1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Soll ich mir ein Mediapad kaufen

Dieses Thema im Forum "Huawei MediaPad Forum" wurde erstellt von Cookiee, 03.02.2012.

  1. Cookiee, 03.02.2012 #1
    Cookiee

    Cookiee Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    156
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    18.04.2010
    Ich will mir Eingabe kaufen und stelle mir ein paar Fragen
    Ich will damit hauptsächlich surfen Mails checken
    Und ich hätte gerne ein Hochauflösendes Display da mir dies schon an mein Laptop gutgefällt
    Warum sollte ich mir also ein Mediapad holen und nicht ein Samsung 7.7 oder ähnliches?
    Kann mir jemand auch sagen welches Custom gut ist dafür am besten gleich mit Ics oder läuft das original Rom super?
    Danke für die Antworten
    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  2. djfoxi, 03.02.2012 #2
    djfoxi

    djfoxi Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    200
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    08.01.2012
    Excellente Verarbeitung inkl. UMTS für 330€.

    Samsung 7.7 kostet min. 200€ mehr.
     
  3. Lumpy, 03.02.2012 #3
    Lumpy

    Lumpy Android-Experte

    Beiträge:
    528
    Erhaltene Danke:
    225
    Registriert seit:
    27.11.2011
    Tablet:
    LG G Pad 8.3
  4. segler11, 03.02.2012 #4
    segler11

    segler11 Gast

    Also für mich ist ein UMTS/HSDPA Modul unverzichtbar. Habe ich auch in meinem Netbook und habe mich einfach dran gewöhnt.
     
  5. ANDROIDBENE, 03.02.2012 #5
    ANDROIDBENE

    ANDROIDBENE Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,638
    Erhaltene Danke:
    458
    Registriert seit:
    20.01.2010
    Phone:
    Galaxy A3 (2016), iPhone 6s
    Tablet:
    Galaxy Note 8.0, Kindle HDX 7
    Das Samsung 7.7 würde ich vorziehen - ist aber mind. 200 Euro teurer und nicht offiziell in D zu bekommen.

    Beim 7.0N würde ich abwägen. Mit 3G kostet das aber auch 100 Euro mehr.

    Grundsätzlich ist das MediaPad ein tolles Gerät, für den Preis schon mal lange. Das Display ist Spitzenklasse. Die paar "Ruckler" in der Software wird ICS wohl bereinigen. Das ist aber shcon Jammern auf hohem Niveau.

    Die ROMs siehst Du doch in den angepinnten Threads.
     
  6. SebastianK, 03.02.2012 #6
    SebastianK

    SebastianK Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    224
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    01.11.2011
    Hänge mich mal dran.

    Mein Spektrum und meine Anwendungsfälle:

    Alle 10 Zoll Tablets, die (fast) 600 g oder mehr wiegen, scheiden aus, weil zu schwer.
    Alle 7 Zoll Tablets, die mit weniger als 1280 x 800 Auflösung arbeiten, scheiden ebenfalls aus, weil ich eine HD ready Auflösung bevorzuge (Full HD ist mir egal).

    Top Favoriten sind damit eigentlich die Zwischen Tablets
    - Motorola Xoom 2 Media Edition
    - Samsung 7.7
    - Samsung 8.9

    Die beiden Samsung Geräte haben keinen guten Stand, weil in Deutschland nicht verfügbar und dann der Zirkus mit Lieferbarkeit (7.7) und Updates (8.9) los geht. Aber ich werde sie im Hinterkopf behalten.

    Bleibt noch das Xoom 2ME. Da macht aber Motorola Eiertanz, weil die Specs unklar sind. So soll es bei 16 GB Speicher keine SD Karte geben, obwohl es beim Xoom 2 mit 32 GB Speicher eine SD Karte geben soll.
    Richtig offiziell ist aber noch nichts. Also abwarten, auch was den Preis angeht...

    Dann gibt es noch das Toshiba AT200 mit UMTS, 32 GB Speicher, 10 Zoll und 535 g. Das wäre eine Alternative. Kostet aber 580 Eur + X und gibt es noch nicht bei amazon.de (Referenz). Das wäre die Alternative "von oben".

    Als Alternative "von unten" kommt jetzt das Mediapad ins Spiel:
    390 g, 1280 x 800 Auflösung, UMTS, SD Karte, HDMI, USB usw - hört sich alles prima an. Und der Preis ist erste Sahne !

    Bleiben als mögliche Problemfälle:
    1.) Akku und Laufzeit.
    Siehe Ladegeräte Thread. Offen.

    2.) Interner Speicher.
    8 GB Speicher erscheinen mir etwas klein.
    Wie sind Eure Erfahrungen mit App2SD und anderen Non-Root Apps, mit denen man Anwendungen (z.B. Navi, Geocaching) auf die SD Karte verlagern kann ?

    3.) Tastatur und Tippen.
    Wie sind Eure Erfahrungen beim Schreiben. Läuft das flüssig. Oder hängt das Mediapad manchmal "an den Rändern", wie man ähnliches (Wischen, Menü Aufrufe) bisweilen in den Rezensionen lesen kann.
    Eure Erfahrungen ?

    4.) Die Größe des Displays.
    Machen HD Ready Videos Spaß bei dieser Größe ?
    Ähnliches bei PDF Dateien mit Bildern für Lesen, Zoomen und Bewegen. Läuft das flüssig und ist noch gut lesbar bei Comics oder Fachbüchern ?
    Hat schon jemand von Euch in Bus / Bahn gesessen und wie war Euer Eindruck ?
    Hier spielen Gewicht (Halten) und Größe des Displays leider gegeneinander...

    Bin auf Eure Antworten gespannt. Danke schon einmal.
     
  7. segler11, 03.02.2012 #7
    segler11

    segler11 Gast

    Speicherverwaltung Intern/Extern ist schlimm liegt aber nicht am Mediapad sonder an Android Honeycomb. App2Sd geht nicht also Externe SD karte nur als Massenspeicher. Das ändert sich aber bei Ics.

    Display ist Top. Bedienung immer unterschiede bei verschiedenen Firmware Android 3.2

    Akku finde ich ok, Kommt aber immer auf den Nutzer an.

    Ich bin zufrieden. Preis jetzt was ich gelesen habe 329 euro. Preis Leistung Top.
     
    SebastianK bedankt sich.
  8. ANDROIDBENE, 03.02.2012 #8
    ANDROIDBENE

    ANDROIDBENE Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,638
    Erhaltene Danke:
    458
    Registriert seit:
    20.01.2010
    Phone:
    Galaxy A3 (2016), iPhone 6s
    Tablet:
    Galaxy Note 8.0, Kindle HDX 7
    Das Pad läuft im großen und ganzen sehr flüssig.

    Zu den PDFs:
    Mantano Reader: 20 Seiten PDF mit vielen Bildern sehr flüssig, 300 Seiten und wenig Bilder sehr flüssig, 120 Seiten mit vielen Bildern leichte Hänger und auch schon Absturz der App.
    Kindle: Alle genannten sehr flüssig.
    Die Darstellungsmöglichkeiten beim Montano sind aber viel besser als beim Kindle.

    Browser sehr instabil. Dolphin HD und Opera mobile aber sehr srabil und flüssig.

    Geschrieben auf dem MediaPad bei der täglichen Bahnfahrt.
     
    SebastianK bedankt sich.
  9. oldmethusalem, 03.02.2012 #9
    oldmethusalem

    oldmethusalem Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    93
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    03.01.2011
    nachdem ich 3 archos g9, 8 & 10" wegen nicht eingehaltener versprechungen an die franzmänner zurückgesendet habe (beworbene 1,5 ghz prozessoren sind immer noch nicht verbaut!) bin ich jetzt eben hier bei'm mediapad für 309€ gelandet und gebe es auch nicht wieder her. wer die knurrende archoskiste einmal in der hand hatte wundert sich über die chinesen. noch kein gerät habe ich so einfach in den rootzustand versetzen können, und es waren einige in 30 jahren. eiszeiten habe ich bei dem pad auch noch nicht erlebt und von schnelligkeit bei 1 gb rom können andere nur träumen.
    (trotz SPB zirkuskarussel) warten wir also auf ics und auf das nächste gerootete rom.

    mfg meth
     
  10. Cookiee, 03.02.2012 #10
    Cookiee

    Cookiee Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    156
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    18.04.2010
    Das hört sich ja alles richtig gut an.
    Und wenn ICS kommt hat sich das Problem mit der SD Card erledigt?

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  11. xperiod, 03.02.2012 #11
    xperiod

    xperiod Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    128
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    14.09.2011
    Mit ICS kann man auf sd installieren. Ging nur mit HC nicht. Zum Thema tippen: Bin mit GoKeyboard sehr zufrieden. Ansprechverhalten war aber schon unter der HC vom 26.11. mit der Standardtastatur super.

    Filme: kommen geil auf dem Teil. Unter den Bedingungen, wo ich mal ein Filmchen schaue, hätte ich einen klobigen 8 oder 10 Zöller nämlich gar nicht dabei :D Fürs Stationäre gibts den HTPC oder zumindest, z.B. auf Familien/Freundesbesuch, das HDMI Kabel in der Tasche.

    Neben den Multimediafähigkeiten dient es mit per Mindjet als Ideensammelkiste und hat vor allem den guten alten analogen Kalender/Notizbuch/Tagesplaner abgelöst, obwohl es in der billigen Folioledertasche aus China fast genau so aussieht, nur handlicher, dünner und vielseitiger.

    Das Mediapad wohnt seit Dezember als mein ständiger begleiter in meinem Tagesrucksack und macht, anders als größere Formate, auch als ebook was her.

    PDF/Fachbücher: momentan benutze ich sehr oft den ezReader Pro, um eingescannte Zwischenprüfungen damit zu lesen und zu kommentieren. Papier benutze ich nur noch für Nebenrechnungen...

    Allerdings sollte die Auflösung nicht geringer als 1280x800 sein. Bin happy :D
    LG

    Gesendet von meinem SK17i mit der Android-Hilfe.de-App
     
    SebastianK bedankt sich.
  12. Hotte_X, 05.02.2012 #12
    Hotte_X

    Hotte_X Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    28.02.2011
    Muss auch kurz meinen Senf dazu geben.
    Das Mediapad ist von der Verarbeitung und seinen Leistungsdaten einfach top.
    Gelegentliche ruckler schiebe ich ebenfalls HC in die Schuhe und hoffe, dass ICS dies behebt.
    Unangenehm aufgefallen ist mir, dass 3G enorm am Akku saugt. werde deshalb bei meinem mobilen Hotspot bleiben. Mit WLAN sind die Laufzeiten prima und übertreffen den Archos 7o deutlich (getestet).

    Der Unterschied im Gewicht (ca. 40g) sind erstaunlicher weise merkbar. Der alte Archos ist einfach schlanker und griffiger. Nun, das hat sich mit der G9 Serie ja erledigt.

    So richtig vermissen tut der Hotte den am Archos verbauten Aufsteller. Das ist eine feine Sache !!! Mit dem Mediapad ist es ein ständiges gebastel beim hinstellen (essen und Film gucken :thumbsup:). Klar, Tasche mit integriertem Halter könnte das Prob lösen, aber da ich eine Waschtasche als Aufbewahrungsort für Pad und das ganze Geraffel zweckentfremde :lol:, muss ich mir was basteln.

    Die rückwärtige Abdeckung erweist sich als ausreichend stabil, so dass öfteres entfernen nicht zum Genickbruch führt. Hatte ich erst Bedenken, jedoch grundlos.

    Zusammenfassend ist zu sagen, dass der Mediapad bei meinem Anwenderprofil nicht wesentlich mehr kann als der Archos. Ist wohl mehr der "Haben-will-Faktor". Es läuft alles flüssiger, HD Spiele laufen, ich hab GPS und UMTS, bessere Auflösung, super Display.
    Könnte trotzdem mit dem Archos weiterleben, wenn da nicht "Haben-will" wäre...:love:

    Grüße Hotte
     
    SebastianK bedankt sich.
  13. segler11, 05.02.2012 #13
    segler11

    segler11 Gast

    Ich kann Hotte nur zu stimmen ! Akku verbrauch und 3g /wlan ist wirklich hoch ! ist Bei meinem Huawei Tel. aber auch so. Und es wäre schade wenn es gar nichts zu meckern gäbe.

    "Haben will" hat es genau getroffen. Denn brauchen wäre schlicht übertrieben !

    lg jens
     
  14. Joe_User, 06.02.2012 #14
    Joe_User

    Joe_User Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    342
    Erhaltene Danke:
    70
    Registriert seit:
    18.01.2012
    Phone:
    Motorola Razr i
    Stimmt leider, das schöne ist aber, dass sich der Energieverbrauch so einfach regeln lässt. Ich habe die meiste Zeit den Flugzeugmodus aktiviert und Wlan geht im Standby automatisch schlafen. So komme ich bei normaler Nutzung ca. 2 Tage mit der Akkukapazität aus. Nehme ich das MediaPad mit außer Haus, wird der Mobilfunk bei Bedarf in null-komma-nix zugeschaltet. Einfach in dem der Flugzeugmodus wieder deaktiviert wird.
     
  15. Hotte_X, 06.02.2012 #15
    Hotte_X

    Hotte_X Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    28.02.2011
    Das ist natürlich völlig korrekt. Mir fiel es unangenehm auf, das der Tablet per Hotspot gleichzeitig das Notebook mit Daten befeuern sollte. In dem Fall ist die Steckdose Pflicht.

    Mobil betrachtet ist das bedarfsgerechte Zuschalten per 1klick der optimale Weg !
     

Diese Seite empfehlen