1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Sensation <-> USB Stick

Dieses Thema im Forum "HTC Sensation / Sensation XE Forum" wurde erstellt von XEP-624, 20.07.2011.

  1. XEP-624, 20.07.2011 #1
    XEP-624

    XEP-624 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    179
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    18.07.2009
    Hatte hier irgendwo schonmal gelesen, dass das Sensation mit einem entsprechenden Kabel auch auf USB-Sticks als zusätzlichen Speicher zugreifen kann. Finds aber nicht wieder

    Könnt Ihr mir da nochmal auf die Sprünge helfen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2011
  2. Applejuice, 20.07.2011 #2
    Applejuice

    Applejuice Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,029
    Erhaltene Danke:
    285
    Registriert seit:
    21.06.2011
    Das wäre mir neu. Du kannst das Sensation logischerweise als Wechseldatenträger
    mounten, also "wie einen USB-Stick" am PC nutzen. Aber einen USB Stick an
    ein Smartphone hängen? Wäre mir echt neu - und vor allem - was soll
    das denn bitte bringen?
     
  3. Lion13, 20.07.2011 #3
    Lion13

    Lion13 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    16,673
    Erhaltene Danke:
    5,019
    Registriert seit:
    17.04.2010
    Phone:
    iPhone SE, Google Nexus 5x
    Tablet:
    Google Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Pebble Time
    Sonstige:
    Amazon Fire TV
    Es gibt nur sehr wenige Androiden (vornehmlich Tablets), die einen vollwertigen USB-Host-Anschluß besitzen - und das Sensation gehört nicht dazu. Ist also definitiv eine Ente. :)
     
  4. Applejuice, 20.07.2011 #4
    Applejuice

    Applejuice Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,029
    Erhaltene Danke:
    285
    Registriert seit:
    21.06.2011
    Nunja, beim Tablet macht das ja auch Sinn...
    Aber beim Sensation?? Sorry ;)
     
  5. Fallwrrk, 20.07.2011 #5
    Fallwrrk

    Fallwrrk Gast

    Er meint per Kabel, also MicroUSB zu USB. Das SGS2 kann das, das Sensation wahrscheinlich auch. Bringen tut es wirklich nichts, zumindest für die Meisten. Aber es geht.
     
  6. Applejuice, 20.07.2011 #6
    Applejuice

    Applejuice Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,029
    Erhaltene Danke:
    285
    Registriert seit:
    21.06.2011
    Ich bezweifle aber stark, dass ein angeschlossener USB-Stick als nutzbarer Speicher erkannt wird...
     
  7. Fallwrrk, 20.07.2011 #7
    Fallwrrk

    Fallwrrk Gast

    Mit root und einem dazugehörigen Developer mit erweiterten Kenntnissen (Mann, die werden ja wie Gegenstände behandelt ;) ) geht das sicherlich. USB bleibt USB, das Samsung hat da keine extra Anschlüsse. Vllt geht es also momentan noch nicht aber das wird es. Mich interessiert dann aber die Maximalgröße. 2 TB Festplatte an 1,5m Kabel am Handy hängen haben ist schon was feines. ;)

    mfg Marcel
     
  8. Applejuice, 20.07.2011 #8
    Applejuice

    Applejuice Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,029
    Erhaltene Danke:
    285
    Registriert seit:
    21.06.2011
    Ich sehe darin dennoch keinen momentan relevanten Sinn.
    Interesannter wäre ein vernünftiger Samba-Client für Android,
    dann könnte man ganz nett per WLAN auf die Netzwerkfreigaben von
    der heimischen NAS oder dem Mediacenter zugreifen...

    Oh, grad mal im Market geschaut, da gibt es ja sogar was ;)
     
  9. Johan, 21.07.2011 #9
    Johan

    Johan Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,574
    Erhaltene Danke:
    199
    Registriert seit:
    03.02.2011
    Phone:
    LG Optimus 4X HD
    Gerne :) Also mit dem Sensation geht es nicht, mit dem Samsung Galaxy S2 geht es.

    Hintergrund: Das Galaxy S2 ist eines der ganz wenigen Mobiles, die einen "USB to Go" USB-Port haben (neben allen neueren Nokia-Symbian^3-Telefonen). Das ist quasi ein USB-Host. Da kann man dann Speichersticks (sogar Festplatten), USB-Tastaturen und -Mäuse, ... anschließen. Bzw. alle USB-Geräte, für die es Treiber gibt (Windows-USB-Gadgets funktionieren dagegen mangels Treiber normalerweise nicht).

    Das Sensation hat aber keinen USB to Go, also keine Chance (ist nur ein passiver USB-Port). Das ist IMO hardwaremäßig, d. h. auch keine Chance das mittels Firmwareupdate nachzurüsten.
     
    XEP-624 bedankt sich.
  10. Applejuice, 21.07.2011 #10
    Applejuice

    Applejuice Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,029
    Erhaltene Danke:
    285
    Registriert seit:
    21.06.2011
    Passiver USB-Port, wer sagt denn sowas?
    Ich kann doch Daten via USB in beide Richtungen bewegen,
    die interne MicroSD kann ich ja auch als Wechseldatenträger mounten
    und darauf schreiben via USB...
    Dann dürfte es auch technisch kein Problem sein, auf USB-Sticks
    oder Festplatten zuzugreifen. Nur Softwareseitig wüsste ich momentan
    keine Lösung.
     
  11. Rico23, 21.07.2011 #11
    Rico23

    Rico23 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    226
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    17.02.2011
    Phone:
    HTC Sensation XE
    Ist aber leider aus technischen gründen so! Du kannst mit einem ipod, oder mp3-player ja auch nicht auf den pc zugreifen, sondern nur mit dem pc auf den mp3-player

    Und passiv hat nichts mit einseitigem datenverkehr zu tun, sondern dass du mit dem passiven usb-port keinen AKTIVEN zugriff auf andere geräte hast

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  12. Applejuice, 21.07.2011 #12
    Applejuice

    Applejuice Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,029
    Erhaltene Danke:
    285
    Registriert seit:
    21.06.2011
    Das stimmt so auch nicht. Ich kann sehr wohl mit meinem MP3-Player auf den PC zugreifen und bsplswse mp3s von Festplatte lesen. Ist aber natürlich auch kein Apfel! ;)

    Habe mich gerade mit nem IT-ler aus meinem Bekanntenkreis unterhalten,
    der meinte das Zugriff auf eine HDD etc. vom Sensation aus technisch
    kein Problem ist. Das ist alles nur eine Softwareseitige Angelegenenheit.

    Wer auch immer nun Recht hat....

    Aber ich denke dieses Feature wird eh nur eine kleine Randgruppe interessieren.
    Für mich ist SAMBA die Lösung...
    Zugriff auf die NAT via WLAN n... Das rockt! ;)
     
  13. Johan, 21.07.2011 #13
    Johan

    Johan Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,574
    Erhaltene Danke:
    199
    Registriert seit:
    03.02.2011
    Phone:
    LG Optimus 4X HD
    Dein MP3-Player hat auch eine eigene Stromversorgung. Wenn Du aber auf einen USB-Stick oder gar USB-Platte zugreifen willst, muss der USB-Port auch die Spannung liefern. Ein USB to Go Port liefert diese Spannung und die reicht auch für Platten, die direkt von USB mit Strom versorgt werden können. Sollte das Sensation diese Spannung am USB-Port nicht liefern, was ich befürchte, wird man da softwareseitig nichts machen können.
     
  14. bigboppa, 21.07.2011 #14
    bigboppa

    bigboppa Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    211
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    08.07.2011
    Ich denke auch, des USB Problem ist nur ein Treiberproblem.

    Allerdings gebe ich Applejuice recht, über WLAN ist viel cooler.
    Andersrum, also um vom PC über Wlan auf die SD-Card zugreifen zu können, gibts eine kostenlose App, nennt sich "Software Data Cable"
    Jetzt bräuchte man nur noch eine App um sich in der Win7 Heimnetz Gruppe anmelden zu können...
     
  15. Applejuice, 21.07.2011 #15
    Applejuice

    Applejuice Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,029
    Erhaltene Danke:
    285
    Registriert seit:
    21.06.2011
    Das stimmt natürlich! 2.5" Platten ohne Netzteileingang werden nicht gehen, da wäre der Akku des Sensations ja auch gleich leer.
    Eine 3,5" Platte mit Trafo könnte durchaus funktionieren. Ein USB-Stick müsste auch gehen, da dieser eine sehr geringe
    Spannungsaufnahme hat.
     
  16. Applejuice, 21.07.2011 #16
    Applejuice

    Applejuice Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,029
    Erhaltene Danke:
    285
    Registriert seit:
    21.06.2011
    Du kannst z.B. mit ES Datei Manager oder wie der heisst wunderbar
    auf Windows7 freigegebene Ordner zugreifen! Windows 7 verwendet Samba für Freigaben, die unterstützt der ES. Funktioniert wunderbar!
     
    bigboppa bedankt sich.
  17. bigboppa, 21.07.2011 #17
    bigboppa

    bigboppa Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    211
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    08.07.2011
    Danke für den Tip! Werde ich probieren!
     
  18. Applejuice, 21.07.2011 #18
    Applejuice

    Applejuice Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,029
    Erhaltene Danke:
    285
    Registriert seit:
    21.06.2011
    @bigboppa, nicht Danke schreiben, einfach Danke klicken ;) Danke!
    Achja, einen Tip noch - Die anonyme Anmeldung Rechner ging bei mir nicht,
    habe einfach ein Konto "Sensation" angelegt, und die Ordner für Sensation
    mit Lese/Schreibrechten über Eigenschaften/Freigabe versehen.
     
  19. Johan, 22.07.2011 #19
    Johan

    Johan Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,574
    Erhaltene Danke:
    199
    Registriert seit:
    03.02.2011
    Phone:
    LG Optimus 4X HD
    Beim Nokia N8 langt die Spannung des nur 1200 mAh-Akkus immerhin für einen Spielfilm mit angeschlossener 2,5"-Platte.
    Egal wie gering der Stromverbrauch eines Sticks ist, wenn der USB-Port keine Spannung liefert, kann der Stick nicht funktionieren.
     
  20. Applejuice, 22.07.2011 #20
    Applejuice

    Applejuice Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,029
    Erhaltene Danke:
    285
    Registriert seit:
    21.06.2011
    Joar, so is dat dann wohl ;)
    Es gibt jedoch schlimmeres. Für was hat man den ein vernünftiges Netzwerk....
     

Diese Seite empfehlen