1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Selbsterstellte Bookmarks in PDFs

Dieses Thema im Forum "Acer Iconia A500/A501 Forum" wurde erstellt von Bernie, 08.06.2011.

  1. Bernie, 08.06.2011 #1
    Bernie

    Bernie Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    132
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    12.02.2009
    Hi,

    benutze den Adobe Reader zum Lesen von "Spiegel & Co." im PDF-Format und bin soweit ganz happy. Mir fehlt lediglich die Moeglichkeit einen Bookmark zu setzen, um beim naechsten Lesen einfach wieder dorthin zu springen (aehnlich wie bei Amazon Kindle App - aber natuerlich ohne Sync).

    Gibt es einen PDF-Reader der eigene Bookmarks anlegen kann - also nicht nur vorhandene Bookmark-Links nutzt?

    Habt Ihr Erfahrung mit dem RepliGo Reader? Die Features hoeren sich nicht schlecht an - RepliGo Reader for Android Features : Cerience Corporation

    SG

    Bernie
     
  2. corn3d79, 08.06.2011 #2
    corn3d79

    corn3d79 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    81
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    22.09.2010
    Hi,
    also ich nutze ezPDF Reader, ist nicht kostenlos, aber bisher der beste PDF-Reader, den ich im Market gefunden habe.
    U.a. hat er den schönen Blätter-effekt, wie man es vom IPAD her kennt.
    Desweiteren kann man Bookmarks anlegen.
    ciao
    Martin
     
    Bernie bedankt sich.
  3. Bernie, 08.06.2011 #3
    Bernie

    Bernie Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    132
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    12.02.2009
    Thx Martin - werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren - bin auch gerne bereit fuer Qualitaet zu bezahlen

    SG

    Bernie
     
  4. whynot, 08.06.2011 #4
    whynot

    whynot Android-Experte

    Beiträge:
    491
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Warum nutzt Du nicht den vorinstallierten Lumibooks ? Der kann sowohl Lesezeichen wie auch Texthinweise.
     
  5. Bernie, 08.06.2011 #5
    Bernie

    Bernie Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    132
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    12.02.2009
    Das ist eine faire Frage ... bis dato dachte ich ich wuerde die Apps auf meinem Tablet bereits gut kennen ... :rolleyes2: ... thx whynot
     
  6. whynot, 08.06.2011 #6
    whynot

    whynot Android-Experte

    Beiträge:
    491
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Das Iconia ist eben immer für eine (positive) Überraschung gut :winki:

    Aber zu Deiner Ehrenrettung: beim Vergrößern und Ziehen der PDF ist Lumibooks nicht wirklich schnell. Da sind PDF-Reader einfach im Vorteil. Aber - man kann eben nicht alles haben... :o
     
  7. c303, 08.06.2011 #7
    c303

    c303 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    163
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    30.05.2011
    Habt ihr noch weitere gute PDF-Reader als Tipp?
    Schwerpunkt ist vielleicht hierbei einfach mal ein smoothes Blättern, und ein schnelles Laden von auch mal größeren komplexeren bunten PDF Büchern mit >20-30MB.

    Bisher im Auge:


    • Lumibooks - unendlich lahm
    • AdobeReader - scheint ganz okey
    • BeamReader PDF Viewer - eine Katastrophe
     
  8. Hobi123, 08.06.2011 #8
    Hobi123

    Hobi123 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    58
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    17.11.2010
    Siehe weiter oben : ezPDF
     
  9. whynot, 08.06.2011 #9
    whynot

    whynot Android-Experte

    Beiträge:
    491
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Ich lese auch PDF mit einer Größe > 100 MB im Lumibooks. Solange man nicht alles vergrößert und wild rumscrollt gehts. Besser ist da allerdings der Acrobat Reader, auch wenn ich nicht grade Fan von Adobe bin.
     
  10. Bernie, 09.06.2011 #10
    Bernie

    Bernie Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    132
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    12.02.2009
    Habe gestern Abend anstelle des Adobe Readers mal Lumibooks ausprobiert und stimme whynot absolut zu.

    Der Start mit der Buecherregal-Optik ist ein Hingucker bzw. netter "show off" Effekt, die eigene Bookmarks setzen ist echt hilfreich, der "Umblaetter-Effekt" ganz nett, aber der Speed beim Zoomen ist leider der absolute Killer ... :cursing:

    Ich hoffe, dass zukuenftig entweder Lumibooks schneller oder Adobe Reader komfortabler wird ... :thumbup:
     
  11. whynot, 09.06.2011 #11
    whynot

    whynot Android-Experte

    Beiträge:
    491
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Ich denke (hoffe), daß Lumibooks zukünftig fixer beim Scrollen von vergrößerten PDFs ist, da ich Lumibooks wirklich gerne benutze.

    Bei PDFs die ich vergrößern muss nehme ich derzeit noch lieber denb Adobe. Um mir den Start ein wenig einfacher zu machen (PDF im Adobe zu suchen ist eine Qual) habe ich den Lumibooks-Ordner auf dem Desktop verlinkt und starte die gewünschten PDFs mit einem klick (oder "tap"). Das ist zumindest als Workaround ganz praktikabel :)
     

Diese Seite empfehlen