1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Seit O2 Karte --> Falscher Standort

Dieses Thema im Forum "Motorola Milestone Forum" wurde erstellt von RiotMonkey, 09.03.2011.

  1. RiotMonkey, 09.03.2011 #1
    RiotMonkey

    RiotMonkey Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    262
    Erhaltene Danke:
    59
    Registriert seit:
    13.03.2010
    Phone:
    LG G4, G2, Samsung S2,
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet S
    Aloha, ich hoffe ihr könnt mir helfen.


    Seit ich die O2 Karte in meinem Handy hab (vorher Base) ist eine korrekte Lokalisierung per Funkzelle bzw Wlan nicht mehr möglich. GPS funktioniert einwandfrei.

    Zuerst dachte ich, dass es an der MIUI-Rom liegt, aber ich hab momentan die Shadow-Mod Rom am laufen, sogar als auf dem Milestone testweise mit einer Stock-Rom lief war mein Standort um ca. 15-20 km verschoben. Sogar per WLAN.
    Egal in welchem WLAN Netz ich war, oder in einer anderen Funkzelle (andere Stadt), wurde ich nicht korrekt lokalisiert. Immer um ca. 15-20 km versetzt.

    GPS läuft wie gesagt, wunderbar.


    Ich hoffe ihr könnt mir irgendwelche Anhaltspunkte geben, was ich machen könnte.

    Danke schonmal im voraus.
     
  2. Diamond-X, 09.03.2011 #2
    Diamond-X

    Diamond-X Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,924
    Erhaltene Danke:
    528
    Registriert seit:
    16.12.2009
    Phone:
    HTC One M8
    Also wenn ich mein Handy über Wlan "orten" lasse is ne Abweichung von 10-20 km eigentlich normal. GPS is das einzig exakte. Ich glaube nicht, dass das an der SimKarte liegt.
     
  3. RiotMonkey, 09.03.2011 #3
    RiotMonkey

    RiotMonkey Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    262
    Erhaltene Danke:
    59
    Registriert seit:
    13.03.2010
    Phone:
    LG G4, G2, Samsung S2,
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet S
    Eine Abweichung ist ja auch relativ normal. Nur ist es bei mir so:

    Mit der Base-Karte wird mein Standort mit Wlan ziemlich genau lokalisiert (+- 50 METER) . Google Maps findet meinen Standort mit Wlan immer dort wo der Telefonanschluss des Wlan-Routers ist.
    Mit den Funkzellen war es so, dass ich zumindest im richtigen Ort war, indem ich mich auch aufgehalten habe. Also ein "möglicher Standort" innerhalb eines Radius von ca. 500-1000 METERN.

    Mit der O2-Karte bin ich aber (egal ob Wlan-Ortung oder Funkzellen-Ortung) IMMER um 15-20 KILOMETER versetzt.

    Eine Freundin mit gleichem Handy aber einer Base-Karte ist wieder am richtigen Ort, aber sobald sie meine O2 Karte nutzt, ist sie auch versetzt. Also denke ich shcon, dass es an der Karte liegt.

    Nur warum und wieso und weshalb hat eine Karte so großen Einfluss?
    Bei der Funkzellenortung kann ich die Abweichung verstehen, da man ja keinen Einfluss hat in welcher Zelle man grade ist, oder wie groß der Empfangsradius jener Zelle ist. Aber dass die Karte einen Einfluss auf die Wlanortung hat, das ist mir suspekt.
     
  4. fant0mas, 10.03.2011 #4
    fant0mas

    fant0mas Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,206
    Erhaltene Danke:
    132
    Registriert seit:
    22.02.2010
    also, mal die fakten sortieren:

    mit dem einen Anbieter (BASE) funktioniert die WLAN-Ortung bei Dir UND einer Freundin immer gleich gut/präzise. mit dem anderen Anbieter (o2) bei beiden gleichermaßen nicht.
    korrekt?

    Klang jetzt zwar so als ob das auch dieselbe o2-SIM gewesen wäre, aber ich behaupte einfach mal, dass das keine Rolle spielt, denn: habe gerade ein bisschen was (wiki und weiterführende Links) zur WLAN Ortung gelesen, und da klang (!) das so als ob das Telefon zuerst einmal nur die WLAN-Strahlungs-/Sendemuster sammelt und dann auswertet.
    Ich bezweifle einfach mal, dass die Auswertung auf dem Smartphone selbst stattfindet, sondern eben über den Anbieter läuft.

    2 versch. Anbieter = evtl. unterschiedliche Datenbanken der WLAN-Muster = unterschiedlich genaue Lokalisierung.

    Google z.B. hat ja beim StreetView-Fotografieren auch WLAN-Muster miterfasst. Würde zumindest meine Teil-Theorie unterstützen, dass da versch. Datenbanken benutzt werden.

    Ich denke wenn man in die Richtung weiterforscht als die 10min die ich grad "investiert" habe, kann man das schnell bestätigen (oder eben widerlegen)...
    Aber dafür interessiert´s mich persönlich gerade nicht genug, sorry ^^

    edit: nu hab ich doch noch bisschen gegoogled - die beiden Quellen widersprechen sich allerdings in einem Punkt (nämlich WO die auswertung erfolgt, lokal oder beim anbieter), allerdings bezieht sich die 2. Quelle eben spezifisch auf das Fraunhofer-Institut, woraus man noch folgern KÖNNTE, dass es eben tatsächlich verschiedene Anbieter dieser WLAN-Kartographie geben dürfte.

    Quelle 1: https://www.bfdi.bund.de/bfdi_forum/showthread.php?1405-Smartphones-stets-unter-Kontrolle
    Quelle 2: http://www.zdnet.de/mobiles_arbeite...urrenz_fuer_gps_story-39002200-41003276-2.htm
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2011
    RiotMonkey bedankt sich.
  5. RiotMonkey, 10.03.2011 #5
    RiotMonkey

    RiotMonkey Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    262
    Erhaltene Danke:
    59
    Registriert seit:
    13.03.2010
    Phone:
    LG G4, G2, Samsung S2,
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet S
    Ich danke dir für diese weiterführenden Informationen.

    Ich hab mich mittlerweile mit der falschen Lokalisierung abgefunden, da ich nicht ändern kann momentan.
    Und da GPS einwandfrei läuft, denke ich, dass es mir egal sein sollte ob die anderen beiden Möglichkeiten nicht wirklich funktionieren^^

    Ich würde sagen:

    Closed?
     
  6. szallah, 10.03.2011 #6
    szallah

    szallah Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,009
    Erhaltene Danke:
    126
    Registriert seit:
    20.11.2009
    Phone:
    Motorola Razr i
    ich denke man sollte hier mal differenzieren zwischen der lokalisierung per wlan und per funkzelle.
    dass der funkzellenstandort durchaus mal nen kilometer daneben sein kann ist durchaus normal, eben weil die nen sehr großen bereich abdecken. testen kann man das wohl am besten, indem man wlan & gps abschaltet und maps öffnet, denn dann geht's ja nur noch per funkzelle. wenn es dann trotzdem noch sehr große differenzen gibt, dann stimmt da evtl. etwas nicht mit der o2 datenbank. was ich gewissermaßen bestätigen kann, denn ganz selten wenn ich mal beim navigieren das gps-signal verliere versetzt sich mein standpunkt um geschätzte 60km... so, als wäre die momentane funkzelle auch noch für nen anderen weit entfernten standort registriert.

    bei wlan sieht das schon anders aus. wenn man da wirklich im größeren rahmen falsch geortet wird, dann stimmt da irgendwas nicht. bedenkt man wie das ganze funktioniert, dann wäre die sinnvollste erklärung, dass in der umgebung nur ein access-point vorhanden ist, und eben jener damals als er in die datenbank aufgenommen wurde an dem "falschen" standort war. sprich: der router-besitzer ist inklusive router umgezogen, und dieser umzug wird in der datenbank noch nicht berücksichtigt.

    berechnet wird das alles übrigens online, denn diese wlan-datenbanken hat kein smartphone unter normalen umständen drauf, und die positionen der funkmasten sind eigentlich nur den netzbetreibern wirklich zu 100% bekannt.

    ob z.b. wirklich der router falsch lokalisiert wird kann man testen, indem man die mac-adresse vom router an diese url anfügt:
    MAC-Location
    da kann man sich dann den standort vom router laut google-datenbank auf der karte anzeigen lassen. vielleicht hilft's ja... :)
     
  7. fant0mas, 11.03.2011 #7
    fant0mas

    fant0mas Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,206
    Erhaltene Danke:
    132
    Registriert seit:
    22.02.2010
    da hat szallah recht, ich bin tatsächlich jetzt nur von WLAN-Lokalisierung ausgegangen.
    cell location gibts natürlich auch - und die ist tatsächlich normalerweise eher ungenau. (was übrigens nicht per se an der art der lokalisierung liegt, über triangulation und "ping" etc. könnte man -so macht das z.B. die polizei- die position sehr wohl auf ein paar meter genau berechnen, ist wohl aber zeitaufwändiger und man braucht mehr info wie z.B. wechsel zwischen den zellen).

    danke für die ergänzung szallah!
     

Diese Seite empfehlen