1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Speicherkarte zum Auslagern von Inhalten aus der Datenpartition nutzen

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy Mini (S5570) Forum" wurde erstellt von email.filtering, 30.07.2011.

  1. email.filtering, 30.07.2011 #1
    email.filtering

    email.filtering Threadstarter Gast

    Der Weg zu "mehr" Speicherplatz in der Datenpartition ist für alle OS-Versionen gleich. Die wichtigsten diesbezüglichen Informationen bietet dieser Thread.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.03.2013
  2. Maxio42, 31.07.2011 #2
    Maxio42

    Maxio42 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    31.07.2011


    Hallo zusammen,
    ich habe mir vor kurzem ein neues Samsung galaxy mini mit android 2.2.1 angeschafft. jetzt habe ich etwa 130 MB des internen speichers voll, während es insgesamt etwan 180MB internen speicher gibt. ich habe zusätzlich eine 32 gb micro-sd karte, von der noch ca. 19 gb frei sind.
    trotzdem erscheint inzwischen immer, wenn ich eine App aus dem market (oder von "samsung apps") herunterladen und installieren möchte, nachdem die app heruntergeladen wurde :
    Installationsfehler
    Installation auf dem USB-Speicher bzw. der SD-karte fehlgeschlagen


    selbst wenn ich die app irgendwo anders herunterlade, kann mein handy diese nicht installieren. ich habe es schon neu gebootet, auf werkszustand zurückgesetzt etc.

    Kann mir bitte jemand helfen ???

    DANKE!!!!
     
  3. Cynob, 31.07.2011 #3
    Cynob

    Cynob Android-Guru

    Beiträge:
    2,743
    Erhaltene Danke:
    924
    Registriert seit:
    17.04.2011
    Hast du Programme wie Link2SD oder App2sd installiert?
    n Cache mal gelöscht?
    Du könntest auch mal die sd karte an den pc hängen und dort auf Fehler testen
     
  4. mblaster4711, 02.08.2011 #4
    mblaster4711

    mblaster4711 Android-Ikone

    Beiträge:
    4,015
    Erhaltene Danke:
    583
    Registriert seit:
    29.03.2011
    Phone:
    Moto G 3rd gen.
    Tablet:
    Lenovo A10-70
    SD Karte in den PC alles(!), auf den PC kopieren.
    Karte formatieren (fat32 ! Un kein ntfs), wenn das am pc nicht funktioniert, dann karte ins mini und dort formatieren.
    Am pc alles wieder zurück auf die karte kopieren.
    Karte wieder ins mini und booten.

    Wenn es dann immer noch probleme mit der karte gibt, eine ander kaufen :(

    Ähm, wieviel freien internen speicher zeigt dein mini noch an?
    Jede App hinterlegt im internen speicher auch noch daten, weiterhin ist auch der cache darin usw.....


    Sent from my Milestone using Tapatalk
     
  5. Marci215, 08.01.2012 #5
    Marci215

    Marci215 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.01.2012
    Hallo alle zusammen,

    ich habe ein neues Samsung mini bekommen, habe mir gestern eine 8 GB SD Karte gekauft und hab gleich angefangen Apps downloaden.
    Nach ca. 5 Apps wurde mir angezeigt, dass der Speicher voll ist:mad2:, konnte nichts mehr machen, keine SMS erhalten, nichts. So, dann habe ich wieder was gelöscht und nachgeschaut. Die Apps werden auf das Handy gespeichert, aber 2-3 Sachen sind laut Anwendung auch auf der SD Karte. Ich hab echt kein Überblick.:confused2:
    WIE KANN ICH ES EINSTELLEN, DASS ALLE DINGE AUF SD KARTE GESPEICHERT WERDEN?

    Bin super verzweifelt :crying:
     
  6. flo-95, 08.01.2012 #6
    flo-95

    flo-95 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    6,653
    Erhaltene Danke:
    1,140
    Registriert seit:
    22.10.2010
    Phone:
    Nexus 5
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
    Hi,

    also mehr als 5 Apps solltest du eigentlich schon installieren können (außer, sie sind sehr groß und lassen sich nicht auf der SD-Karte installieren).
    Alle Apps kannst du nicht auf der SD-Karte speichern, sondern nur die, die es unterstützen.

    Wenn du dein Handy rootest, kannst du hingegen jede App auf der SD-Karte speichern. Dabei geht allerdings die Garantie verloren.
     
    Marci215 bedankt sich.
  7. Marci215, 08.01.2012 #7
    Marci215

    Marci215 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.01.2012
    Hallo Flo,
    danke für Deine Antwort.
    Ja, das komische ist, dass manche Apps auf dem Telefon und mache auf der SD Karte sind. Es waren kleine Apps, nur zum Ausprobieren.
    Woher weiß ich, welche Apps auf der SD gespeichert werden, bzw. die es unterstützen?:confused2:
    Mein handy hat keine Garantie mehr, somit was heißt es denn rooten? Wie kann ich das machen? Das nervt,:cursing: dass ich da jetzt so eingeschränkt bin.

    Bitte um weitere Hilfe,
    danke im Vorraus



    .....ok. hab jetzt gelesen, was rooten bedeutet...möchte es an meinem handy machen, könntest du mir da was empfehlen?
    ich habe was von Appsaver, EStrong File Manager gehört, keine Ahnung...
    danke!!

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2012
  8. Cynob, 08.01.2012 #8
    Cynob

    Cynob Android-Guru

    Beiträge:
    2,743
    Erhaltene Danke:
    924
    Registriert seit:
    17.04.2011
    Hey Marci :)
    Also zur erklärung wegen den apps:
    Eigentlich werden alle Programme auf dem "Telefonspeicher" (/data/app/ & /data/data/) abgelegt.
    Wenn die Programme es jetzt vorsehen können diese auf deiner sdkarte einen Ordner anlegen um dort z.B. eine Sicherung der Programmeinstellungen vorzunehmen.
    Einige Programme (wie z.B. Spiele) laden ihren Datenhaufen auch auf die sdkarte - sonst wäre ja der gesammte Speicher ruck zuck weg.

    Wies in Windows funktioniert (nur zum verständnis niedergeschrieben)
    Bsp.: Schreibsoftware = ne exe zum starten undn haufen programmteile in C:/Programme/Schreibsoftware/ das erstellte Schriftstück wird ja unter C:/Benutzer/Dokumente gespeichert

    In der android Variante verbleibt beim verschieben auf SD die exe im /data Speicher, der Haufen Programmteile wird auf die SDkarte verschoben wo dein Schriftstück ja auch schon liegt

    Hoffentlich kann man verstehen was ich grad meine :D
    Im Android system selbst ist es recht umständlich an diese "App verschieben" Sache zu kommen:
    Über Einstellungen > Anwendungen > Anwendungen verwalten

    Einfacher ist es da ne app wie App2SD oder so zu verwenden. die sagt dir schon beim installieren das du die apk verschieben kannst.

    Root erlangst du am besten über ne update.zip welche du übers recovery menü einspielst/ausführst
     
  9. Jorek, 11.06.2012 #9
    Jorek

    Jorek Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    47
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    03.01.2012
    Servus zusammen!

    Ich suche nun seit Tagen nach einer brauchbaren Lösung um den internen Speicher des Minis zu vergrößern. Link2SD schien bisher die beste Lösung zu sein, allerdings passiert es allzu oft, das die ext-Partition nach einiger Zeit nur noch "read only" angezeigt wird und alle übrigen Apps auf die SD oder internen Speicher wandern.

    S2E geht in die Richtung wie link2SD, allerdings werden mir zum Bsp. Widgets nicht angezeigt, sobald die App auf der ext landet. Eventuell gibt es bei S2E eine Einstellung, die nur ausgewählte Apps verschiebt um das Problem zu lösen?

    App2SD gibt mir leider zu wenig Speicher frei, da es sich nur um die native Verschiebung von der Stock handelt, oder irre ich?

    Das Ideal wäre für mich S2E+App2SD um link2SD zu ersetzen! Bekommt man das irgendwie gedeichselt?

    LG Jorek
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2012
  10. alfredsk, 16.06.2012 #10
    alfredsk

    alfredsk Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    09.04.2012
    Hallo,
    kann mir jemand einen Tipp geben, wie man Cyanogenmod 7.2 dazu überredet eine ext4 Partition auf der SD-Karte als sd-ext zu verwenden?

    Ich habe die SD-Karte von Clockworkmod-recovery partitionieren lassen. Beim anschließenden Wipe+Factory reset wurde die erstellte ext3-Part. in ext4 umgewandelt. Sie wird nur nicht verwendet/gemountet.

    Habe die SD-Karte mal in meinen Linux-Rechner gesteckt. Dort sieht alles normal aus. Es existiert eine FAT32 und eine ext4 Partition.

    Danke
    Alfred

    Hier noch was mount ausspuckt:

    Code:
    $mount
    rootfs on / type rootfs (ro,relatime)
    tmpfs on /dev type tmpfs (rw,relatime,mode=755)
    devpts on /dev/pts type devpts (rw,relatime,mode=600)
    proc on /proc type proc (rw,relatime)
    sysfs on /sys type sysfs (rw,relatime)
    none on /acct type cgroup (rw,relatime,cpuacct)
    tmpfs on /mnt/asec type tmpfs (rw,relatime,mode=755,gid=1000)
    tmpfs on /mnt/obb type tmpfs (rw,relatime,mode=755,gid=1000)
    none on /dev/cpuctl type cgroup (rw,relatime,cpu)
    /dev/block/stl12 on /system type ext4 (ro,relatime,barrier=1,data=ordered)
    /dev/block/stl13 on /data type ext4 (rw,nosuid,nodev,relatime,barrier=1,data=ordered)
    /dev/block/stl14 on /cache type ext4 (rw,nosuid,nodev,relatime,barrier=1,data=ordered)
    /dev/block/stl13 on /cache/download type ext4 (rw,nosuid,nodev,relatime,barrier=1,data=ordered)
    /dev/block/vold/179:1 on /mnt/sdcard type vfat (rw,dirsync,nosuid,nodev,noexec,relatime,uid=1000,gid=1015,fmask=0602,dmask=0602,allow_utime=0020,codepage=cp437,iocharset=iso8859-1,shortname=mixed,utf8,errors=remount-ro)
    /dev/block/vold/179:1 on /mnt/secure/asec type vfat (rw,dirsync,nosuid,nodev,noexec,relatime,uid=1000,gid=1015,fmask=0602,dmask=0602,allow_utime=0020,codepage=cp437,iocharset=iso8859-1,shortname=mixed,utf8,errors=remount-ro)
    tmpfs on /mnt/sdcard/.android_secure type tmpfs (ro,relatime,size=0k,mode=000)
    
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2012
  11. email.filtering, 16.06.2012 #11
    email.filtering

    email.filtering Threadstarter Gast

    Hast Du es denn schon mal mit EXT2 versucht?
     
  12. alfredsk, 16.06.2012 #12
    alfredsk

    alfredsk Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    09.04.2012
    Nein. Werde ich mal testen und berichten.

    Ich kann sd-ext übrigens im Clockworkmod-recovery mounten, nur CM 7.2 macht es beim booten nicht. Beim RC1 gab es ein ensprechendes Issue bei Google Code, weil das init-System unbedingt mit "-t ext3" mounten wollte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.2012
  13. alfredsk, 17.06.2012 #13
    alfredsk

    alfredsk Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    09.04.2012
    ...und das scheint noch immer das Problem zu sein. Habe die Partition ext3 formatiert und siehe da, sie wird automatisch eingehangen. Hier der entsprechende Bugreport mit einer alternativen Lösung.
     
  14. Cynob, 17.06.2012 #14
    Cynob

    Cynob Android-Guru

    Beiträge:
    2,743
    Erhaltene Danke:
    924
    Registriert seit:
    17.04.2011
    öhm ich hab mir selbst das cm7 recovery noch nicht angeschaut aber könnte man den -t ext3 parameter nicht in dessen init.rc reinschreiben?
     
  15. alfredsk, 18.06.2012 #15
    alfredsk

    alfredsk Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    09.04.2012
    Umgekehrt wird ein Schuh usw... Wie im Bugreport (siehe mein Beitrag) steht, ist der Parameter vorhanden, ist aber sinnlos und muss weg. Dann soll auch ext4 funktionieren. Im Moment habe ich die Part. ext2 formatiert und sie wird trotzdem als ext3 gemountet. :confused2:
     
  16. Ingo3000, 27.08.2012 #16
    Ingo3000

    Ingo3000 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    25.05.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy Mini
    Moin,

    mein Galaxy Mini meldet, dass der interne Telefonspeicher fast voll ist. Das Gerät ist extrem langsam geworden. Wenn ich in die Anwendungsübersicht gehe, habe ich nur noch 14 MB frei. Ich frage mich nur, was da soviel Speicher frisst, da die meisten Apps (sowie Musik und Fotos) doch auf der sd-Karte liegen.

    Die größten installierten Apps sind Facebook, Whatsapp, Ebay, Anti-Virus.

    Hat jemand eine Idee, warum das Ding voll ist und wie ich wieder Platz schaffe?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.08.2012
  17. samsunggalaxymini, 15.10.2012 #17
    samsunggalaxymini

    samsunggalaxymini Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.10.2012
    Hallo :)
    ich hoffe, hier in diesem Forum endlich Hilfe gegen die Fehlermeldung auf meinem Samsung galaxy mini zu bekommen.
    Habe das handy noch nicht einmal ein Jahr und seit 2 Wochen wird mir immer die Fehlermeldung "Nachrichtenspeicher voll" angezeigt, obwohl ich nicht eine einzige SmS auf meinem Handy habe. Seit 2 tagen kommt nun noch die Meldung "Internet telefonspeicher fast voll" dazu, was meiner Meinung nach eigentlich nur unmöglich sein kann. Ich habe nämlich noch eine 2gb SD Karte in meinem Handy und war bisher der Meinung, dass ich fast alle Dateien auch auf dieser abspeichern lasse.

    Freue mich über Hilfe :)

    Jana
     
  18. email.filtering, 15.10.2012 #18
    email.filtering

    email.filtering Threadstarter Gast

    Na, dann lösch' doch mal den Cache des Browsers. Vermutlich löst das Dein Problem. Ein Neustart des Gerätes schadet ebenfalls nicht. Du hast nicht zufällig zahlreiche E-Mails oder MMS abgespeichert?


    Ach ja, und herzlich willkommen im Forum.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.12.2012
  19. samsunggalaxymini, 15.10.2012 #19
    samsunggalaxymini

    samsunggalaxymini Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.10.2012
    Den cache habe ich bereits gelöscht, hat aber leider auch nichts gebracht! Ebenso habe ich mein handy bereits 1000mal neugestartet, was leider auch keine Verbesserung brachte
    Ich kann zwar über das Internet auf meine Emails zugreifen, allerdings speichere ich die nicht auf meinem Handy, sondern lese sie nur über die Website meines Anbieters.
    Auf meinem Handy habe ich ansonsten nur noch Nachrichten von dem Messenger "Whats App", allerdings habe ich davon auch schon sehr viele gelöscht und es hat sich ncihts geändert.

    Danke trotzdem für deine Hilfe :) Vielleicht gibt es ja noch ein paar andere Tipps
     
  20. email.filtering, 16.10.2012 #20
    email.filtering

    email.filtering Threadstarter Gast

    Na dann verrate uns doch mal wie viele solcher What's-App-Nachrichten Du in etwa am Gerät hast (vermutlich im ordentlich vierstelligen Bereich). Der dafür benötigte Speicherplatz kann nämlich nicht den gesamten freien Speicherplatz der Datenpartition belegen, sondern wird durch die maximale Größe der Datenbank limitiert in der die Nachrichten gespeichert werden. Und ist dieser nahezu erschöpft, gibt's genau diese Meldung. Das selbe Dilemma haben auch für die SMS-Sammler.
     

Diese Seite empfehlen