1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

SGS löscht Playlists

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S (I9000) Forum" wurde erstellt von ninjafox, 15.12.2010.

  1. ninjafox, 15.12.2010 #1
    ninjafox

    ninjafox Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,062
    Erhaltene Danke:
    690
    Registriert seit:
    13.01.2010
    Phone:
    LG G4
    Hi@all

    Ich benutz mein SGS seit einigen Wochen vermehrt als mp3 Player.
    Dabei nutze ich isyncr um meine iTunes Playlists zu synchronisieren.
    Funktioniert auch ganz gut, allerdings löscht das Gerät offenbar die Playlists einfach so und warum auch immer, sobald ich es nach dem syncen wieder am PC anschließe.
    Dann darf ich den kompletten Musikordner löschen und mit isyncr neu synchronisieren um die Playlists wieder angezeigt zu bekommen.

    Hatte das Problem mit der JPO und jetzt auch mit der JPU.

    Weiß jemand woran das liegen könnte oder hat etwas ähnliches beobachtet?
     
  2. absentfriend, 15.12.2010 #2
    absentfriend

    absentfriend Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    14.11.2010
    Nimm mal bei ISyncr die Option delete empty Playlists raus. Hat bei mit geholfen (Playlists auf externer SD Karte).
     
  3. kieselstein, 15.12.2010 #3
    kieselstein

    kieselstein Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    61
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    26.08.2010
    das problem habe ich auch, plötzlich (vermehrt nach neustart des handys) sind alle playlisten weg. dann mit isyncr neu synchronisieren (die lieder werden dabei nicht nochmal kopiert) und die listen sind wieder da.
    was hast du für einen player?
     
  4. ninjafox, 15.12.2010 #4
    ninjafox

    ninjafox Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,062
    Erhaltene Danke:
    690
    Registriert seit:
    13.01.2010
    Phone:
    LG G4
    das problem tritt beim stock player als auch beim powerAMP player auf.

    das problem ist eben, dass die playlists im "music" ordner einfach gelöscht werden aus unerklärlichen gründen...

    die option die leeren playlists zu löschen ist soweit ich weiß nicht aktiv...
     
  5. kieselstein, 15.12.2010 #5
    kieselstein

    kieselstein Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    61
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    26.08.2010
    ok, ich dachte die listen sind player abhängig. ich nutze den mp3 player pro, aktuell teste ich mit dem MixZing ob da auch die listen verschwinden

    ps: die option "leere listen löschen" ist bei mir definitv nicht aktiv. die hatte ich anfangs gesetzt da war aber häufig das problem das (sinngemäss) ein meldung kam "isyncr kann listen nicht lesen, installieren sie itunes neu" und ALLE lieder wurden gelöscht. seit ich diese option abgeschaltet habe, ist dieses problem nicht mehr aufgetreten
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2010
  6. ninjafox, 15.12.2010 #6
    ninjafox

    ninjafox Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,062
    Erhaltene Danke:
    690
    Registriert seit:
    13.01.2010
    Phone:
    LG G4
    wie gesagt, mp3 dateien bleiben alle schön im ordner, nur die passenden .m3u dateien verschwinden spurlos...

    wenn sich keine erklärung findet, steig ich um auf ne ordnerstruktur, das kann der powerAMP player zum glück auch handhaben ;-)
     
  7. BamDroid, 15.02.2011 #7
    BamDroid

    BamDroid Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    09.08.2010
    In isyncr gibt es eine Option "Force Playlists", hab es gerade aktiviert und teste mal, wie es damit aussieht, sollte aber an sich klappen. Jetzt werden bei mir alle Playlists angezeigt... Mal sehen, ob es so bleibt...
     
  8. kieselstein, 15.02.2011 #8
    kieselstein

    kieselstein Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    61
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    26.08.2010
    nachdem mich das problem auch schon länger nervt, bin ich zu folgender erkenntnis (wohl ein bug) gekommen: wird das handy an einen pc mittels usb und massenspeicher angeschlossen, anschliessend wieder sauber getrennt (zuerst android usb trennen, dann über windows) ohne isyncr zu starten führt das gerät einen medienscanner aus und siehe da --> playlisten werden gelöscht. und zwar alle. habe extra die playlists die im verzeichnis "isyncr" lagen in ein verzeichnis auf dem handyspeicher kopiert und auch diese waren dann weg.
    das problem ist somit player unabhängig und auch kein problem von isyncr (war ja nicht gestartet)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2011
  9. cybordelic, 04.01.2013 #9
    cybordelic

    cybordelic Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    72
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    15.11.2011
    Das Problem mit den verschwindenden m3u-Playlisten hat bei mir gerade auch für Verwirrung gesorgt.

    Habe aber eine Erklärung dafür im xda-forum gefunden: Findet der Medienscanner ungültige Pfade in den Playlisten (also Verweise auf nicht vorhandene Dateien), so werden diese Playlisten kurzerhand komplett gelöscht. Abhilfe schafft das Erstellen einer Datei namens ".nomedia" im Verzeichnis, in dem sich die Playlisten befinden. Funktioniert!

    Worüber ich mich jetzt allerdings wundere: Meine Musik besteht hauptsächlich aus dem Audioformat Opus. Sämtliche Playlisten die auf Opus-Dateien verweisen, werden gelöscht, obwohl die Dateien vorhanden sind. Warum das?
     
  10. Jim-Phelps, 05.01.2013 #10
    Jim-Phelps

    Jim-Phelps Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    129
    Erhaltene Danke:
    35
    Registriert seit:
    13.12.2010
    Phone:
    Motorola Moto G
    Android - und somit auch der MediaScanner - kennt Opus nicht. Jeder Verweis auf eine Opus-Datei in deiner Playliste ist ein fehlerhafter Verweis, da es sich um eine für ihn nicht abspielbare Datei handelt. Dann tritt der von dir bereits auf XDA gefundene Fall ein: Fehlerhafter Eintrag -> Playliste wird gelöscht.
     
    cybordelic bedankt sich.
  11. cybordelic, 05.01.2013 #11
    cybordelic

    cybordelic Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    72
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    15.11.2011
    Aha, dass Android den Dateityp kennen muss, wusste ich nicht. Zum Glück funktioniert ja der Trick mit der ".nomedia"-Datei.

    Danke für die Erklärung :thumbup:
     

Diese Seite empfehlen