1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

SIM Karten "reverse engeneeren"?

Dieses Thema im Forum "Android OS Entwicklung / Customize" wurde erstellt von Schemen, 26.08.2011.

  1. Schemen, 26.08.2011 #1
    Schemen

    Schemen Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    322
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    11.02.2009
    Hi, ich würde gerne auf meinem Android Handy mehrere SIM Karten benutzen, die Dual SIM Karten mit denen das Funktionieren soll sind mir aber zu teuer (das billige Modell hab ich nicht zum laufen gebracht ;P ).

    In einem XDA Thread habe ich halbernste Posts gelesen, dass man doch ein Custom Rom Build bauen könnte, dass die Daten aus der SIM ausliest und speichert, sodass die SIM Karte nicht mehr nötig ist (und man weitere speichern und zwischen ihnen wechseln könnte).

    Mir ist klar, dass sowas schwierig und evtl unmöglich umzusetzen ist, ich hab mich aber mal rein theoretisch aus Interesse gefragt woran das eigentlich scheitern würde.

    Haben Sim-Karten ein verschlüsselungsverfahren für die Netze dessen Verschlüsselung nicht bekannt ist? Aber wenn es sowas gibt, gibt es doch auch eigentlich immer Hacker, die es lösen. Oder kann man den Handys nicht beibringen, dass sie nicht auf die SIM Karte sehen sollen, weil das irgendwie zu direkt verbunden ist und die Software da nicht eingreifen kann?

    Wäre es dann theoretisch nicht möglich eine SIM Karte zu bauen, die die Infos von mehreren (zwei) Karten in sich trägt und wechseln kann, oder wird man immer die ursprünglichen Karten brauchen? Wenn ja, wieso?

    Danke für jedes Feedback zu solchen abgedrehten Fragen ;)
    Schemen
     

Diese Seite empfehlen