1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Sola als einziges mit Speicherplatz Erweiterung ?

Dieses Thema im Forum "Sony Xperia Sola Forum" wurde erstellt von handwurstschlaufe, 18.05.2012.

  1. handwurstschlaufe, 18.05.2012 #1
    handwurstschlaufe

    handwurstschlaufe Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    226
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    13.06.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 3
    Binn ich blöde oder sehe ich das doch richtig das das Sola das einzige Handy aus der neuen xperia Reihe ist wo man noch eine Speicherkarte reinstecken kann .

    Achja , weiß einer ob der Akku fest verbaut ist und wenn ja bei allen aus der xperia Reihe ?
     
  2. kessiyean, 18.05.2012 #2
    kessiyean

    kessiyean Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,689
    Erhaltene Danke:
    161
    Registriert seit:
    23.12.2010
    Ja und ja.
     
  3. yabbworld, 18.05.2012 #3
    yabbworld

    yabbworld Android-Experte

    Beiträge:
    596
    Erhaltene Danke:
    164
    Registriert seit:
    30.07.2011
    Tablet:
    Sony Tablet S
    Zur Zeit nur Xperia Sola mit MicroSD Slot.

    Kommende Xperia Ion, GX kommen mit MicroSD Slot.

    Akku zur Zeit nur in Xperia U austauschbar.

    Sent from my Xperia Neo
     
  4. handwurstschlaufe, 18.05.2012 #4
    handwurstschlaufe

    handwurstschlaufe Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    226
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    13.06.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 3
    Danke für eure Hilfe , da blickt ja keiner durch bei Sony . Dann ist Sony für mich leider aus dem Rennen , denn wenn muss es ein Smartphone sein mit Austauschbarem Akku und Micro SD Speicherkartenerweiterung .
     
    r-zwo_d-zwo bedankt sich.
  5. kessiyean, 18.05.2012 #5
    kessiyean

    kessiyean Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,689
    Erhaltene Danke:
    161
    Registriert seit:
    23.12.2010
    Ich finde das gar nicht schlimm mit nicht austauschbarem Akku. So ist auf den Akku wenigstens 2 Jahre Garantie, weil man ihn nicht selber tauschen kann und sonst nur 6 Monate. Und Speicherkartensteckplatz hat es ja.
     
  6. cwg, 10.07.2012 #6
    cwg

    cwg Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    47
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    07.11.2011
    Weil ich mich grad hier aufhalte....unabhängig der Garantie des Herstellers gilt in Deutschland und der EU die gesetzliche Gewährleistung von 2 Jahren, auch für Akkus. Die Gewährleistung gilt sogar für sich abnutzende Teile (Verschleißteile), ausserhalb der "normalen" Abnutzung.
    Wenn dies auch nach der Beweislastumkehr von 6 Monaten bei z.B. Reifen schwierig bis unmöglich (bzw. nur mit teurem Gutachten) zu beweisen wäre, ist es bei den meisten Teilen wie auch Akkus selten ein Problem den Sachmangel darzulegen. Solange das Gerät gut aussieht und keine "Manipulation" beweisbar ist, wird kein Richter einen Mangel innerhalb der 2 Jahre abweisen.
    Sollte es nicht um einen "deutlich sichtbaren und nachvollziehbaren" Defekt gehen, wird es schwieriger. Hier urteilen Gerichte regelmässig nach dem durchschnittlichen Verschleiß oder der durchschnittlichen Güte einer Ware, was bei einem Akku nach/bis zu 2 Jahren schon mal auf ein paar Prozent Leistungverlust hinauslaufen kann.
    Fakt ist: Alles im privaten Kaufrecht muss 2 Jahre lang frei von Mangel sein, bzw. darf sich maximal Waren- oder Gebrauchsüblich abnutzen.

    HTH + Grüße
     
  7. JaDz, 11.07.2012 #7
    JaDz

    JaDz Junior Mitglied

    Beiträge:
    32
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    19.05.2012
    Und was ist bei Akkus "waren- oder gebrauchsüblich"?
     
  8. cwg, 11.07.2012 #8
    cwg

    cwg Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    47
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    07.11.2011
    Mir sind zwar keine Urteile zu Prozentzahlen/Leistungsfähigkeit bekannt, aber üblich im Sinne der Gewährleistung ist, dass er 2 Jahre lang macht, was der Großteil der Akkus auch macht. ;) Also seine zugesicherten Eigenschaften erfüllen und das Gerät so mit Strom bedienen, dass eine Nutzung wie vorgesehen, möglich ist.

    Rein persönlich würde ich nach 12 Monaten noch eine Mindestleistung von 80-90% des Versprochenen voraussetzen, aber das ist nur meine Meinung.
    Überhaupt: Vor Gericht und auf hoher See.....

    Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.2012

Diese Seite empfehlen