1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Speicher erweitern

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy 3" wurde erstellt von meLAW, 01.11.2011.

  1. meLAW, 01.11.2011 #1
    meLAW

    meLAW Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    347
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    17.07.2011
    Hey!

    Wollte demnächst mal in Angriff nehmen, den internen Speicher
    auf die SD Karte zu erweitern, um mehr Platz für Apps und Spiele
    zu haben. Momentan sprichts ROM 34,5 frei, Intern 22,2 frei.
    Hätte intern gern ein halbes oder ganzes Gig mehr Platz.

    Leider bin ich noch nicht ganz durchgestiegen, wo ist der Unterschied
    zwischen App2sd, Data2SD, A2SD oder hybrid??
    Im Agg3v5.0 Thread sind zwar mehrere Anleitungen, aber ich weiß
    nicht, welche davon ich brauche...

    Soweit ich das kapiert habe gehts so:
    - Titanium backup
    - Inhalt der SD sichern
    - Recoveryboot, partitionieren
    - Wipe
    - Titanium restore

    Aber was wo und wie genau muss ich partitionieren?
    Und geht dabei der Inhalt der SD card standardmässig flöten?
     
  2. DaBigFreak, 01.11.2011 #2
    DaBigFreak

    DaBigFreak Android-Guru

    Beiträge:
    3,103
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    07.11.2010
    Du hast schon den richtigen Weg beschrieben, sauber^^

    In meiner Anleitung siehst du die genauen Schritte zum Partitionieren, hier wird abgefragt wie groß die sd-ext Partition sein soll. Das ist die Partition auf der dann die ursprünglich im internen Speicher liegenden Daten verschoben werden.
    Dann wird noch die SWAP abgefragt, hier 0 eingeben, swap sollte nicht genutzt werden.

    Partitionieren ist eben das Aufteilen einer Partition in kleinere. Irgendwo auf einer Partition gibt es eine Datei, in der steht, wo physikalisch sich welche Datei befindet. Beim Partitionieren wird nun ein Teil abgeschnitten, liegen nun in diesem Teil Daten, so sind diese weg, da ja auf der weiterhin bestehenden Partition der Ornder liegt, wo diese Dateien liegen. Da diese verlorenen Daten aber auf der neuen Partition liegen, ist der Verweis nicht mehr gültig, somit ist es wie gelöscht.
    Löschen unter Windows bedeutet nämlich nicht löschen der Datei selbst, sondern lediglich Löschen des Verweises! Das ist ein gewaltiger Unterschied :)

    Wenn du allerdings nur einen kleinen Teil Daten auf der SD-Karte hast, ist es sehr unwahrscheinlich, dass der Schnitt genau noch Daten abtrennt, kann aber auch gut passieren, wenn eine app Daten ans Ende der Karte geschrieben hat.

    Einfacher gings leider nicht zu erklären, sofern man verstehen möchte wann Daten verloren gehen :)

    Unterschied der data2sd app2sd etc... jaaa...die gibt es^^
    Aktuell ist auch Kyrillos auf hybrid data2sd umgestiegen, da hier ein Data/wipe nicht mehr erforderlich ist! Das ist der größte Vorteil, man kann also einfach so vom aktuellen System auf die Speichererweiterung wechseln.
    Zurück geht es leider nicht merh^^ Das schon mal vor weg.
    Aktuell nicht ganz so schnell wie das data2sdv2 script was Kyrillos bis 7.x verwendet hat, aber hier MUSSTE man eben jedes Mal einen data/wipe machen, nachdem man etwas an der Partition gemacht hat.

    An hybrid data2sd wird jedoch noch gearbeitet, also sicherlich wird es irgendwann genauso schnell laufen wie die systeme vorher. Sonst ist es eigentlich unerwähnenswert, was die anderen Unterschiede angeht.

    Was derzeit die wohl schnellste Lösung sein soll, Link2SD. Ist eine app die man sich installiert, alles weitere erkennt man dort. Was dort genau passiert keine Ahnung.

    So, falls du dich für Kyrillos 8.x entscheidest, dann schau einfach in meine Anleitung^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2011
  3. meLAW, 01.11.2011 #3
    meLAW

    meLAW Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    347
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    17.07.2011
    Danke für die Antwort!

    Wenn Daten verschwinden, sollte das ja wurscht sein, wenn ich den Inhalt
    der SD vorher auf nen PC kopiere und dann wieder zurückkopiere.
    Hab ausserdem eh fast nichts drauf.

    Also ists wurscht welche ROM ich draufhabe, es geht so:?
    Brauchts dann noch einen wipe vor dem Partitionieren?
    Wenns garnicht mehr zu beachten gibt kann ichs die Tage ja einfach
    mal machen. Dank Titanium kann ja eigentlich nix schlimmes passieren,
    notfalls flash ich einfach neu und restore.

    Mir gings hauptsächlich darum, ob ich auch mit AGG die Kyrillos-Anleitung benutzen kann.
    Da gibts ja mehr als eine Möglichkeit. Daher meine Frage nach den Unterschieden zwischen
    A2SD und Data2SD!
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2011
  4. DaBigFreak, 01.11.2011 #4
    DaBigFreak

    DaBigFreak Android-Guru

    Beiträge:
    3,103
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    07.11.2010
    Öhm, AGG hat das hybrid ja nicht, also musst du nach dem alten Weg gehen, genau über den wipe^^

    Unterschied weiß ich jetzt auch nicht genau, aber ohne genauere Kenntnisse wirst du ohnehin nur das nutzen können, was integriert ist. Das ist mit Sicherheit Kyrillos script, das wird eben aktiv, sobald NACH einem wipe eine Partition erkannt wird.

    Jetzt nehmen wir mal an, nu Partitionierst, reboot. Beim reboot wird aber die SD-Karte nicht richtig eingelesen, also wird das script übersprungen und du nutzt doch nicht den Speichergewinn.
    Jetzt musst du also wieder ins CWM und wieder einen data/wipe machen, du musst also direkt nach dem ersten booten prüfen ob auch das script funktioniert. Dazu einfach in Titanium reinschauen^^
    Wenn das nämlich nicht klappt, du schön deine apps wiederholst, dann packst du sie einfach wieder in den internen Speicher und wunderst dich, warum dein Telefon doch wieder voll ist :-(

    Also, partitionieren, wipen, booten, prüfen. Wenn ok, dann apps wieder holen^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2011
    Michael M. bedankt sich.
  5. meLAW, 05.11.2011 #5
    meLAW

    meLAW Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    347
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    17.07.2011
    Okay danke!

    Wie is das dann eigentlich (nur aus Interesse) wenn ich die
    SD Karte rausnehmen. Geht dann das System den Bach runter?

    Und nochwas, hab mal gelesen dass ein Kernelupdate sich
    mit der Speichererweiterung beißt... ist da was zu beachten?
    War glaub ich im Kontext mit hybrid...

    PS: Gut zu wissen dass Titanium den vergrößerten Speicher erkennt.
    Soweit ich wusste kann das Android nicht mit Bordmitteln, aber rootexplorer z.B..
     
  6. DeSy, 07.11.2011 #6
    DeSy

    DeSy Gast

    Ich glaube, dass ist die am besten ausformulierte Frage die ich hier seit Monaten gelesen habe darum da oben das "Danke" von mir ^^

    Musste mal gesagt werden :cool2:
     
    meLAW bedankt sich.
  7. meLAW, 10.11.2011 #7
    meLAW

    meLAW Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    347
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    17.07.2011
    Hey!

    Hab jetzt alles gesichert und wollte partitionieren... dummerweise hat er einmal Menü-Taste als zwei mal interpretiert im Recovery-Menü, naja jedenfalls hat er jetzt erst mit dem minimalen Speicher partitioniert, und dann hab ich nochmal mit 1GB partitioniert. Sind da jetzt zwei Partitionen die sich gegenseitig stören?
    Nach dem Wipe zeigt Titanium folgendes:

    SystemROM 219MB (34,5 MB frei)
    Intern 202MB (193 MB frei)
    SD-Karte 6,92 GB (6,92 GB frei)
    SD-Karte (A2SD) 959 MB (870 MB frei)

    Ist das so richtig gelaufen? Kann ich jetzt einfach die (leere) Karte
    über USB restoren und dann den Titanium restore machen?

    Kriegt der automatisch gebacken was in welchen Speicher kommen soll?

    Wär nice wenn das jemand kurz kommentieren könnte, hab wenig Bock
    alles nochmal machen zu müssen...
     
  8. hermez, 10.11.2011 #8
    hermez

    hermez Android-Experte

    Beiträge:
    549
    Erhaltene Danke:
    63
    Registriert seit:
    28.02.2011
    Hast du zwischen den zwei Partitionen die SD formatiert? Dann kann rein gar nichts sein!
     
  9. meLAW, 10.11.2011 #9
    meLAW

    meLAW Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    347
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    17.07.2011
    Nö direkt hintereinander gemacht. Scheint aber zu passen. Nach dem ersten Wipe wollte das G3 nicht booten,
    bzw es kamen dutzende Fehlermeldungen. Dann nochmal gewiped dann gings. Auch der Restore hat wunderbar
    funktioniert. Heisst jetzt Intern 158 frei und auf A2SD 788 frei. (vgl Post vorher)
    Was da jetzt wie behandelt wird keine Ahnung. Wurde offenbar beim Restore fair verteilt^^
     
  10. hermez, 10.11.2011 #10
    hermez

    hermez Android-Experte

    Beiträge:
    549
    Erhaltene Danke:
    63
    Registriert seit:
    28.02.2011
    Die Werte passen!

    PS: Das die Taste zweimal reagiert passiert mir auch oft.
     
  11. meLAW, 10.11.2011 #11
    meLAW

    meLAW Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    347
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    17.07.2011
    Everything went better than expected :thumbsup:

    Stellt sich nur die Frage was passiert wenn ich mein G3 ohne SD-Karte boote :scared:
    (nicht dass ichs unbedingt probieren möchte)
    Und irgendwo stand, dass mit partitionierter SD-Karte der Kernel nicht geuppt werden darf. Find leider die Quelle nicht mehr...
     

Diese Seite empfehlen