Danke:
    49
    Registriert seit:
    06.02.2011
    Hi, ich hab mal eine grundsätzliche Verständnisfrage:
    Bei meinem Tab erscheint die Schriftgröße bestimmter Apps (z.B. derStandard.at, Krone.at etc.) wahnsinnig klein (ca. 1 mm), während die Schriften der selben Apps auf meinem Handy deutlich größer angezeigt werden. Die betreffenden Apps bieten natürlich auch keine Möglichkeiten, die Schriftgröße zu ändern.
    Nun hat aber mein Handy (217 ppi) eine deutlich höhere Pixeldichte als mein Tablet (169 ppi). Sollte es sich da nicht genau umgekehrt verhalten???:confused: Hat jemand eine Erklärung dafür?
    Habe auch schon versucht, die Schriften generell mit der App Big Font zu vergrößern, aber das ändert leider bei den betreffenden Apps auch nichts.
     
  2. Tugi, 14.05.2012 #2
    Tugi

    Tugi Android-Experte

    Beiträge:
    811
    Erhaltene Danke:
    143
    Registriert seit:
    01.04.2012
    Phone:
    Google Pixel XL
    Tablet:
    Ipad Air 2
    Das tab hat eine höhere Auflösung..

    Gesendet von meinem Desire HD
     
    ElBandito1200 bedankt sich.
  3. ElBandito1200, 14.05.2012 #3
    ElBandito1200

    ElBandito1200 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    177
    Erhaltene Danke:
    49
    Registriert seit:
    06.02.2011
    Das ist mir schon klar, aber ist für die Größe der Darstellung nicht die Pixeldichte ausschlaggebend? Wenn die Schriftgröße der mobilen Website einer Zeitung mit einer bestimmten Pixelgröße fest gelegt wurde, dann sollte doch eine Schriftgröße von z.B. 10 px bei einer höheren Pixeldichte kleiner dargestellt werden, als bei einer niedrigeren - oder hab ich da einen Denkfehler?
     
  4. AndroidBeere, 14.05.2012 #4
    AndroidBeere

    AndroidBeere Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    236
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    25.11.2011
    Ja, sofern ICH mich nicht zu weit aus dem Fenster lehne. :p

    Die Pixeldichte gibt nur an, wie viele Pixel ein Bildschirm auf einer gewissen Fläche hat, siehe Pixel per Inch.
    Die Auflösung sagt wie detailliert das Bild ist.
    Je höher die Pixeldichte, desto schärfer der Bildschirm (bei alten Fernsehern konnte man die Pixel noch zählen, wird heute anstrengender; vielleicht sind's auch nur die Augen^^).
    Je höher die Auflösung, desto schärfer und kleiner ist das angezeigte Bild.

    Internetseiten sind auf Auflösungen ausgerichtet, nicht auf ppi, daher zeigt dein Tablet die Seiten sehr klein an, weil eben schon eine Auflösung von 300-400x.... ausreicht und keine 1280x... :)
     
    ElBandito1200 bedankt sich.
  5. ElBandito1200, 14.05.2012 #5
    ElBandito1200

    ElBandito1200 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    177
    Erhaltene Danke:
    49
    Registriert seit:
    06.02.2011
    Ganz kapier ich's zwar noch immer nicht, aber muss wohl so sein.
    Wenn ich z.B. die Seite Oe24 mobil auf dem Handy und am Tablet mit dem selben Browser öffne, dann wird diese am Handy mit 5,4 cm Breite dargestellt, am Tablet aber bloß mit 4,3 cm. Um etwa diesen Faktor sind auch alle Schriften am Tablet kleiner...

    Hat jemand ne Idee, wie man das am Tab lesbarer machen kann? Brille hab ich schon, ist aber nicht unbedingt die Lösung, die ich suche :smile:
     
  6. AndroidBeere, 14.05.2012 #6
    AndroidBeere

    AndroidBeere Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    236
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    25.11.2011
    Mir fallen da zwei Möglichkeiten ein. Die erste wäre der Desktop-Modus im Browser; damit wird die Original Seite aufgerufen und nicht die mobile Version. Ansonsten gibt es bei den meisten Seiten am Ende der Seite einen "Web-Version"-Button. Gleiches Prinzip wie in Fall 1.
    Die Größe der mobilen Seite kannst du meines Wissens nicht anpassen, max. durch Zoom.
     
    ElBandito1200 bedankt sich.
  7. ElBandito1200, 15.05.2012 #7
    ElBandito1200

    ElBandito1200 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    177
    Erhaltene Danke:
    49
    Registriert seit:
    06.02.2011
    Da hast du wirklich recht! Ich hatte vorher ein 7'' Archos Tablet und bei der Displaygröße waren die Mobile-Versionen der Websites fast immer angenehmer zu betrachten, als die für Desktop. Muss jetzt aber umdenken - sind immerhin 2'' Schirm mehr und die "normalen" Websites sehen darauf alle sehr ordentlich aus. Eigentlich schade, dass es kaum für Tablets optimierte Apps gibt...
     
  8. AndroidBeere, 15.05.2012 #8
    AndroidBeere

    AndroidBeere Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    236
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    25.11.2011
    Der Markt ist leider noch relativ klein und viele nutzen ihre Tablets auch mehr als Terminkalender und die restlichen Eigenschaften werden kaum genutzt.
    Für die Kids ein paar Angry Birds Spiele und das war's dann.
    Im Market gibt es super viele erstklassige Organizer-Apps oder Document-Reader für Tablets. Die Nachrichten-Apps werden auch immer häufiger an Tablets angepasst (die Tagesschau ist meines Erachtens die beste App im kompletten Market) und es ziehen auch andere Apps langsam nach. Wie gesagt, der Markt muss sich erstmal etwas entwickeln. Hemmend dabei sind leider die völlig uneinheitlichen Größen der Tablets. Auf einem 10,1" Bildschirm sehen original Versionen toll aus und auf einem 7" muss man eine mobile Version nutzen, die wahrscheinlich trotzdem zu klein ist.

    Leider ein Nachteil von Android gegenüber Apple. Apple bietet wenige Produkte an, deren Größen entweder 'Smartphone' oder 'Tablet' lauten, bei Android würfeln die Hersteller wie wild herum und die Programmierer stehen vor dem Desaster.
     
  9. Flachrechner, 15.05.2012 #9
    Flachrechner

    Flachrechner Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    135
    Erhaltene Danke:
    37
    Registriert seit:
    22.01.2012
    Die unterschiedliche Skalierung der Apps und insbesondere der Fonts stellt für mich auch ein großes Ärgernis dar. Z.B. sind die Spiegel-Online-App oder der T-Home-Programm-Manager auf dem Galaxy Tab 7.0 Plus N kaum nutzbar. Die Schrift ist unkomfortabel klein.

    Hingegen auf dem Tab 10.1 - ebenfalls mit Honeycomb 3.2 - bietet Android unten in der Statusleiste einen Zoom-Button an. Damit sehen die Apps zwar leicht komisch aus, aber die Fonts sind bestens lesbar. Warum dieses Feature nicht auch auf dem 7.0 Plus N umgesetzt wurde, bleibt mir ein Rätsel, zumal die Pixeldichte zum 10.1 recht ähnlich ausfällt.

    Und seltsamerweise - wie auch schon oben im Thread angemerkt - orientiert sich die Font-Größe nicht an der Pixeldichte dpi:
    Das S2 zeigt mit 218 dpi an.
    Das 7.0 Plus N zeigt mit 169 dpi an.
    Das 10.1 zeigt mit 149 dpi an.
    Aber die Fonts sind bei den meisten Apps absolut gesehen auf dem S2 größer und besser lesbar.

    Was da Android im Hintergrund rechnet, ist schon seltsam.

    Erst wenn dieses Thema sauber gelöst ist, bin ich mit den Android-Tabs zufrieden. Andernfalls leidet die Durchgängigkeit zwischen den Tabs und den Handys doch sehr. Mir würde es ja schon genügen, wenn Android konfigurierbar für auswählbare Apps diesen eine andere Bildschirmgröße und/oder dpi-Dichte vorgaukeln könnte.

    ICS wird hier vermutlich auch keine Besserung in der OS-seitigen Implementierung bringen... Schade!

    Gute Apps bieten skalierbare Fonts an. Ich hoffe, dass dies noch mehr Umsetzung bei den Programmieren finden wird.
     

Diese Seite empfehlen