1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Sensation XE Erfahrungsberichte *keine Kommentare*

Dieses Thema im Forum "HTC Sensation / Sensation XE Forum" wurde erstellt von Conair1987, 14.10.2011.

  1. Conair1987, 14.10.2011 #1
    Conair1987

    Conair1987 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    69
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    29.04.2011
    Phone:
    Xperia Z3
    So der nächste Versuch...da einige User es wohl nie begreifen können oder wollen...hier sollen ausschließlich Erfahrungsberichte rein. Das heißt KEINE FRAGEN UND KEINE PROBLEME die hier ausdiskutiert werden sollen. Hier mal ein Beispiel wie ein Erfahrungsbericht aussehen darf. Zitiert aus einem anderem Forum :
    AW: HTC Desire HD - Erfahrungsberichte
    Guten Abend Liebe Community,

    Ich habe das DHD nun seit Dienstag. Also folgt nun ein kleiner Erfahrungsbericht. Täglich bestimmt 8 Stunden davorgehockt [​IMG]

    Modell: HTC Desire HD / Freies Gerät ohne Branding / Frische Lieferung traf am Dienstag bei Saturn ein (nur ein Gerät) / Die beiden Updates die es bisher gab befanden sich bereits auf dem Handy / das Handy war komplett mit Schutzfolie versehen (auch der Akku) und lag richtig herum in der Verpackung.

    Also ich gehe jetzt gar nicht groß auf wirklich alle Belange ein, sondern das was mich persönlich stört und eben auch das was ich persönlich gut finde.

    Thema 1: Die Größe, Gewicht, Abmessungen

    Also zu der Größe kann ich nur sagen: Das passt! Der Punkt "Größe" war wirklich der entscheidende Knackpunkt, ob das Teil nun gekauft wird oder nicht. Und ich muss sagen: Es passt wunderbar in die Hosentasche (normale Taschen, keine Baggy, keine Zelthose). Man kann sich mit dem Handy in der Tasche auch wunderbar hinsetzten ohne das es stört. Das DHD ist weiterhin angenehm unauffällig, wenn es in der Hosentasche getragen wird. Dies ist wohl der geringen Bautiefe zu verdanken. Meine vorherigen Handys lagen hier wohl rund um die 20 mm Marke.
    Das DHD liegt gut in der Hand. Mit meinen relativ kleinen Händen (19 cm, Abstand von Daumen zu kleinem Finger bei gespreizter Hand) kann ich das DHD einhändig bedienen. Die Größe des Displays ist fabelhaft! Es dürfte sogar noch größer sein! Blos noch größer in den Abmessungen dürfte das DHD nicht werden, das wird dann wirklich zu viel.
    Vom Gewicht war ich angenehm überrascht. Ich hätte mir das DHD viel schwerer vorgestellt. Für seine Größe ist es gefühlt nicht soo schwer. Allerdings merkt man, das man schon etwas in der Hand hält, dies trägt auch zu einem positiven Eindruck in Sachen Wertigkeit bei.

    Thema 2: Das Display

    Zum Display wollte ich einen kurzen Vergleich mit einem Amoled-Display (kein SuperAmoled!) im Samsung S8000 Jet aufführen. Es wurden exakt die gleichen Bilder auf beiden Handys verglichen (beide Einstellungen auf maximaler Helligkeit).
    Ich besuchte einen Kumpel, natürlich hatte ich schon Angst in Sachen Displayvergleich. Das Diplay gefiel mir nämlich sehr gut, da ich noch keinen Direkten vergleich mit einem Amoled Display hatte (also beide direkt nebeneinander). Somit dachte ich das ich nach diesem Vergleich vielleicht unzufrieden wäre. Doch ich wurde eines Besseren belehrt!
    Der Screen des DHD haut das Amoled-Display um längen weg! Das Diplay ist sehr viel leuchtstärker, die Farben wirken weitaus natürlicher (Landschaftsbilder) und das der Schwarzwert nun sehr viel schlechter wäre ist nicht aufgefallen. Hier muss ich sagen: TOP! Ich bin zufrieden und das hätte ich nicht erwartet. Auch von der Schärfe her (beide haben die gleiche Auflösung) ist das DHD dem Jet überlegen. Das liegt aber vermutlich an der Pentile Technik der Amoled Screens.
    Hierzu nochmal: Der Amoled-Screen wirkte richtig popelig dagegen. Wie allerdings Super-Amoled wirkt kann ich nicht sagen.

    Thema 3: Kamera

    Die Kamera ist besser als ich sie unter den vorangegangenen Diskussionen erwartet hätte. Zu Anfang wollten die Bilder einfach nicht scharf werden, aber nachdem ich den Bogen raus hatte flutschte das gut. Die Bilder werden scharf und Schnappschüsse können schnell angefertigt werden. Beim Filmen muss leider manuell scharfgestellt werden. Hier hört man auch deutlich den Motor der die Linse während des Scharfstellvorgangs bewegt (im Film). In diesem Punkt muss ich dass aber noch weiter austesten. Ich muss zugeben das ich vielleicht etwa 20 Minuten gefilmt habe und die Filmfunktion wahrscheinlich noch nicht voll ausreizen konnte. Die Soundqualität der aufgenommennen Videos ist nicht soo der bringer finde ich. Aber viel zu meckern gibts nun auch nicht. Connect sagt übrigends in ihrer Zeitung das die Soundqualität der aufgenommenen Videos: "die Videos können vor allem mit einer guten Tonwiedergabe punkten".
    Die Makroaufnahmen finde ich übrigends auch genial. Der LED-Blitz ist stark uns besonders Nachtaufnahmen (oder Disco) gelingen erstaunlich gut. Als weniger gut empfande ich Aufnahmen im Zwielicht (z.B. in der Wohnung).

    Thema 4: Bedienung:

    Als Android Neuling kann ich nur sagen: Klasse. Anfangs vielleicht etwas umfangreich, da man bei manchen Sachen auch nicht unbedingt weiss was speziell damit gemeint ist. Dennoch bin ich sehr zufrieden und nach einiger Zeit will man Android nicht mehr missen.

    Thema 5: Verarbeitung, Gehäuse:

    Die Verarbeitungsqualität ist spitze. Ich kann über keine Spaltmaße klagen. Das Gerät fühlt sich sehr wertig an. Die Materialen harmonieren gut miteinander. Die Lautstärkewippe schaut bei mir gleichmäßig aus dem Gerät heraus (andere meinten sie sei an einer Seite weiter abstehend). Ein Druckpunkt ist zwar nicht wirklich vorhanden, das stört mich aber nicht weiter, da so durch gedrücktlassen die Lautstärke in Medien oder des Telefons rasch verändert werden können.
    Einen Rand um das Display konnte ich nicht bemerken. Hier wurde gesagt das dort eine scharfe Kante wäre. Das Display ist aber plan und auf einer Höhe zu den Gehäusekanten eingelassen. Beim darüberstreichen merke ich nicht das hier eine Kante zu spüren wäre. Und selbst wenn dies so wäre: Wieso sollte ich denn über das Display hinaus streichen?
    Die Sensortasten reagieren zügig (auch wenn ich hier sagen muss das dies keine wirklichen Sensortasten sind, sondern diese eigentlich zum Touchscreen gehören). Wenn ich durch eine Liste scrolle reagiert der Screen nämlich auch über diesen Tasten.
    Die Abdeckungen sind eine echte Qual! Das ist der größte Negativpunkt am DHD für mich... Ich hoffe die Akkuabdeckung nie wieder öffnen zu müssen. Ich dachte jeden moment würde sie abbrechen. Doch sie hielt zum Glück stand und ich konnte die Folie des Akkus ohne Verluste (durch einen kaputten Deckel [​IMG] entfernen.
    Doch es wurde leider noch schlimmer! Der Deckel für die Sim-Karte sitzt noch bombiger! Laut dem im Handbuch beschriebenen Verfahren konte ich den deckel nichtmal ansatzweise um auch nur einen halben Millimeter bewegen. Da ging nichts!
    Nach langer suche im Forum nach der Anleitung (welche leider auch nichts gebracht hatte) habe ich dann ein Tuch genommen und die im Handbuch beschriebene Methode wiederholt. Nun funktionierte das einigermaßen. Denn ohne Tuch wären meine Finger einfach gnadenlos und wirkungslos weitergerutscht und hätten nichts bewirkt.
    Fazit zu den Abdeckungen: Sie sitzen super (kein Spalt), sind kaum zu öffnen und hier hätte man sich wirklich etwas anderes einfallen lassen sollen.
    PS: In beiden Abdeckungen sitzen übrigends die Antennen. Sollte man diese Zerstören so kann man möglicherweise nicht mehr richtig telefonieren. Der Akkudeckel saß anfangs auch nicht richtig auf. Hier war ein großer Spalt zu sehen und es blitzte und funkelte silbern hindurch. Anfangs dachte ich oh neiiiiiiin nicht so ein doofes Montagsgerät mit Riesenspalt! Dann geöffnet, SIM rein, zu => kein spalt mehr aber eine Wölbung nach innen... WTF? Wieder auf und wieder zu (sorgfältig geschaut woran es hängen könnte) und dann saß das Ding perfekt. Nun erhoffe ich mir das ich die Abdeckung nur noch einmal in meinem Leben öffnen muss: Und zwar zum einsetzen einer größeren Speicherkarte [​IMG]
    Desweiteren muss noch gesagt werden das ich schon einen kleinen kratzer über den Sensortasten habe. Ich kann mir beim besten willen nicht erklären wo dieser herkommt Das DHD wird immer in einer Microfaser Handysocke ausbewahrt und komt niemals mit harten Gegenständen in Berührung. Hier denke ich das das Glas wohl nicht so viel aushält^^ Plastik wäre mir eigentlich lieber gewesen. Dann hätte ich den Kratzer mit einer Paste wegpolieren können und das Teil wäre wie neu gewesen. Aber so no Chance... (Wenn jemand ne Idee hat PN an mich [​IMG])

    Thema 6: Musikqualität

    Hier muss ich sagen: Erwartungen deutlich übertroffen. Ich habe vorher ein SE W850i besessen. Dieses Gerät war Soundtechnisch der Wahnsinn. Um weiten besser als mein Notebook. Nach einigen Testberichten und Kommentaren hier war ich mir dann plötzlich nicht mehr so sicher. Eine sehr gute Musikqualität ist eine der wichtigsten Dinge die ich auf dem DHD benötige.
    Vorneweg: Die eingebauten Lautsprecher taugen nicht wirklich was. Laut genug sind sie allemal. Z.B. zum schauen von YT-Vidos etc...
    Die mitgelieferten Kopfhörer kann man auch nur belächeln => kann man in die Tonne kloppen. Schließe ich meine recht teuren Sennheiser (vergleichbar mit den Shure) an das DHD an bekomme ich mit den richtigen Einstellungen ein wahres Soundfeuerwerk um die Ohren geschossen. In diesem Fall bin ich mehr als zufrieden.

    Thema 7: Über den Akku möchte ich noch nicht urteilen, da ich denke das er wohl noch einige Ladezyklen benötigt um zu seiner vollen Leistungsfähigkeit zu kommen. Allerdings kann ich schon Stundenlang Angry Birds spielen und der Akku wird nicht leer. 1 Mal laden pro Tag ist dennoch schon fast Pflicht! Ich denke bei milderer Benutzung könnte ich auch 3-4 Tage schaffen.

    Thema 8: HTCsense.com

    Das mit dem HTCsense.com ist so eine Sache. Bei mir hat es 2 Tage gedauert bis hier alles funktioniert hat. Nach der Anmeldung muss man wohl eine Zeit lang warten bis das richtig funktioniert. Anfangs gabs gar keine Lokalisation, klingeln lassen ging auch nicht, nichts ging eigentlich. Dann nach ner Zeit funktionierte das klingeln lassen. Und mein handy wurde irgendwo am Äquator lokalisiert^^
    Nach 2 Tagen ging dann alles anstandslos (außer die Kontakte, die gehen nicht, hier ist wohl HTC am nachbessern).

    FAZIT: Ein rundum gelungenes Gerät mit kleinen (fast vernachlässigbaren) Schwächen. (Abdeckungen). Ich kann das Gerät nur jedem uneingeschränkt empfehlen. Man muss sich natürlich im Klaren sein das man hier fast 600 Euro ausgibt. Wenn man sowieso kaum Funktionen nutzt und Performance nicht benötigt aber dennoch ein gut gebautes Handy möchte könnte man sich auch mal das Legend anschauen (klar Display kleiner, langsamer etc.).


    Liebe Grüße

    Elrohir ​


    Ich wiederhole also noch einmal. Dies soll für die Leute sein, die sich dieses Handy evtl holen wollen aber erstmal noch ein paar Erfahrungsberichte lesen wollen....ohne lästige Fragen und Diskussionen. Danke
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2011
    ArmedAnger bedankt sich.
  2. dotartist, 16.10.2011 #2
    dotartist

    dotartist Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    158
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    26.07.2010
    Dein Thread hat keine Daseinsberechtigung, wenn du es nicht einmal schaffst selbst ein Erfahrungsbericht zu schreiben und stattdessen einfach irgendeinen von einem anderen (!) Handy hier einfügst.
     
    Maximilian K., SeToY und BassKrass haben sich bedankt.

Diese Seite empfehlen