1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

SD Karte durch CWM beschädigt?

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy Ace (S5830) Forum" wurde erstellt von itchyrepel, 05.10.2011.

  1. itchyrepel, 05.10.2011 #1
    itchyrepel

    itchyrepel Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.10.2011
    Hallo, ich habe folgendes Problem.
    Ich habe mit Partition Wizard meine SD Karte auf Fat 32 Formatiert und dann mit CWM eine 500er ext Partition erstellt. Als ich das näste mal den Massenspeicher anschalte findet Windows die SD Karte nichtmehr. Partition Wizard hat beide Partitionen gefunden...allerdings erst nachdem ich recovery gemacht hab. Jetzt habe ich eine ext die weder vom Telefon noch vom PWiz erkannt wird und eine Fat die 1.4 GB groß ist. Die Karte welche ja 2 GB groß ist wird auch nur noch als 1.4 GB in PWiz angezeigt...es ist so als wenn der rest einfach verschwunden is.
    Ich kann auch Daten auf die Fat kopieren, das Telefon jedoch erkennt sie nicht, auch wenn ich mit Datei Explorern hantier...nichts zu finden.
    Ich hoffe hier kann man mir weiterhelfen und ich habs auch nicht zu kompliziert erklärt ;) ...danke

    greez Repel
     
  2. Hatshipuh, 05.10.2011 #2
    Hatshipuh

    Hatshipuh Android-Guru

    Beiträge:
    2,096
    Erhaltene Danke:
    556
    Registriert seit:
    18.04.2011
    Phone:
    Oneplus 3, Nexus 5
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    ext Partitionen werden von Windows Rechnern weder erkannt noch angezeigt, da ext ein Linux Format ist und von Windows nicht unterstützt wird.
    Auf dem Handy wird sie nur von rootfähigen Apps erkannt, wie z.B. Titanium Backup, zugreifen kann man über den Root Explorer. Dort wird die Partiton als /sd-ext angezeigt.

    Tap-a-talked from my Galaxy Ace
     
  3. itchyrepel, 05.10.2011 #3
    itchyrepel

    itchyrepel Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.10.2011
    Danke fuer die antwort. Das wusste ich. Darum benutze ich das partitions programm. Dies sieht alle auch die linux partitionen und kann sie auch partitionieren. Aber selbst wen es das nicht machen wuerde. Zumindest die fat muesste von telefon und pc erkannt werden. Tut sie aber nich.
     
  4. Mufflon, 05.10.2011 #4
    Mufflon

    Mufflon Android-Experte

    Beiträge:
    532
    Erhaltene Danke:
    75
    Registriert seit:
    27.04.2011
    Phone:
    Huawei Ascend P1, Motorola Moto X Play
    Sind das auch beides Primäre Partitionen? Mach es am besten mit dem Mini-Partitions-Tool, damit hatte ich keinerlei Probleme.

    Bye, Klaus
     
  5. itchyrepel, 05.10.2011 #5
    itchyrepel

    itchyrepel Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.10.2011
    Also ich habs irgendwie hinbekommen die Karte wieder auf 2 GB zu bekommen. Habe die ganze Prozdedur nochmal gemacht. Im Telefon wird jetzt alles erkannt. die Ext und die Fat, nur im windows kann ich nicht auf die fat zugreifen. Durchsuch ich allerdings die Ordner mit dem Partitions Programm werden mir dort ordner angezeigt, die üblichen welches das Telefon bzw os anlegt. Frag mich nur wieso, als ich die SD neu bekam wars doch auch ne fat Partition und da gabs keine Probleme, als Massenspeicher dran und gut.
     
  6. Xion1986, 05.10.2011 #6
    Xion1986

    Xion1986 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    108
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    14.05.2011
    Erkennt Windows die Karte überhaupt? Hatte letztens das Problem, dass ich zuerst die Ext-Partition erstellt habe und dann die Fat32 und da hab ich sogar vorher von Windows eine Meldung bekommen, dass 2. Partitionen generell nicht erkannt werden können. Da die erste Partition Ext war hat mir Windows gar nichts mehr angezeigt. Hab dann neu formatiert und dann zuerst die Fat32 erstellt und dann die Ext und dann ging alles...
     
  7. L30nh4rt, 05.10.2011 #7
    L30nh4rt

    L30nh4rt Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,015
    Erhaltene Danke:
    214
    Registriert seit:
    06.06.2011
    Phone:
    Nexus 5
    hast du die SD während des partitionierens über den PC im Handy gehabt oder direkt in den PC gesteckt?
    Wenn du nämlich das ganze übers Ace laufen lässt, können die Partitionen nicht sauber erstellt werden
     
  8. itchyrepel, 05.10.2011 #8
    itchyrepel

    itchyrepel Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.10.2011
    Huhu, also mit dem Partitions Programm erkennt er die Partitionen, Windows selbst nicht.
    Ich hab das übers Ace gemacht. Bin dazu in den cwm bootmodus gegangen wo man die SD auch verbinden kann und hab dann formatiert.
    Ich habs aber auch schon direkt über cwm gemacht, dort ist ja auch eine Option das die SD formatiert wird, und man dann eine ext Partition machen kann. läuft alles aufs gleiche raus.
     
  9. ChaosWare, 05.10.2011 #9
    ChaosWare

    ChaosWare Android-Experte

    Beiträge:
    457
    Erhaltene Danke:
    120
    Registriert seit:
    05.05.2011
    Ich würde dir dringend davon abraten die SD karte über das Ace und dem PC zu formatieren. Steht aber eigentlich auch in allen Anleitung zu thema SD Formatierung. Am besten ist es über Linux mit einem Kartenlesegerät (Habe ich so gemacht über eine VM). Es funktioniert aber auch super mit Windows, sofern man ein kartenlesegerät hat. Wichtig ist das erst die fat32 und dann die ext2/3/4 partitioniert wird und beide müssen als primary partitioniert sein.
    Un wenn alles nicht geht, dann alle daten sichern und die sd über das ClockWork Recovery machen, dann muss es eigentlich funktioneren.

    Edit: Achso und der Kernel muss das Format natürlich unterstützen ;) wenn er nur ext2 kann und du ext4 benutzt ist es kalr das es nicht geht (als beispiel).

    Gruß, Chris
     
  10. L30nh4rt, 05.10.2011 #10
    L30nh4rt

    L30nh4rt Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,015
    Erhaltene Danke:
    214
    Registriert seit:
    06.06.2011
    Phone:
    Nexus 5

Diese Seite empfehlen