1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

SGS gebraucht gekauft: WIe finde ich raus, was damit alles "angestellt" wurde?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S" wurde erstellt von Allak, 19.08.2011.

  1. Allak, 19.08.2011 #1
    Allak

    Allak Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    06.08.2011
    Hi,

    hab ein SGS gebraucht gekauft.

    Nun möcht ich mir ganz gern die Boogies Miui draufmachen und hab davor einige Fragen:

    Wie find ich raus, was mit dem SGS alles gemacht wurde?

    Root?
    Lagfix?
    Bootloader?
    Modem?
    CWM?

    Brauch ich für die Miui von Boogie nen Root?

    Danke schonmal :)

    (Steinigt mich nicht bin neu. Und ja, die FAQ hab ich auch schon entdeckt ;) )
     
  2. Allak, 19.08.2011 #2
    Allak

    Allak Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    06.08.2011
    Noch ein Screenshot, vielleicht hilfts ja weiter
     

    Anhänge:

  3. Johnson7, 19.08.2011 #3
    Johnson7

    Johnson7 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    399
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    14.10.2010
    wenn du die jpu mit repart und üit 512 flashst, dann ist ja root, lagfix, cwm und das modem wieder auf standard... der bootloader glaub auch, da bin ich mir nicht sicher, aber für die boogie v3.1 brauchst du eh ein bootloader update, das kannst du ja dann einfach aus der anleitung machen!
     
  4. Green Horn, 19.08.2011 #4
    Green Horn

    Green Horn Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    247
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    17.02.2011
    also eigendlich ist es egal was damit gemacht wurde aber ich beantworte es mal .
    root = superuser app , im market gib es ja auch app die root brauchen ,also runterladen und testen ob du es hast ,

    lagfix = naja da gib es 3 möglichkeiten :
    1 = handy aus und 3 button (lautsterke oben , power taste, home) wenn du dan ins cwm kommst kannst du ja nach sehen ob du ein lagfix hast
    2 = ein brenchmark test

    3 = datei system ,wenn es nicht auf rfs dan ist kein lagfix drauf ( naja bei gingerbread kann es auch anders sein )

    boodloader = du hast gingerbread also wohl auch ein GB boodloader (were komich wende ein froyo boodloader hättest )

    modem = hmm ist schwierig ,nach meinem wissen geht das nicht so ohne weiteres ,

    cwm = 3 button modus

    kann man auch genau in der FAQ nach lesen .

    für miui ist der boodloader sowieso egal da du ja auf froyo kommen musst + froyo boodloader
     
    Allak bedankt sich.
  5. Johnson7, 19.08.2011 #5
    Johnson7

    Johnson7 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    399
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    14.10.2010
    bei boogies miui brauch man in der neuesten version einen gingerbread bootloader! flash einfach die JPU und mach dann die anleitung aus boogies blog!
     
  6. ModIt, 19.08.2011 #6
    ModIt

    ModIt Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    416
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    13.12.2010
    Naja, wenn jemand das Ding gerootet, moddet oder was auch immer hatte, dann hat er es ja offensichtlich mit nem re-part und ner JVP platt gemacht.

    Von daher würd ich davon ausgehn, dass da ganz die Stock JVP drauf ist - mit allen Konsequenzen.
     
    Allak bedankt sich.
  7. Allak, 19.08.2011 #7
    Allak

    Allak Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    06.08.2011
    Also,

    CWM hat das Ding nicht drauf, Root auch nicht also wird wohl die Stock JVP sein.

    Für Boogies Miui brauch ich ja nen GB Bootloader, den hab ich ja bereits durch die JVP.

    Warum muss ich dann auf die JPU flashen?
    Welche Vorteile bringt das?
    Reichts nicht, wenn ich nen Wipe mach und einfach die Boogie-Rom per Recovery Menü drauf mach?

    Benchmark spuckt 12xx aus, also wohl kein lagfix
     
  8. Allak, 20.08.2011 #8
    Allak

    Allak Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    06.08.2011
    So habs nun geschafft.

    Hab zunächst die JPU geflasht, dann per Anleitung auf Miui. IMEI war weg, zurück zur JPU, rooten, EFS sichern und zurück zur MIUI...

    Danke euch!

    Von mir aus CLOSED
     
  9. Johnson7, 20.08.2011 #9
    Johnson7

    Johnson7 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    399
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    14.10.2010
    ich hab nur gesagt du sollst die JPU flashen damit alles wieder auf standard ist (root, lagfix, cwm...), nicht wegen dem bootloader ;)
     

Diese Seite empfehlen