1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Sensortasten merkwürdig platziert

Dieses Thema im Forum "Sony Xperia S Forum" wurde erstellt von blupxy, 10.05.2012.

  1. blupxy, 10.05.2012 #1
    blupxy

    blupxy Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    23.04.2012
    Hallo :thumbsup:

    Ich hatte bereits ein Xperia S zum Testen im Haus. Es hat mir alles in allem sehr gut gefallen (bis auf dem Umstand, dass die gesamte Rückseite abnehmbar ist obwohl man nur die Sim-Karte einsetzen kann. Hier hätte mir ein Echter Unibody mit Simkartenöffnung besser gefallen). Nur hatte mein Xperia folgendes Problem:

    Die Sensortasten haben an dem Punkt, wo die kleinen weißen Pünktchen sind, nicht reagiert. Nur einige mm darüber, also unmittelbar unter dem Display ließ sich dieTastenfunktion auslösen. Dabei ist unter dem Display doch so viel Platz! So hat es mir jedenfalls nicht gefallen.

    Nun frage ich mich, on das bei allen Xperia S der Fall ist oder ob es sich lohnt, noch ein weiteres Exemplar zu bestellen und auf eine korrekte Platzierung der Sensorflächen zu hoffen. Was meint ihr?

    Btw: Als Ersatz hat ein HTC One X den Weg zu mir gefunden. Daran gibt es wenig zu beanstanden, aber einen echten Mehrwert ggü dem Xperia S erkenne ich nicht, der den Aufpreis rechtfertigen würde.

    Ein Auge habe ich auch aufs Xperia P geworfen, das mir vom Formfaktor, Material und Unibody Design her sehr gut gefällt. Aber hier habe ich Bedenken wegen der schwächeren Hardware...


    Viele Grüße,
    Daniel
     
  2. philischn, 10.05.2012 #2
    philischn

    philischn Android-Experte

    Beiträge:
    791
    Erhaltene Danke:
    124
    Registriert seit:
    04.03.2012
    Wenn ich rechts über der mittleren Sensortaste drücke, reagiert es auch besser, als würde ich direkt auf den Punkt drücken.
    Stört mich aber nicht, weil ich immer über die Sensortasten streife und dadurch sowieso darüber "drücke".
     
  3. ChrilleWhite, 11.05.2012 #3
    ChrilleWhite

    ChrilleWhite Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,121
    Erhaltene Danke:
    99
    Registriert seit:
    07.06.2011
    Phone:
    iPhone 6s 64GB
    Tablet:
    Sony Xperia Z4
    Ja!
     
  4. angelssend, 11.05.2012 #4
    angelssend

    angelssend Android-Guru

    Beiträge:
    2,634
    Erhaltene Danke:
    582
    Registriert seit:
    16.10.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Ich hab mit den Sensortasten überhaupt keine Probleme, daher kann ich das jetzt nicht nachvollziehen, ich treff die gut.
    Aber es braucht ne paar Tage bis man den dreh raus hat
     
  5. zuverlaessig99, 11.05.2012 #5
    zuverlaessig99

    zuverlaessig99 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,197
    Erhaltene Danke:
    172
    Registriert seit:
    16.03.2012
    Ich muss auch ab und an zwei mal drücken bis die Sensortaste reagiert. Wahrscheinlich liegt es aber an der Folie die ich drauf habe...
     
  6. ChrilleWhite, 11.05.2012 #6
    ChrilleWhite

    ChrilleWhite Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,121
    Erhaltene Danke:
    99
    Registriert seit:
    07.06.2011
    Phone:
    iPhone 6s 64GB
    Tablet:
    Sony Xperia Z4
    Ich hatte mir schnell angewöhnt kurz auf den Tasten zu verweilen. Da gibt es auch ein Feedback (kurze Vibration). Vielleicht sind einige zu schnell mit ihren Fingern.
     
  7. blupxy, 11.05.2012 #7
    blupxy

    blupxy Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    23.04.2012
    Naja es geht mir weniger darum, wie ihr die Sensorflächen bedient, ob durch Streichen oder längeren Druck... :blink:

    Was mich interessiert ist die genaue Position der sensitiven Fläche. Liegt diese genau auf dem kleinen weißen Punkt oder, wie bei dem von mir getesteten Modell, einige mm darüber? Das lässt sich ja ganz einfach herausfinden, indem man mit der Fingerspitze darauf drückt...

    Viele Grüße
    Daniel :thumbsup:
     
  8. philischn, 11.05.2012 #8
    philischn

    philischn Android-Experte

    Beiträge:
    791
    Erhaltene Danke:
    124
    Registriert seit:
    04.03.2012
    Ich bin mal so frei und zitiere mich selbst.

    Was willst'n mehr wissen?!
     
  9. blupxy, 11.05.2012 #9
    blupxy

    blupxy Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    23.04.2012
    Ob es bei allen so ist oder ob es Leute gibt, bei denen alles am rechten Fleck ist ;-)
     
  10. philischn, 11.05.2012 #10
    philischn

    philischn Android-Experte

    Beiträge:
    791
    Erhaltene Danke:
    124
    Registriert seit:
    04.03.2012
    Auch, wenn Chrille mit "Ja" auf eine Oder-Frage geantwortet hat, gehe ich mal davon aus, dass er sich auf deine erste Frage, ob es normal sei, bezogen hat.
    Auch bei meinem ersten SXS war es genauso.

    Auch verstehe ich dein Problem nicht wirklich. Auf Fehlersuche wegen weniger Millimeter, naja
     
  11. blupxy, 11.05.2012 #11
    blupxy

    blupxy Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    23.04.2012
    Naja ich kam halt irgendwie nicht so gut mit den Sensortasten zurecht, habe es aber auch nur ein Stündchen lang getestet...

    Da es aber anscheinend Serienmäßig so ist, dass die Sensorfelder im Verleich zu den Punkten verschoben sind, kann ich mir unnötige Retouren sparen und versuchen, mich damit zu arrangieren, falls ich mich fürs sxs entscheide. Es steht aber noch das Xperia P zur Auswahl, das die Tasten ja im tansparenten Streifen integriert hat. Leider noch nicht lieferbar ...

    Auf jeden Fall danke ich für die Antworten :)
     
  12. philischn, 11.05.2012 #12
    philischn

    philischn Android-Experte

    Beiträge:
    791
    Erhaltene Danke:
    124
    Registriert seit:
    04.03.2012
    Wie schon oft gesagt wurde, irgendwann hat man den Dreh raus. Wenn es gar nicht geht, dann versuch's halt indem du darüber streichst

    //e: Achso, das Entfernen der Folie hilft ungemein
     
  13. ChrilleWhite, 12.05.2012 #13
    ChrilleWhite

    ChrilleWhite Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,121
    Erhaltene Danke:
    99
    Registriert seit:
    07.06.2011
    Phone:
    iPhone 6s 64GB
    Tablet:
    Sony Xperia Z4
    Sorry für das evtl. Mißverständnis. Ich würde das Gerät beanstanden wenn die Sensortasten von den Punkten abweichen. Jetzt es aber die Frage um wie viel? Wegen 1mm würde ich jetzt kein Fass aufmachen, da man ja eh mit dem ganzen Finger drückst. Wenn es aber schon ordentlich verschoben ist, dann solltest du reklamieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.05.2012
  14. Sascha_K1994, 13.05.2012 #14
    Sascha_K1994

    Sascha_K1994 Android-Lexikon

    Beiträge:
    937
    Erhaltene Danke:
    76
    Registriert seit:
    02.04.2011
    Außerdem kein Wunder das es nicht so klappt ;)

    Das SXS sowie alle anderen neuen Handys reagieren fast kaum noch auf Fingerspitzen sondern nur auf die "Haut" des Fingers da die Touchscreens nun resitiv arbeiten ;)

    Außerdem wäre es dann ein Softwarefehler da das ganze Display "touch" ist und die Koordinaten angeben ob du auf "Home" etc gedrückt hast!
     
  15. eumel79, 13.05.2012 #15
    eumel79

    eumel79 Android-Experte

    Beiträge:
    510
    Erhaltene Danke:
    76
    Registriert seit:
    21.12.2011
    Phone:
    Sony Xperia S
    Eigentlich sind die neueren Toucscreens kapazitiver Natur, resistiv sind die Älteren, auf Druck reagierenden.
     
  16. Sascha_K1994, 13.05.2012 #16
    Sascha_K1994

    Sascha_K1994 Android-Lexikon

    Beiträge:
    937
    Erhaltene Danke:
    76
    Registriert seit:
    02.04.2011
    Kapazitiv ist doch mit Druck?!

    Gesendet von meinem XPERIA S mit der Android-Hilfe.de App
     
  17. chilidog, 13.05.2012 #17
    chilidog

    chilidog Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    354
    Erhaltene Danke:
    88
    Registriert seit:
    12.05.2012
    Resistive Touchscreens reagieren auf Druck: Touchscreen
     
  18. blupxy, 15.05.2012 #18
    blupxy

    blupxy Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    23.04.2012
    Zur Info:

    In der Amazon-Bewertung von Rolf Schreiter (vom 13. Mai) bestätigt er die Platzierung der Sensorflächen zwischen den Punktmarkierungen und der unteren Displaykante. Die Sensorflächen liegen bei ihm (wie bei dem von mir getesteten Modell) also einige mm über den Punktmarkierungen und nah am Display.

    Ich gehe nun mal davon aus, dass dies bei allen Xperia S gleich ist.

    Viele Grüße :smile:
     
  19. eumel79, 15.05.2012 #19
    eumel79

    eumel79 Android-Experte

    Beiträge:
    510
    Erhaltene Danke:
    76
    Registriert seit:
    21.12.2011
    Phone:
    Sony Xperia S
    Vom Gefühl her liegen die Druckpunkte bei mir auch leicht über den Punkten, allerdings habe ich den Dreh schnell raus gehabt, um die Tasten gut bedienen zu können.
    Ich drücke die Tasten generell solange, bis ich das Feedback bekomme und das funktioniert gut, ich muss selten mehrmals die Tasten betätigen.
     
  20. chilidog, 15.05.2012 #20
    chilidog

    chilidog Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    354
    Erhaltene Danke:
    88
    Registriert seit:
    12.05.2012
    Das mit den Sensortasten hatte ich im Vorfeld bei einem der vielen Test (ich glaube bei Focus-Online) gelesen, ist also "normal". Finde es auch nicht sonderlich schlimm, man gewöhnt sich schnell dran.
     

Diese Seite empfehlen