1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Schwierigkeiten mit 64 GB SD-Karte im S3

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S3 (I9300) Forum" wurde erstellt von Q20010, 16.06.2012.

  1. Q20010, 16.06.2012 #1
    Q20010

    Q20010 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    13.06.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    [FONT=&quot]Hallo,

    ich habe Schwierigkeiten mit meinem Galaxy S3 und der 64 GB SD-Karte (
    [/FONT]SanDisk Ultra Class 10 microSDXC Ultra 64GB Speicherkarte)[FONT=&quot]. Die Karte läuft auf den ersten Blick gut. Jedoch treten auf den zweiten Blick Schwierigkeiten auf. Ich synchronisiere viele Daten von meinem PC (Windows 7 - 64bit) auf das SGS3. Und dort gibt es Dateien, die auf dem Handy umbenannt werden, z. B. von datei.doc in datei.dococx. Diese Datei kann ich auch nicht mehr auf dem Handy umbenennen oder kopiere. Wenn ich die SD-Karte im PC über SD-Kartenleser anspreche, steht die Datei ganz normal wieder zur Verfügung. Dieses Phänomen tritt mit allen möglichen Dateitypen auf: .doc, .docx, .mp3. Geschätzt sind 5-10% der Dateien betroffen.

    Ich habe schon Verschiedenes versucht, SD-Karte im Handy bzw. im PC (exFAT) zu formatieren. Immer mit dem gleichen Ergebnis. Interessanterweise sind immer wieder die gleichen Dateien, die sich nach dem erneuten Aufspielen verändern.
    [/FONT]

    [FONT=&quot]Mit einer alten 32 GB SD-Karte treten diese Schwierigkeiten nicht diesen Dateien auf. Dort passt alles![/FONT]

    [FONT=&quot]Samsung gibt im Handbuch auch nur an, dass SD-Karten bis 32 GB verwendet werden können.[/FONT]

    [FONT=&quot]Kennt jemand das Problem bzw. gibt es Ideen, was ich noch ausprobieren kann?[/FONT]


    LG Markus
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.2012
  2. Billy.Idle, 16.06.2012 #2
    Billy.Idle

    Billy.Idle Junior Mitglied

    Beiträge:
    32
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    16.06.2012
    Achtung, nicht überprüfte Aussage auf theoretischer Grundlage:

    SDHC Karten sind nur bis 32 GB spezifiziert
    Wenn das wirklich eine 64 GB SDHC Karte bei dir ist, kann es durchaus eine Inkompatibilität zwischen Karte und Reader des S3 sein.

    Karten größer als 32 GB sollten dem SDXC Standard entsprechen, damit sie sich mit dem S3 definitiv vertragen. Alles andere ist Grauzone und kann gehen, muss aber nicht.

    Grüße,

    Mathias

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit der Android-Hilfe.de App
     
    Q20010 bedankt sich.
  3. Q20010, 16.06.2012 #3
    Q20010

    Q20010 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    13.06.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Ich habe eben nachgeschaut und es ist - zum Glück - eine SDXC-Karte:
    SanDisk Ultra Class 10 microSDXC Ultra 64GB Speicherkarte

    Ich habe es auch oben auch ausgebessert!
     
  4. Mandibula, 16.06.2012 #4
    Mandibula

    Mandibula Android-Experte

    Beiträge:
    761
    Erhaltene Danke:
    106
    Registriert seit:
    26.08.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S3, Galaxy S7
    Was sollte eine 64 GB Karte auch anderes sein als SDXC ?

    Nur bis 32 GB ist SDHC:thumbup:
     
  5. Billy.Idle, 16.06.2012 #5
    Billy.Idle

    Billy.Idle Junior Mitglied

    Beiträge:
    32
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    16.06.2012
    Diese Aussage ist wenig hilfreich und zudem schlicht falsch... Analogie: du kriegst auch in nen Kleinwagen mit der richtigen Technik viele Menschen, aber deshalb ist die Karre noch lange kein Bus. Eine Speicherkarte wird nicht deshalbautomatisch zu SDXC, bloß weil sie 64 GB Speicherplatz hat. Da gehört noch mehr dazu.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit der Android-Hilfe.de App
     
  6. Billy.Idle, 16.06.2012 #6
    Billy.Idle

    Billy.Idle Junior Mitglied

    Beiträge:
    32
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    16.06.2012
    Um mal dem Threadersteller zu helfen: Wichtig ist jetzt eine klare Abgrenzung zwischen Hard- und Softwarefehler. Also ist deine Speicherkarte defekt oder das darauf verwendete Dateisystem enhält Fehler? Hast du an einem PC mal einen Filesystem Check auf die Karte angesetzt? Zudem wäre es auch hilfreich, wenn man die Karte hardwareseitig auf defekte Sektoren o.ä. testen würde. Irgendwo und irgendwie muss man ja mal anfangen, die Problemursache einzugrenzen.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit der Android-Hilfe.de App
     
    Q20010 bedankt sich.
  7. Androidgalaxy, 16.06.2012 #7
    Androidgalaxy

    Androidgalaxy Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    430
    Erhaltene Danke:
    59
    Registriert seit:
    01.10.2011
    Doch in diesem Fall hinkt dein Vergleich, denn man stellt keine SDHC-Karten her, die mehr Speicher haben als 32 GB, die gibt es einfach nicht, beim SDHC-Standard ist bei 32 GB einfach Schluss ! Allerdings gibts es auch SDXC-Karten mit z.B. 32 GB. Quelle

    Und jetzt zu deinem Problem, denn so wie es aussieht, ist das ein Problem der Software des S3, denn das Problem trat hier schonmal bei jemandem auf,außerdem sagst du ja, am PC seien die Dateien völlig in Ordnung, daraus kann man Schlussfolgern, dass das S3 da etws falsch liest. ich werde den thread nochmal suchen, aber ich weiß aufjedenfall noch, dass das S3 .mp3-dateien falsch las.
    Edit:
    Hier der Thread: Link
    Also ich würde mal versuchen ob mit ner andderen 64GB SDXC geht, ich würde nämlich mal Mutmaßen, dass das S3 mit manchen SDXC-Karten mit exFAT Probleme hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2012
    Q20010 bedankt sich.
  8. Q20010, 16.06.2012 #8
    Q20010

    Q20010 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    13.06.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    So, nach langem Ausprobieren habe ich jetzt eine Lösung gefunden.

    Ich habe festgestellt, wenn ich meine 32GB microSD-Karte mit exFAT formatiere, dass dann die gleichen Fehler auftreten wie bei der 64 GB-Karte. Also, kann es nicht an der Karte liegen… sondern scheinbar mehr daran, wie das Galaxy S3 die Dateien liest und verwaltet.

    Über Umwege habe ich mitbekommen, dass es auch möglich ist beim Galaxy S2 die 64GB-Karte einzusetzen und das hat mich auf die Lösung gebracht. Dazu gibt es hier die Anleitung: Sandisk 64GB Micro SDXC Vs Samsung Galaxy S II - YouTube

    Mit dem Programm FAT32 Format (FAT32 Format - Download) kann man die 64 GB micro-SD-Karte im FAT32-Format so formatieren, dass sie sowohl im Galaxy S3 (aber auch im S3) läuft und auch erkannt wird. Und dort treten die Fehler mit den veränderten Dateinamen nicht mehr auf. Davor hat das Galaxy S3 die formatierte Karte im Format FAT32 nicht akzeptiert.

    Meine Hypothese ist, dass da beim Galaxy S3 mit dem Dateisystem noch nicht alles reibungslos läuft. Ich hoffe Samsung bessert da nach.


    Dank an die Mitdenker... :thumbsup:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
    Aerox bedankt sich.
  9. Freddiexx, 18.06.2012 #9
    Freddiexx

    Freddiexx Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    105
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    03.08.2010
    Naja, die FAT32 Formatierung hat aber dann den Nachteil, dass sich keine Dateien >4GB mehr anlegen lassen. Bei Filmen is diese Grenze schnell mal erreicht....
     
    Q20010 bedankt sich.
  10. Filesharer, 18.06.2012 #10
    Filesharer

    Filesharer Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    195
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2012
    Hi,

    ich habe auch eine 32Gb SDXC Karte verbaut und intern per Telefon

    formatiert.

    Die Frage, die ich mir nun stelle, in welches Format wurde sie durch das

    Telefon formatiert???

    Kann ich da jetzt auch Filme größer 4Gb drauf packen???
     
  11. newbieneu, 18.06.2012 #11
    newbieneu

    newbieneu Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    427
    Erhaltene Danke:
    88
    Registriert seit:
    01.01.2012
    Dann packt die Karte in einen Reader, steckt sie in den PC und sieh nach!

    Gruß newbieneu
     
  12. Filesharer, 18.06.2012 #12
    Filesharer

    Filesharer Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    195
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2012
    Ich habe leider keinen Reader zur Hand, da ich sonst nichts mit

    SD-Karten mache.

    Hier wirds mit Sicherheit Leute mit Erfahrungen geben.
     
  13. Muck11, 18.06.2012 #13
    Muck11

    Muck11 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    84
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    13.06.2012
    Würde mich auch mal interessieren gibt es da ein App wo das anzeigt,wie die Karte formatiert wurde?

    Viele Grüße Muck.
     
  14. Q20010, 18.06.2012 #14
    Q20010

    Q20010 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    13.06.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Meine Erfahrung nach wird die SD-Karte regulär mit exFAT im Galaxy S3 formatiert.
     
  15. XtremeAt, 18.06.2012 #15
    XtremeAt

    XtremeAt Android-Guru

    Beiträge:
    2,761
    Erhaltene Danke:
    586
    Registriert seit:
    04.09.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S2
    Richtig. Hatte die speicherkarte im s3 formatiert. Danach in nen cardreader gepackt -> exFat
    Allerdings hatte ich ebenfalls probleme..
    Manche mp3s wurde umbenannt in .mp3authority.mp3 etc.
    Nach Formatierung auf fat32 funktioniert alles wie es soll

    gesendet von meinem GT-I9300 <3
     
  16. Filesharer, 19.06.2012 #16
    Filesharer

    Filesharer Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    195
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2012
    Hi,

    das bedeutet, das am Pc die 32gb Karte einfach von exFat in

    Fat32 formatieren und die läuft dann auch im S3 ohne Probleme??

    Wenn ja, wieso benutzt Samsung dann nicht von vornherein FAT32 ?
     
  17. Androidgalaxy, 19.06.2012 #17
    Androidgalaxy

    Androidgalaxy Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    430
    Erhaltene Danke:
    59
    Registriert seit:
    01.10.2011
    Weil exFAT besser ist, da es Dateien größer als 4GB Speichern kann, außerdem sieht es so aus, als ob Samsung da eher was schlecht programmiert hat, also normalerweise sollte nach einem Update auch exFAT laufen ;)
     
  18. Filesharer, 19.06.2012 #18
    Filesharer

    Filesharer Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    195
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2012
    Ich habe das Dateisystem auf der 32Gb Karte in exFat gelassen und wollte

    gerade einen 6Gb grossen Film drauf kopieren.

    Das ging nicht, er blieb bei der dauer von 4Minuten stehen.

    Woran sollte das sonst liegen?

    Wenn ich über nen Cardreader direkt am PC versuche den Film rüber zu kopieren,

    bekomme ich eine Fehlermeldung "nicht genug Speicherplatz".
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2012
  19. Nackskopp, 27.06.2012 #19
    Nackskopp

    Nackskopp Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    67
    Erhaltene Danke:
    161
    Registriert seit:
    26.06.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 2
    Ich habe das Problem, dass ich keine Anwendungen auf die Karte auslagern kann.
    Musik und Videos die ich auf die Karte kopiere klappen ohne Probleme.

    Ich habe die Karte im Handy formatiert.

    App to SD sagt:
    " This device does not have a real primary external storage, or the primary external storage is emulated.":confused2:
     
  20. akkudeckel, 27.06.2012 #20
    akkudeckel

    akkudeckel Gast

    Leute wenn ihr KEINEN KERNEL habt der exfat unterstützt dann geht das auch nicht und der einzige Custom kernel der das momentan einwandfrei tut ist Siyah!

    Sonst MUSS man Fat 32 formatieren und kann dann nicht größer als 4 GB gehen.
     
    Nackskopp bedankt sich.

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. sd-karte für Galaxy S3 Neo FAT32 64GB

    ,
  2. fat32 karte fehler beim galaxy s3