1. Diaflash, 23.12.2010 #1
    Diaflash

    Diaflash Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    So, nach der Reparatur meines Steines durch dta repair (198 € .-)
    :-((( habe ich ihn frisch mit 2.1 mit Update wieder bekommen.

    Meine 16 GB Card hatte ich natürlich vorher entfernt.

    Mein Stein war gerootet, jetzt logischerweise nicht mehr. Mit dem neu rooten will ich warten bis 2.2 offiziel raus kommt. Sonst bin ich ja nur am drauf und runter laden.
    Meine Frage, kann ich die SD Card, auf der noch jede Menge Zeug drauf vom rooten, schmerzfrei löschen? Eigentlich ja, da spricht doch nichts dagegen, oder?
     
  2. BelleÉpoque, 23.12.2010 #2
    BelleÉpoque

    BelleÉpoque Fortgeschrittenes Mitglied

    So wie ich das mitbekommen habe, kannst du die Karte einfach in dem Stein formatieren und alle "benötigten" Daten werden vom Stein wieder draufgeschrieben...Deine ganzen persönlichen Sachen sind dann natürlich auch weg!
     
    Diaflash bedankt sich.
  3. Dennis07, 23.12.2010 #3
    Dennis07

    Dennis07 Erfahrener Benutzer

    Ja wie schon über mir gesagt wurde, die wichtigen Dateien sichern, also einfach auf den Rechner kopieren oder so.

    Habe das schon mal gemacht, hatte keine Probleme danach.
     
    Diaflash bedankt sich.
  4. -FuFu-, 23.12.2010 #4
    -FuFu-

    -FuFu- Android-Urgestein

    wenn man Motonav nutzt, sollte man den Motonav Ordner sichern ;)

    alles andere legt Android selbst wieder an, wenn es wichtig ist, aber sichern sollte man es trotzdem, da es einige apps und spiele gibt, die z.b. spielstände auf die sdcard schreiben, die dann ja verloren wären...

    aber ansonsten gibt es da keine probleme ;) hab das ganze schon mehrmals gemacht
     
    Diaflash bedankt sich.