1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Sicherheitsabfrage vor Flash-Versuch

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HANNspree HANNSpad (SN10T1)" wurde erstellt von bolshi, 22.11.2011.

  1. bolshi, 22.11.2011 #1
    bolshi

    bolshi Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    108
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    21.12.2010
    Moin,
    nur um sicher zu gehen, dass alle Vorbereitungen zum Flashen getroffen sind:

    Beim Drücken der Kombination "Lautstärke-Plus-Taste + Power-Taste" erscheint folgende Anzeige:

    Code:
    ClockworkMod Recovery y2.5.1.1-bekit-0.8
    
    Use volume to highlight; home to select.
    
    -reboot system now
    - apply sdcard:update.zip
    - wipe data/factory reset
    - wipe cache partition
    - install zip from sdcard
    - backup and restore
    - mounts and storage
    - advanced
    
    Backup ist erstellt.

    Beim Drücken der Tastenkombination "Lautstärke-Minus-Taste + Power" erscheint das Hannspree-Logo kurz und sonst passiert nichts.

    Gibt es vorab noch was zu erledigen?

    Gruß, Ingo
     
  2. kza, 22.11.2011 #2
    kza

    kza Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    118
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    30.08.2011
    Nein, kannst loslegen :D

    Notfalls kann man hier immer noch ein Backup runterladen (Edit: Du hast ja ohnehin eins selbst erstellt) und per NVFlash aufspielen. Das machste dann in dem du die Kombination mit der linken Lautstärketaste benutzt (Wird APX Modus genannt)
     
    bolshi bedankt sich.
  3. bolshi, 22.11.2011 #3
    bolshi

    bolshi Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    108
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    21.12.2010
    Mein Hannspad ist ein "SN10T130R1653".

    User Lecter schreibt was von einem Rundumsorglospaket.

    Würd gern sein gepriesenes ROM draufbügeln.

    Kann es sein, dass jenes hier gemeint ist: Flashback 10 easy
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2011
  4. kza, 22.11.2011 #4
    kza

    kza Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    118
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    30.08.2011
    Ja. steht doch in seinem Anfangspost D;
     
  5. bolshi, 22.11.2011 #5
    bolshi

    bolshi Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    108
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    21.12.2010
  6. 4dro1d, 22.11.2011 #6
    4dro1d

    4dro1d Android-Guru

    Beiträge:
    2,966
    Erhaltene Danke:
    1,406
    Registriert seit:
    02.08.2011
    Auch für das haben wir eine Lösung: http://www.android-hilfe.de/anleitu...otloop-tablet-bootet-immer-das-cwm-menue.html (führe das als erstes jetzt durch)

    Und nein FB 10 easy ist nicht von Lecter. Dieser versprach und mal ein Paket wo alles läuft leider bisher nichts mehr gehört.
    FB 10 easy ist von Kuroi was aber trotzdem die beste Wahl für dich sein dürfte.
    Denke danach noch an den Kernel für Gsensor etc.
     
    bolshi bedankt sich.
  7. bolshi, 22.11.2011 #7
    bolshi

    bolshi Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    108
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    21.12.2010
  8. 4dro1d, 22.11.2011 #8
    4dro1d

    4dro1d Android-Guru

    Beiträge:
    2,966
    Erhaltene Danke:
    1,406
    Registriert seit:
    02.08.2011
    Meine Antwort kam schon kurz davor. Aber mach das ja. Habe gesehn das der Download offline war ist nun auch wieder online!
    Nach Punkt 13 in d. Anleitung flashe noch einen Kernel.
     
  9. bolshi, 23.11.2011 #9
    bolshi

    bolshi Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    108
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    21.12.2010
    Moin,
    zwei Sachen:

    1. Android 3 läuft :)

    2. Beim Aufrufen des Root fehlt der "ClockworkMod Recovery y2.5.1.1-bekit-0.8". Statt dessen lande ich im "Android system recovery <3e>"

    Sprich, es fehlt u.a. der Punkt "mount and storage".

    Nach dem Starten von Android 3 kann ich USB zwar aktivieren. Allerdings meldet mein Mac dann ein nicht lesbares Format.

    Probiers grad nochmal in der VM mit Windows 7.

    Gibt es einen anderen Weg den "ClockworkMod Recovery y2.5.1.1-bekit-0.8" drauf zu bügeln?

    Gruß, Ingo
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2011
  10. bolshi, 23.11.2011 #10
    bolshi

    bolshi Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    108
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    21.12.2010
    Allerdings zeigt OSX zwei nicht lesbare Partitionen an, für die es eine Formatierung erlaubt.

    Macht es Sinn, die 13.08GB neu zu formatieren?
     
  11. bolshi, 23.11.2011 #11
    bolshi

    bolshi Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    108
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    21.12.2010
    Hab die nicht lesbaren 13.08GB gelöscht. Alles weitere ergibt sich für euch Erfahrenen dann ja wohl aus meinem ersten Satz.

    Fang heut nochmal von vorn an ;)

    Zwei Fragen bleiben dennoch offen:

    1. Wie bekomme ich nach dem Installieren von Android 3 das ClockworkMod Recovery Menu zurück?

    2. Wie kann ich die nicht lesbare 13.08GB Partition formatieren?


    Gruß, Ingo
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2011
  12. bolshi, 23.11.2011 #12
    bolshi

    bolshi Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    108
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    21.12.2010
    "data wipe / factory reset" und "wipe Dalvik Cache" ausgeführt.

    Anschließend Flashback_10_easy.zip installiert. Allerdings von SD-Card. Da irgendwas mit dem USB nicht stimmt.

    Unter OSX kommt die Meldung, das Format ist nicht lesbar. Im Anschluss die Frage: Initialisieren?

    Habe ich bestätigt. Bekomme dann im Festplattenmanager eine 2GB große Partition angezeigt.

    Die 13GB sind noch nicht da.

    Probier jetzt mal ein Backup.
     
  13. bolshi, 23.11.2011 #13
    bolshi

    bolshi Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    108
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    21.12.2010
    USB-Storage lässt sich nicht mounten.
    Bei "backup and restore" > "restore" findet das System die Daten auf der SD-Card nicht.

    Kann es sein, dass die Daten nicht im Ordner mit Zeitstempel liegen dürfen, sondern direkt im Root?
     
  14. bolshi, 23.11.2011 #14
    bolshi

    bolshi Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    108
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    21.12.2010
    Daten vom Backup werden auf der SD-Card auch nicht erkannt, wenn sie direkt im Root liegen.
     
  15. bolshi, 23.11.2011 #15
    bolshi

    bolshi Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    108
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    21.12.2010
    Mit meinem Backup lief was schief. Einspielen war erfolgreich. Dennoch hielt der Bootvorgang beim Hochfahren am Logo an.

    Kann es sein, dass ich noch ein Update einspielen muss?

    Andernfalls wärs super, wenn ihr einen link für ein funktionierendes Backup-Image schickt.
     
  16. mikaole, 23.11.2011 #16
    mikaole

    mikaole Gast

  17. bolshi, 23.11.2011 #17
    bolshi

    bolshi Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    108
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    21.12.2010
    @Mikaole Großes Danke! Dein Backup hat mein Pad gerettet :)

    Nun alles von vorn. Das aber bedeutend sicherer.

    Meld mich nach Fertigstellung. Wohldem: Bei den Möglichkeiten wird's dies so schnell nicht stattfinden ;)

    Gruß, Ingo
     

Diese Seite empfehlen