1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Sicherheitsgrundausstattung?

Dieses Thema im Forum "Android Sicherheit - AntiVirus, Firewalls, Datenschutz, Verschlüsselung" wurde erstellt von silverart, 21.06.2011.

  1. silverart, 21.06.2011 #1
    silverart

    silverart Threadstarter Gast

    Hallo ihr Androiden,

    ich bin jetzt neu Besitzer eines Galaxy-Tabs. Neu in de Android-Welt mache ich mir erstmal Gedanken über die Sicherheit. :blink:
    Bei Windows ist mir klar: das ganze System und externe Speicher laufen verschlüsselt mit Truecrypt, Backups gehen automatisch in die Cloud und lokal, Virenscanner, automatische Updates, die Kinder haben einen eigenen Account und können keinen Mist am Rechner anstellen, wenn ich mal nach Weihnachtsgeschenken suche benutze ich den Inkognito-Modus des Browsers:sneaky:, usw.

    Wie sieht das für mein Tab aus? Was ist da die Grundausrüstung, damit ich auch guten Gewissens geschäftlich damit arbeiten kann?

    Ich wünsche mir einen Stand wie bei meinem Notebook: wenn es verlorengeht brauche ich mir keine Sorgen machen (keiner kommt an meine Daten), kaufe ein neues und kann damit in ein paar Stunden lückenlos weiterarbeiten.

    Danke für eure Tipps!
     
  2. naturelle, 21.06.2011 #2
    naturelle

    naturelle Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,358
    Erhaltene Danke:
    97
    Registriert seit:
    08.04.2011
    Phone:
    Motorola Razr
    Du machst Dir Gedanken über die Sicherheit und schreibst gleichzeitig "Backups gehen automatisch in die Cloud..."?!?
    Nicht Dein Ernst, oder?!? ROTFL.
     
  3. arminf, 21.06.2011 #3
    arminf

    arminf Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    96
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    03.05.2011
    Wenn die Backups mittels Truecrypt und einem ausreichend langen Schlüssel (30+) verschlüsselt sind, ist das überhaupt kein Problem. Die kannst du sogar auf einen öffentlichen FTP packen und niemand kann was mit anfangen.
     
  4. silverart, 21.06.2011 #4
    silverart

    silverart Threadstarter Gast

    @naturell: Danke für den hilfreichen Hinweis :thumbsup:

    "Cloud" steht hier natürlich kurz für meine 7 eigenen Rechenzentren in Atombunkern, verteilt auf alle Kontinente.
     
  5. Vorador, 21.06.2011 #5
    Vorador

    Vorador Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    130
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    28.12.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S2
    Man sollte beim Thema Cloud und Sicherheit auch immer an physische Schäden denken denken die Zuhause auftretten können. Speziell bei Wasser- und Feuerschäden bist du froh, das kann ich dir aus eigener bitterer Erfahrung sagen, wenn deine Daten auch noch in der Cloud liegen.
     
  6. silverart, 01.07.2011 #6
    silverart

    silverart Threadstarter Gast

    Und hat wirklich niemand Tipps hierzu?
     
  7. DPT, 01.07.2011 #7
    DPT

    DPT Android-Guru

    Beiträge:
    2,305
    Erhaltene Danke:
    369
    Registriert seit:
    23.03.2011
    - Kontakte & Kalender kannst du mit Google syncen lassen, dann liegen die da. (über Google-Account auch am PC bearbeitbar)
    - Des weiteren LCE Privcy Guard, dann kann du Apps Rechte absprechen.
    - Theft Aware um die Daten notfalls aus der Ferne zu löschen oder Daten des Diebes zu ermittlen.
    - Und vielleicht noch LockScreen mit PAsswort, damit nicht einer einfach mal nachschaut...

    Und das alles hättest du auch gefunden, wenn du die Suche benutzt hättest...
     
  8. butzel, 04.07.2011 #8
    butzel

    butzel Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    14.02.2009
    Hallo,

    z.Zt. verwende ich 'Zoner Antivirus' unter Android. Macht einen guten Eindruck, habe schon einige AV-Apps getestet, welche mir meist den Akku & Performance "geklaut" haben.
     

Diese Seite empfehlen