1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  1. Lippmann, 03.07.2011 #1
    Lippmann

    Lippmann Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Als ich heute im Market einige Updates angeboten bekam wollte ich den Speicherbedarf mit den bei mir installierten Versionen vergleichen.
    Dabei fiel mir auf dass der Speicherbedarf der installierten Anwendung (angezeigt unter Anwendungen verwalten) deutlich höher ist als die Speichergröße die im Market vorm Download angezeigt wird.
    Bring ich da irgendwas durcheinander? Da ich nichts wie App2SD oder dergleichen installiert habe mache ich mir nämlich sorgen um den Gerätespeicher. Da sind nur noch 38% frei obwohl ich keinen Schnickschnack installiert habe sondern nur das nötigste.
     
  2. DrMole, 03.07.2011 #2
    DrMole

    DrMole Android-Ikone

    naja die Apps legen z.b Spielstände an oder speichern Einstellungen.
    Dadurch brauchen sie mehr Speicherplatz.
     
  3. Lippmann, 03.07.2011 #3
    Lippmann

    Lippmann Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Das ist im Verhältnis gesehen aber schon heftig. Habe zb einen Waypointfinder installiert. Hat laut Market 254kb. Verballert aber 862kb Handyspeicher. Nur um einen dösigen GPS-Punkt zu speichern? Mehr kann das Programm nämlich nicht.
     
  4. DrMole, 03.07.2011 #4
    DrMole

    DrMole Android-Ikone

    Außerdem glaub ich das damit die Downloadgröße gemeint ist und nicht die tatsächliche Große nach dem installieren.
     
  5. Thyrion, 04.07.2011 #5
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Apps bestehen nicht nur aus dem Programm selbst. Es gibt Dateien, die auf dem Handy erzeugt werden, vor allem der Dalvik-Cache und die Datenbanken (in denen die Apps ihre Daten und Einstellungen ablegen können).

    Der DC ist von der Größenordnung her nochmal in etwa so groß, wie die App (also das reine Programm) selber.