1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Solar Ladegerät --> diverse zu schwach

Dieses Thema im Forum "Zubehör für Motorola Defy" wurde erstellt von supernanny, 09.01.2011.

  1. supernanny, 09.01.2011 #1
    supernanny

    supernanny Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    56
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    09.01.2011
    Hallo Community,

    ich bin auf der Suche nach einem Solar Ladegerät für das DEFY.

    Da das Defy eine eingangsspannung von ca 800 ma ( meine Wissens aus dem Forum ) benötigt gehen nicht alle.

    Ich habe ein Kodak KS-100 welches ca 500 ma Spannung bereitstellt.

    Das Handy zeigt zwar laden an aber die Akkuladung wird nicht mehr.

    Habt ihr hier Erfahrungen oder Empfehlungen.

    Vielen Dank
     
  2. Findender, 09.01.2011 #2
    Findender

    Findender Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    09.01.2011
    Also die Einheit für Spannung ist Volt [V], Du meinst den Strom. Und der mögliche Strom bei der gewünschten Spannung von 5,1V ist bei den Solarladern vorallem von der Lichtmenge abhängig.
    Mit den Herstellerangaben ist das so eine Sache, überall dort wo es keine Norm gibt wird geschrieben was man will.

    Die Frage ist wie das Defy reagiert wenn die Spannung einbricht wegen zu hohem Ladestrom. Am USB-Port darf es auch nicht mehr als 500mA ziehen, insofern wäre zumindestens die Intelligenz vorhanden die Stromaufnahme begrenzen zu können.

    Ansonsten würde ich einschlägige große Onlineshops durchkämmen und die Erfahrungsberichte lesen.

    Gruß
    Sebastian
     
  3. majere112, 09.01.2011 #3
    majere112

    majere112 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    65
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    06.12.2010
    Phone:
    Motorola Defy
    Wenn mich nicht alles täuscht stellt ein USB-Port am PC, worüber das Defy auch geladen werden kann, auch nur 500ma zu Verfügung.
    Und da lädt es ja auch.
    Liegt es bei dir vielleicht eher daran, dass das Solarladegerät nicht als Ladegerät erkannt wird, weil die Datenleitung (die zwei inneren Kontakte im USB-Stecker) nicht überbrückt sind?
     
  4. malerherbert, 09.01.2011 #4
    malerherbert

    malerherbert Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    323
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    08.06.2010
    da kann ich dir die Solarlader von SIStech empfehlen:
    SISTECH AG (Schweiz) - SISTECH Inc (Switzerland) - SISTECH SA (Suisse) -SISTECH Group

    Die SolarCardPlus in Verbindung mit einem Powertank und du bist gut aufgehoben - ist zwar nicht ganz billig, aber dafür bist du wirklich unabhängig von einer Steckdose ;)
    Die SolarCard ladet den Powertank auf und dieser wiederum deine Gerätschaften wie Handy, Navi, was auch immer. Der PowerTank dient also quasi als Puffer. Er kann sogar gleichzeitig aufgeladen werden und nebenbei dein Handy aufladen und hat noch ne LED-Taschenlampe dabei.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2011

Diese Seite empfehlen