1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

SetCPU - Eure Einstellungen & Empfehlungen

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Nexus S" wurde erstellt von Handymeister, 05.05.2011.

  1. Handymeister, 05.05.2011 #1
    Handymeister

    Handymeister Threadstarter Foren-Manager Team-Mitglied Foren-Manager

    Beiträge:
    35,035
    Erhaltene Danke:
    23,500
    Registriert seit:
    13.09.2009
    Phone:
    Pixel XL & Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z4
    Wearable:
    LG Watch Urbane 2.
    Hallo,

    da wir hier noch gar keinen SetCPU-Thread haben, wird es jetzt aber langsam mal Zeit :)

    System-Konfiguration:
    ROM: 2.3.4 Stock-ROM
    Kernel: Netarchy 1.3.0.8a cfs

    SetCPU-Einstellungen:
    Minimal-Frequenz: 100 Mhz
    Maximal-Frequenz: 1000 Mhz
    Scaling: interactive
    Profiles: "Screen off" mit Begrenzung der Max-Freq. auf 400 Mhz

    Fazit:
    Spart noch etwas mehr Akku durch die Begrenzung im Standby. Allerdings ist dabei "interactive" zu empfehlen. Mit "ondemand" wird zulangsam hochgetaktet wenn man das Nexus aus dem Standby wieder aufwecken möchte.

    Wie siehts denn bei Euch aus, was habt Ihr so eingestellt?

    Viele Grüße
    Handymeister
     
    CARAMBAA und gerry27 haben sich bedankt.
  2. TrippleT, 05.05.2011 #2
    TrippleT

    TrippleT Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,904
    Erhaltene Danke:
    240
    Registriert seit:
    16.12.2010
    Minimal-Frequenz: 100 Mhz
    Maximal-Frequenz: 800 Mhz
    Scaling: Ondemand
     
  3. R-TEAM, 05.05.2011 #3
    R-TEAM

    R-TEAM Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    93
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    22.04.2011
    Hi,

    ROM NSCollab 1.0.21
    Kernel Netarchy 1.3.0.8a bfs

    Min - 100
    Max - 1400
    Ondemand

    Profiles:
    Priority | Min | Max | Grund
    55 100 1400 Charging
    51 100 200 Bat <5%
    50 100 200 ScreenOff
    45 100 400 Bat <10%
    40 100 1000 Bat <15%

    Alles Ondemand.

    Habe mit powersave probiert - aber da ruckelt es schon GEWALTIG wenn
    es auf 100-1000Mhz scaled - und das ist echt unerträglich :)

    Bin nicht sicher ob Interaktiv sooo stromsparend ist, wenn ich die readme richtig lese heist es ja das es hochtaktet sobald der user etwas aktive macht.Und da wohl von Min auf Maximum.Da ziehe ich ondemand vor.
    Um dessen reaktion zu erhöhen die werte in advanced ändern:
    Sampling rate verringern - ziegt die microsekunden an zwischen denen abgefragt wird ob die bedingung zum erhöhen erfüllt ist.Je kleiner die zahl desto schneller , aber auch deste strom verbrauchender , wird das überprüft.. habe hier 30000.
    UpTreshhold ist für ondemand der wert bei der bisheriegen taktung die auslastung überschritten wird auf die nächshöhere taktung überspringt.
    Beispiel: 85 - bedeutet das wenn bei 400Mhz mit der es aktuell läuft die CPU auslastung 85% erreicht er auf 600Mhz springt.
    Habe hier 80 - etwas konservativ - manche haben dort 25 was ein sehr schnelles höhertakten bringt - bei mehr stromverbrauch ....
    [hoffe ich habe kein unsinn erzählt :p ]

    Warte sehnsüchtig nach nem GUI tool zum UV einstellen :)
    Dort kann man noch WIRKLICH strom sparen ...

    Grüße
    R-TEAM
     
    Handymeister bedankt sich.
  4. Into the Pit, 05.05.2011 #4
    Into the Pit

    Into the Pit Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    269
    Erhaltene Danke:
    37
    Registriert seit:
    09.06.2009
    System-Konfiguration:
    ROM: Stock 2.3.4
    Kernel: Netarchy 1.3.0.8a cfs

    SetCPU-Einstellungen:
    Minimal-Frequenz: 100 MHz
    Maximal-Frequenz: 1200 MHz
    Scaling: ondemand

    Keine Profile, da das Gerät im Standby eh auf 100MHz runtertaktet und bei bedarf halt höher geht.
     
  5. Handymeister, 05.05.2011 #5
    Handymeister

    Handymeister Threadstarter Foren-Manager Team-Mitglied Foren-Manager

    Beiträge:
    35,035
    Erhaltene Danke:
    23,500
    Registriert seit:
    13.09.2009
    Phone:
    Pixel XL & Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z4
    Wearable:
    LG Watch Urbane 2.
    Hallo,

    das Begrenzen des Maximaltaktes bei Display aus auf 400 Mhz spart bei längeren Standbyzeiten aber spürbar Akku. Es taktet sonst auch gern im Standby aufs Maximum hoch - sieht man auch gut in der Setcpu Statistik.

    Viele Grüße
    Handymeister
     
  6. Into the Pit, 05.05.2011 #6
    Into the Pit

    Into the Pit Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    269
    Erhaltene Danke:
    37
    Registriert seit:
    09.06.2009
    Das ist so ein typisches Henne - Ei Problem, je nachdem was das Gerät im Standby macht. Wenn es nun im Standby auf max. 400MHz getaktet ist mag es zwar im ersten Augenblick Akku sparen, wird aber etwas mehr Leistung benötigt, ist die CPU mit 400MHz länger „beschäftigt“, als wenn sie mal eben kurz hochtaktet. Von daher kann das gewonnene auch schon wieder ein Nachteil sein. ;)
     
  7. Dawzon, 06.05.2011 #7
    Dawzon

    Dawzon Gast

    Juten Abend,

    CyanogenMod 7.0.2
    Netarchy 1.3.0.7-cfs

    Hab beim Chargen 100-1200
    Display Off 100-200
    Rest 400-1200
    Alles on demand.

    Läuft bei mir ohne Probleme. Mit Interactive gabs bei mir nur Probleme.

    Mfg

    Sent from my Nexus S using Tapatalk
     
  8. R-TEAM, 06.05.2011 #8
    R-TEAM

    R-TEAM Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    93
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    22.04.2011
    Hi,


    sorry wenn ich deine -in der theorie völlig richtige- annahme zerstöre .... ;)
    Aber die cpu wird bei 1400 mit der ca. doppelten mVolt angesteuert als bei 100Mhz ... somit stimmt das schon mit stromsparen.

    Grüße
    R-TEAM
     
  9. blechtelefon, 08.05.2011 #9
    blechtelefon

    blechtelefon Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    88
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    29.04.2011
    Wie ist denn das Normalverhalten von einem Nexus? Konstant 1GHz?
     
  10. Into the Pit, 08.05.2011 #10
    Into the Pit

    Into the Pit Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    269
    Erhaltene Danke:
    37
    Registriert seit:
    09.06.2009
    Nein, es taktet nach Bedarf hoch. Im Idle läuft es bei 100 MHz.
     
  11. roady85, 09.05.2011 #11
    roady85

    roady85 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    426
    Erhaltene Danke:
    95
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    HTC One X
    Einen wunderschönen wünsche ich,
    wollte mal fragen ob schon jemand Erfahrungen mit smartass als Scaling hat? Auf meinen Desire hatte ich damals damit nur Probleme und habe es deswegen auch nie solange genutzt um was zu der Akku- bzw. Spieleleistung zu sagen. Darum würde ich gerne mal eure Erfahrungen/Meinungen dazu hören.

    Zu meinen jetzigen Einstellungen:

    ROM:

    nANDROID 2.3.4 AOSP | RC 1.0

    Kernel:

    Netarchy-Nexus-1.3.0.11-cfs-2.3.4-universal

    SetCPU-Einstellungen:

    Screen On
    Minimal-Frequenz: 100 MHz
    Maximal-Frequenz: 1000 MHz
    Scaling: Ondemand

    Screen Off
    Minimal-Frequenz: 100 MHz
    Maximal-Frequenz: 400 MHz
    Scaling: Ondemand


    MfG Daniel
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2011
  12. Handymeister, 10.05.2011 #12
    Handymeister

    Handymeister Threadstarter Foren-Manager Team-Mitglied Foren-Manager

    Beiträge:
    35,035
    Erhaltene Danke:
    23,500
    Registriert seit:
    13.09.2009
    Phone:
    Pixel XL & Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z4
    Wearable:
    LG Watch Urbane 2.
    Hallo,

    dazu könnte dies hier für Dich ganz interessant sein:
    Den gesamten sehr interessanten Artikel findest Du hier: Anleitung für Set-CPU - Brutzelstube.de

    Viele Grüße
    Handymeister
     
    roady85 bedankt sich.
  13. Alex.Sikes, 10.05.2011 #13
    Alex.Sikes

    Alex.Sikes Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,417
    Erhaltene Danke:
    653
    Registriert seit:
    02.02.2011
    Sehr interessanter Artikel.

    Habe mir jetzt mal den netarchy-1.3.0.11-cfs installiert und in SetCPU im Mainmenue Max:1200MHz, Min: 100, Scalling: smartass und Haken bei "Set on Boot" gesetzt. Alle anderen Profile habe ich gelöscht. Mal sehen wie es so läuft.

    Sollte von der Energieeffizienz ja die beste Einstellung sein. Werde dann in ein paar Tagen berichten!
     
    ca509 bedankt sich.
  14. ca509, 11.05.2011 #14
    ca509

    ca509 Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    05.05.2011
    Bitte berichten, genau die Einstellungen will ich auch vornehmen!
     
  15. R-TEAM, 11.05.2011 #15
    R-TEAM

    R-TEAM Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    93
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    22.04.2011
    Hi,

    habe NSCollab 1.0.22 + Baseband I9020XXKD1 + netarchy 1.3.0.11 bfs drauf.
    Mit SetCPU hab ich normal OnDemand.Habe zuerst powersave bei offscreen probiert aber damit wie schon weiter oben geschrieben heftige ruckler + probleme gehabt.Habe nun mit dem neuen smartass experimentiert und hier ebenso bei offscreen mit 100-200Mhz probleme gehabt.Sogar ein reboot.
    Bin wieder zurück zu OnDemand .....
    Habe damit auch bei moderater nutzung und orginalakku (1500mAh) locker 2 tage strom.(mit Green Power Free app ohne Wlan management)
    Habe im Quadrant benchmark 2945 und bin mit der leistung sehr zufrieden.

    Grüße
    R-TEAM
     
  16. Alex.Sikes, 12.05.2011 #16
    Alex.Sikes

    Alex.Sikes Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,417
    Erhaltene Danke:
    653
    Registriert seit:
    02.02.2011
    Mit der Einstellung "Smartass" benötigt man keine Profile mehr. Du mußt einfach nur den min/max CPU Takt einstellen. Alles andere läuft wie von Geisterhand. Steht doch auch so in dem oben verlinkten Artikel drin.

    Bei mir läuft es sehr stabil. War heute z.B. 8 Stunden im Heimischen Wlan eingebucht. Bei überwigenden deaktivierten Display und das ganze hat dann 11% Akkuleistung verbraucht. Meine Einstellung siehe Beitrag #13.

    Übrigens: Die Werte vom Quadrant Benchmark sind nicht realistisch. Der läuft ja rasend schnell durch und spukt bei mir 2540 Punkte aus. Versuch mal den "Antutu Benchmark". Der läuft länger und spukt realistischere Werte aus. Da habe ich dann 2235 Punkte und liege Weltweit auf Platz 8923 damit.
     
  17. R-TEAM, 12.05.2011 #17
    R-TEAM

    R-TEAM Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    93
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    22.04.2011
    Hi,

    dann werde ich wohl so und so den Smartass nicht mehr verwenden ...
    (bin kein so großer freund von "alles geht wie von geisterhand ..." da ich dann eh keine individuellen einstellungen am handy brauche ...)
    [ganz zu schweigen das auch mit der .12 version wieder user im XDA forum mit meinen beschriebenen problem beim aufwecken vom OffScreen aufgetaucht sind ..]

    Das ein benchmark "nur" weil er schnell durchläuft nicht realistisch sein soll halte ich für eine ziemlich naive aussage ....
    (und da er der zu 99% im XDA developer forum gebrauchte/relevante/zitierte benchmark ist müssten ja alle developer wenig ahnung haben ......)
    [und die 2900 punkte waren einer der unteren werte - habe mehrere tests gemacht und dabei des öfteren über 3k punkte ...]

    Grüße
    R-TEAM
     
  18. Alex.Sikes, 12.05.2011 #18
    Alex.Sikes

    Alex.Sikes Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,417
    Erhaltene Danke:
    653
    Registriert seit:
    02.02.2011
    Na ja! Das mit dem "xda dev forum" ist Deine Interpretation der Dinge! Könnte ich so aber nicht unterschreiben. Tatsache ist, dass die "Quadrant Benchmark" Version im Market und die drei Versionen auf deren Homepage (Free, Advanced und Professional) nicht für Gingerbreak taugt. ZITAT: "Nexus S is not yet supported"

    Dieses Zitat steht bei allen drei Versionen (Free, Advanced und Professional).

    Wenn im "xda dev forum" eine angepasste Version im Einsatzt ist, die ich allerdings noch nicht gefunden habe, nehme ich oben geschriebenes wieder zurück.
     
  19. R-TEAM, 13.05.2011 #19
    R-TEAM

    R-TEAM Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    93
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    22.04.2011
    Hi,

    ich weis ja nicht "wann" du das das letzte mal nachgeschaut hast ............
    Aber auf der Free Market version die wohl nahezu alle nutzen steht (falss du nicht nen "anderen" market benutzt ....) :

    ZITAT"Kürzliche Änderung in dieser Version
    Fixed Gingerbread compatibility issues."ZITAT Ende

    Und wie man sagen kann das "es meine interpretation der dinge ist ..." wenn ich behaupte das diejenigen leute die Android mitentwickeln und proffesionell modden,
    ahnung davon haben und wissen was für tools sie benutzen ... dann klingt das für mir schon sehr weltfremd.

    Grüße
    R-TEAM
     

Diese Seite empfehlen