1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  1. Robomat, 22.01.2011 #1
    Robomat

    Robomat Threadstarter Android-Experte

    Beim stöbern im Market sehe ich relativ oft Apps mit koreanischen, chinesischen und japanischen Schriftzeichen.

    Ist es bei euch auch so oder ist Google zu der Überzeugung gelangt, dass ich diese Sprache beherrschen müsse? Komischerweise ich keine kyrillische, arabische oder hebräische Apps gesehen die es doch auch geben muss?
     
  2. google-loves-data, 22.01.2011 #2
    google-loves-data

    google-loves-data Fortgeschrittenes Mitglied

    Ja sehe ich auch. Würde mir auch wünschen, dass Google diese von der default View entfernt

    Sie sollte aber trotzdem für Chinesen, Japaner, Tailänder,.. (die z.B in Deutschland leben) verfügbar sein (über eine Option).
     
  3. Robomat, 22.01.2011 #3
    Robomat

    Robomat Threadstarter Android-Experte

    Merci. :)
     
  4. X5-599, 23.01.2011 #4
    X5-599

    X5-599 Android-Experte

    Komischerweise werden bei mir auch viele englische Apps angezeigt.
    Ist google nun auch der Meinung das ich englisch beherschen müsse?

    Nein im Ernst. Ich sehe das Problem nicht das alle Apps angezeigt werden. Gibt ja auch asiatische Apps die englisch gehalten werden.
    Oder wie eben schon gesagt wurde, Asiaten die in anderen Ländern wohnen.

    Sicher wäre eine Filterfunktion nicht schlecht.

    Und was die anderen Sprachen angeht, vielleicht entwickeln die einfach keine Apps oder zumindest keine in ihrer Landessprache? Ich habe bis heute noch keine App in Rhätoromanisch oder Schweizerdeutsch gesehen.
     
  5. gnometech, 24.01.2011 #5
    gnometech

    gnometech Android-Experte

    Das liegt nicht an Google oder daran, dass Google meint du müsstest das können.
    Das liegt daran, dass die Entwickler ihre Apps global freigeben ohne aber eine entsprechende Lokalisierung zu haben.
    Bei einglischen Apps finde ich macht das Sinn.
    Aber ein chinesischer Entwickler sollte sich wirklich überlegen ob ein Nutzer mit deutscher Sprache die App wirklich braucht ;)