SD-Karte liefert keine Angaben

Dieses Thema im Forum "T-Mobile G1 Forum" wurde erstellt von Keulehd, 19.03.2009.

  1. Keulehd, 19.03.2009 #1
    Keulehd

    Keulehd Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    60
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    19.03.2009
    Hallo,
    meine SD-Karte (2 GB war dabei) wird nicht erkannt. Keine Größenangaben im Menü und beim Fotografieren wird gemeldet, es sei keine SD-Karte eingelegt. Am PC wird sie aber korrekt als Wechseldatenträger erkannt und ein neues Laufwerksfenster aufgemacht.

    Karte schon formatiert, rein und raus, Handy neu gebootet --> alles ohne Erfolg.

    Falls es dann funktioniert, wie muss ich die einzelnen Ordner für Klingeltöne, Bilder, Music, ect. bennenen ?

    Hat noch jemand eine Idee für mich ?
    Besten Dank im Voraus.

    Gruß KeuleHD
     
  2. Autarkis, 19.03.2009 #2
    Autarkis

    Autarkis Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,016
    Erhaltene Danke:
    49
    Registriert seit:
    28.02.2009
    Ich habe zwei Tipps für dich:

    1.) Versuche beim Einsetzen ins G1 zuzusehen dass das Ding ganz drin steckt und schön einrastet. Zur Not mehrmals versuchen. Sanft, aber bestimmt bleiben.

    2.) Wenn das gar nichts helfen will, partitioniere die Karte unter Linux. Es ist möglich dass nicht jede Formatierung (Stichwort Superfloppy-Format mit Filesystem direkt anstelle von MBR und Filesystemtabelle, oder noch obskurere Formate) gelesen wird. Mit anderen Worten: Statt nur neu zu formatieren, erstelle auch die Partitionstabelle neu, z.B. auch unter Windows mit Partition Manager 9 möglich.

    Wenn's das nicht gebracht hat weiss ich nicht weiter. Vielleicht hat noch sonst wer irgendwelche Tipps.

    Welche Karte ist es denn? Marke, Typ, Grösse, Klasse?
     
  3. ikarusx3, 19.03.2009 #3
    ikarusx3

    ikarusx3 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    449
    Erhaltene Danke:
    516
    Registriert seit:
    03.02.2009
    Phone:
    Z5C & M7
    Wearable:
    LG GWR
    Auch mal schauen ob die Kontakte sauber sind. Ich habe eine 8GB-Karte und die immer mit dem Finger rumgesteckt, d.h. drauf rumgefingert und verschmiert. Dann hatte ich irgendwann Probleme im G1, dass immermal mitten im Betrieb die Karte nicht mehr erkannt wurde. Da hab ich sie rausgenommen und mal ordentlich sauber gemacht, und seitdem läuft sie ohne Probleme...
     
  4. compiklausi, 19.03.2009 #4
    compiklausi

    compiklausi Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    190
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    22.02.2009

    Das hatte ich auch schon. Scheint mir echt so, als wäre das Lesegerät im G1 sehr empfindlich ..
     
  5. Keulehd, 20.03.2009 #5
    Keulehd

    Keulehd Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    60
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    19.03.2009
    Danke hat geholfen. Funktioniert tadellos.

    Kann mir noch jemand wegen den Verzeichnisstrukturen helfen wie die benannt werden müssen für Klingeltöne. Bilder, ect. ?

    Danke und ein schönes WE.
    Gruß
    Keulehd
     
  6. schlüpferknoten, 20.03.2009 #6
    schlüpferknoten

    schlüpferknoten Android-Experte

    Beiträge:
    624
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    15.03.2009
    Phone:
    Nokia Lumia 930
    also bilder/videos/musik/etc werdem bei mir überall gefunden. egal wo die auf der sd rumliegen
     
  7. Pyrazol, 20.03.2009 #7
    Pyrazol

    Pyrazol Android-Guru

    Beiträge:
    3,250
    Erhaltene Danke:
    366
    Registriert seit:
    20.02.2009
    Phone:
    Nexus 6
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Moto 360 / Sony Smartwatch 3
    Es GIBT aber eine spezielle Ordnerstruktur für Klingeltöne. Ich weiß nicht, ob sie auf deutsch auch erkannt werden, aber auf englisch geht es auf jeden Fall:

    SD\media\audio\ringtones
    SD\media\audio\alarms
    SD\media\audio\notifications

    (Groß-/Kleinschreibung beachten)

    Wenn du dort Sachen reinschiebst, werden sie in den jeweiligen Menüs zur Klingeltonauswahl angezeigt (Klingeltöne, Wecker, Benachrichtigungen für SMS etc.).
    Ich hab unter "audio" noch zusätzlich "music", und unter "media" noch zusätzlich "pictures". Das ist aber soweit ich weiß egal, denn Musik und Bilder werden überall auf der SD erkannt. Ich habs nur der Übersichtlichkeit halber in die gleiche Ordnerstruktur geschoben.
     

Diese Seite empfehlen