1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Seek Droid

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy Tab Forum" wurde erstellt von Cust0, 17.04.2011.

  1. Cust0, 17.04.2011 #1
    Cust0

    Cust0 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    53
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    01.03.2011
    Hallo @all,

    hat jemand die App Seek Droid vom GTmedia installiert?


    Cust0


    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  2. Rosasmunde, 17.04.2011 #2
    Rosasmunde

    Rosasmunde Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    146
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    22.01.2011
    Warum... :confused: wäre doch doppelt gemoppelt... auf den Tabbi ist doch schon uTrack...:biggrin:
     
  3. Cust0, 18.04.2011 #3
    Cust0

    Cust0 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    53
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    01.03.2011
    Sorry, was ist u Track? ?

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  4. AgentSmith, 18.04.2011 #4
    AgentSmith

    AgentSmith Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    20.01.2011
    Hallo.
    Ich nutze mein Tab mit verschiedenen SIM-Karten. Unterstützt uTrack dies?
     
  5. Cust0, 18.04.2011 #5
    Cust0

    Cust0 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    53
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    01.03.2011
    U Track ist laut Market ne simple Pinwand!! Seek Droid ist eine umfangreiche Diebstahlapp. Wie kommst du auf den Vergleich? U Track ist auch nicht vorinstalliert!
    Also, was soll das?

    Cust0

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  6. rolituba, 18.04.2011 #6
    rolituba

    rolituba Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,853
    Erhaltene Danke:
    5,215
    Registriert seit:
    30.12.2010
    ... ab den JMs gibts standardm. eine vorinst. trackingsoftware, die mit der marketsoft nix zu tun hat..
     
  7. Rosasmunde, 18.04.2011 #7
    Rosasmunde

    Rosasmunde Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    146
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    22.01.2011
    nach Aktivierung erfolgt die ‘ Diebstahlmeldung ’ an einer vorgegebene Handynummer...
    also nicht gerade die vom BKA eingeben...:winki:
    also beim eigenen Wechseln der Sim die ankommenden Meldung ignorieren...
     
  8. Rosasmunde, 18.04.2011 #8
    Rosasmunde

    Rosasmunde Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    146
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    22.01.2011

    uTrack nicht U Track...!!!
    (Einstellungen – Standort und Sicherheit – uTrack ) Vorausgesetz neue Firmware..!


    Mit der Funktion „uTrack” ist es zwar auch nicht möglich, sein Handy vor Diebstahl zu schützen aber es hilft sehr dabei es danach wieder zu bekommen...
    Denn mit „uTrack” hat man die Möglichkeit vorab zwei Empfänger zu definieren, die im Fall einer unerlaubten Nutzung ihres Handys, eine Kurzmitteilung erhalten...
    Diese Mitteilung wird unbemerkt in dem Moment versendet, in dem ein „fremder :cursing: “ Nutzer seine SIM-Karte in das Handy einlegt und es einschaltet...
    Sie enthält einen kurzen Text mit der Aufforderung, diese SMS zu speichern und eine Zeile die Sie vorher definieren können. Zusätzlich wird die Imei Nummer ihres Handys eingefügt und die Nummer des „fremden“ ist als Absender in jedem Fall dabei... :sneaky:
    Wenn also jemand ihr Handy entwendet, wird er wie es wohl üblich ist, als erstes ihre SIM-Karte entfernen und seine eigene einsetzen, um zu prüfen ob ihr Gerät Passwort geschützt ist...
    Und während der „Dieb“ sich darüber freut, dass er ein Handy ohne Schutz „gefunden“ hat, bekommen die von ihnen definierten Personen eine SMS mit allen Informationen die Sie benötigen...:sneaky:
    Sie brauchen also nur noch zur Polizei gehen und die können mit nur einem Anruf beim zuständigen Provider, Name und Adresse des „neuen“ Besitzers in Erfahrung bringen...:thumbsup:
     
    TVIX bedankt sich.
  9. Orkfriese, 24.04.2011 #9
    Orkfriese

    Orkfriese Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    213
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    04.10.2010
    Seek Droid finde ich eigentlich viel besser als Utrack, nur seit gestern ist auf der Seek Droid Website ein Fehler bei der Lock/Unlock-Funktionalität, der "unlock"-Button wird nicht mehr angezeigt...:huh: Hat jemand ähnliche Probleme?
     
  10. Enni1984, 18.08.2011 #10
    Enni1984

    Enni1984 Android-Experte

    Beiträge:
    484
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    08.09.2010
    Hallo habe jetzt auch Seek dorid meine frage was muss ich da für einstellungen vornehmen das alles richtig ist. kann man auch eine Telefonnummer angeben das wenn die sim gewechselt wird eine sms verschickt wird.
     
  11. jazzcrab, 21.08.2011 #11
    jazzcrab

    jazzcrab Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    397
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    15.07.2011
    Phone:
    SG Alpha
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S2 LTE 8.0
    Ich verwende Cerberus. Das ist zur Zeit meines Erachtens das beste Diebstahlsicherungsprogramm und jeden Cent wert!

    LG,
    Jazzy

    Sent from my GT-P1000 using Tapatalk
     
    TimoBeil bedankt sich.
  12. Max Muster, 22.08.2011 #12
    Max Muster

    Max Muster Junior Mitglied

    Beiträge:
    36
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    23.07.2011
    uTrack ist so gut wie unbrauchbar. Das ist eine vollkommen simple Lösung und keineswegs eine Alternative zu den oben genannten Programmen. Es sendet nur bei Simwechsel die neue Rufnummer. Das wars. Standordbestimmungen via GPS, Datenlöschen, fernsteuern, mithören, sms lesen, etc ist nicht möglich. Das Hauptproblem dabei ist aber auch, es wird nicht in allen Ländern angeboten. Österreicher z.B, die können sich anmelden, haben aber keinerlei mehrwert da nur eine Meldung "wird in ihrem land nicht unterstützt" einem entgegenlacht.

    lg
    /me
     
  13. Rosasmunde, 22.08.2011 #13
    Rosasmunde

    Rosasmunde Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    146
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    22.01.2011
    Also ich muss das hier ja nicht nachvollziehen können...

    Erst einmal, warum soll ich eine zweite Antidiebstahl-Software installieren (und diese auch noch extra bezahlen) wenn ich doch schon eine für Deutschland legale vorinstallierte Software auf meinen Handy bzw. Tab habe...

    Fazit
    uTrack:
    Beim Einsetzen einer neuen SIM-Karte in das abhanden gekommene Handy schickt die Karte automatisch die Nummer des neuen Nutzers an eine weitere, von ihm vordefinierte Nummer...
    Damit kann und wird die Polizei über den Netzbetreiber den Besitzer der Simkarte und das Handy lokalisieren und es zurückbringen... ganz Legal...

    Seek Droid:
    von GTMedia. Die App erlaubt das verlorene Mobiltelefon über eine Webseite zu lokalisieren, einen hörbaren Alarm zu hinterlassen oder - im Notfall - sogar das Android-Phone fernzulöschen.
    Aber Vorsicht vor dieser Funktion, denn beim fernlöschen dürfen nämlich nur die eigenen Daten auf dem Gerät gelöscht werden, denn sollte der Dieb schon selber Daten auf den Gerät gespeichert haben, so dürfen diese nicht von der Löschung betroffen sein, (was nicht möglich ist) denn das ist dann schon ein Vergehen gegen den Datenschutz und entspricht den Tatbestand des Datendiebstal und ist so gar nicht mehr legal...

    Cerberus: eine Antidiebstahl-Software, die keine Wünsche offen lässt und viele Optionen bietet, von der Lokalisierung des Handys auch bei ausgeschaltetem GPS bis hin zur ferngesteuerten, vom Dieb unbemerkten Ton- und Bildaufnahme...
    Das in Deutschland im Strafgesetz das aufnehmen und betrachten von unbemerkten Ton- und Bildaufnahme unter Strafe steht, braucht man hier ja wohl nicht mehr zu erwähnen,
    auch würde ich nicht bei den Angaben in der Diebstahlsanzeige und auch sonst nicht gerade öffentlich erwähnen das ich den Dieb unbemerkt beobachtet und abgehört habe... (und dass auch noch ohne des Diebes Einwilligung bzw. Wissens) was dann folgt kann man sich wohl denken...

    Quintessenz:
    Datenlöschen, fernsteuern, mithören, SMS lesen, das ist bei uns absolut strafbar und wird Europaweit mit höheren Strafen belegt als wie ein Handy oder Tablet Diebstahl...
    Also ich wäre froh wenn ich auf einfacher weise und ohne extra Stress mein Gerät wiederbekomme...
    und nicht das auf einmal noch der Täter mich wegen Datendiebstahls und Verletzung seiner Privatsphäre anzeigt, und mich anschließend dann die Staatsanwaltschaft im Focus hat...
    ja... und das alles beim eigenem Gerät...
     
  14. Erwin-M., 22.08.2011 #14
    Erwin-M.

    Erwin-M. Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    227
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    01.03.2011
    Phone:
    Motorola Defy
    Oha das fährst du aber Geschütze auf.
    Auch nehme ich mal an das die Schärfe, die du in die Sachfrage hereinbringst, beabsichtigt ist. Oder?

    Ich bin zwar schon Älter aber sicher nicht so leicht einzuschüchtern.
    Theft Aware wäre das Mittel meiner Wahl und ich würde das auch benutzen.

    Rechtliche Konsequenzen?
    Wenn man so Blöd ist und seine Infos, woher man sein wissen über den Dieb hat, vollständig angibt hat man selber schuld.

    Nur das nötigste angeben und im geheimen daran arbeiten "das den Dieb der Blitz beim Kacken trift.":)

    Mein Handx (Defy) war schon zwei mal weg. beide male habe ich das innerhalb von 10 - 15 Minuten wieder gehabt.
    (Einmal mit Bewohnerin die alles sammelt:rolleyes2: einmal Pflegekraft..:( )

    Die beste Sicherung ist halt die, die keiner bemerkt.
     
  15. Max Muster, 22.08.2011 #15
    Max Muster

    Max Muster Junior Mitglied

    Beiträge:
    36
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    23.07.2011
    Dazu müsste die (fremde) Datenspeicherung erstmal zulässig sein. Da es sich immer noch um MEIN (gestohlenes) Gerät handelt, entscheide ICH was ich darauf lösche oder nicht. Anders wäre es, würde das Gerät nicht mir gehören.

    Desweiteren habe ich auch gar keine Möglichkeit das Gerät zu untersuchen, welche Daten meine, welche die des Diebes sind. Daher ist aufgrund der Dringlichkeit und auch zum Schutz dritter, eine Löschung meiner kompletten Daten zulässig. Der Dieb kann sich ja vor Gericht mit mir darüber kloppen. Ob er die als Dieb, der dann auch noch dreist den bestohlenen verklagt, die besseren Karten hat, sei aber dahingestellt

    So die Aussage des Juristen ;)

    lg
    /me
     
  16. Orkfriese, 22.08.2011 #16
    Orkfriese

    Orkfriese Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    213
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    04.10.2010
    was den Datenschutz angeht, da sind dann sicher einige Gesetze so nicht mehr tragbar, bzw. nicht mehr anwendbar: Wenn ich da an Latitude, Google im Allgemeinen, die Sporttracker wie Runtastic, Endomondo, etc. und so an manch andre Dinge im Internet denke...

    Oder liegt ich da falsch?

    OK, der Passwortschutz, aber wie wir alle wissen, ist ein Passwortschutz sehr leicht zu umgehen, wenn man die Person kennt, die das PW vergeben hat...Und dann liegt mit zb Latitude ein komplettes Bewegungsbild der Person vor, mit Uhrzeit, Datum, voller Adresse, etc.

    just my 2 cents,
    Ork
     
  17. jazzcrab, 22.08.2011 #17
    jazzcrab

    jazzcrab Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    397
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    15.07.2011
    Phone:
    SG Alpha
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S2 LTE 8.0
    Wenn Du in Deinem Laden eine Videokamera zur späteren Identifizierung von Dieben installierst, dürfen die Aufnahmen auch verwendet werden. Anders wäre es, wenn ich den Dieb auf dem Klo fotografiere und die Bilder hinterher bei YouTube einstelle. ;-)

    LG,
    jazzy
     
  18. TimoBeil, 22.08.2011 #18
    TimoBeil

    TimoBeil Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,866
    Erhaltene Danke:
    3,530
    Registriert seit:
    20.09.2010
    Die Idee, beim Fernlöschen an Datendiebstahl zu denken ist vorsichtig formuliert interessant :scared:. An einem gestohlenen Handy kann der Dieb kein Eigentum erwerben (es bleibt grundsätzlich Eigentum des Bestohlenen) und folglich kann er niemals berechtigt sein, darauf Daten zu speichern. Unberechtigt gespeicherte Daten dürfen selbstverständlich gelöscht werden.
    Mit der selben Logik dürften Wandschmierereien vom Wandeigner nicht mehr entfernt werden, weil er kein Recht an den Verzierungen hat?
    Erst wenn die Daten wichtiger bzw. wertvoller als das Handy sind und zudem nicht entfernbar, könnten sie zum wesentlichen Bestandteil werden und die rechtliche Frage verkomplizieren. Aber so etwas gibt es im wirklichen Leben nicht. Nur in (schlechten) Klausuren von Jurastudenten.
     
  19. Erwin-M., 23.08.2011 #19
    Erwin-M.

    Erwin-M. Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    227
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    01.03.2011
    Phone:
    Motorola Defy
    Genau das ist es!!!:thumbsup:

    Aber es gibt sicher einen Juristen der das genau anders herum sieht!:rolleyes2:

    Man weiß ja: vor Gericht und auf hoher See ist man in Gottes Hand.
     
  20. TimoBeil, 23.08.2011 #20
    TimoBeil

    TimoBeil Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,866
    Erhaltene Danke:
    3,530
    Registriert seit:
    20.09.2010
    Ich hab mir mal das von jazzcrab ins Spiel gebrachte "Cerberus" installiert. Nicht schlecht...
    Allerdings bringt man dem Betreiber des Servers/der Webseite eine ordentliche Portion Vertrauen entgegen. Man sollte sich darüber im Klaren sein, dass Dritte hierdurch massiv Kontrolle über das Handy (einschl. Foto!) erlangen können. Ich bin nun wirklich nicht ängstlich in dieser Beziehung, meine aber, dass man schon darüber nachdenken bzw. abwägen sollte.
     

Diese Seite empfehlen