1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Speicherverwaltung Hannspad Flashback 7.2 ?

Dieses Thema im Forum "HANNspree HANNSpad (SN10T1) Forum" wurde erstellt von Tabletjunkie, 26.08.2011.

  1. Tabletjunkie, 26.08.2011 #1
    Tabletjunkie

    Tabletjunkie Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    25
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    11.08.2011
    Hallo !

    kann mir jemand erklären, wie die Speicherverwaltung vom Hannspad mit den 16GB organisiert ist ?

    Unter FB7.2 (Hannspad Typ 1633) habe ich aktuell einen USB Speicher von 13.08GB Gesamt, verfügbar davon 9,46GB;

    einen Internen Speicher davon 1,84GB Gesamt, 3,64GB für Mediennutzung, -3373959168,00B für Anwendungsnutzung und einen verfügbaren Speicher von 1,35GB;

    dann als MicroSD 13,09GB Gesamt und 9,46GB verfügbar.

    Zusätzlich taucht dann meine "echte" Micro SD" Karte als SD Karte mit 7,38GB Gesamt und 7,26GB verfügbar auf.

    Sorry ich steige da leider nicht mehr durch!
    Wer kann das mal aufdröseln?
    Ich hoffe ich habe euch jetzt nicht allzu verwirrt ;-)

    VG

    Tabletjunkie
     
  2. karl88, 26.08.2011 #2
    karl88

    karl88 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    87
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    16.08.2011
    Um Dich noch mehr zu verwirren (anders geht es leider nicht, wenn Du es wirklich wissen willst):

    Schau Dir mal [Recovery] Restoring to stock/ Restoring from brick. (Updated 25th August 2011). - SlateDroid.com an:

    >BCT = The .bct file is a binary file version of the BCT Partition. It controls Internal hardware configuration. - part2.img
    >PT = partition table (also binary, it seems to contain addresses where each partition starts) - part3.img
    >EBT - ??? - part4.img
    >NVC - ??? - part5.img (My own guess is 'NVidia Cache').
    >MBT - ???? - part6.img (My own guess is 'Master Boot Table'.)
    >BLO - bootlogo - part7.img (First Hannspree logo - there are two that load up, both identical).
    >MSC - misc - part8.img (People say it's misc, but miscellaneous what?)
    >KLO - ??? - part9.img
    >OGO - ??? - part10.img
    >SOS - recovery - part11.img/recovery.img
    >LNX - boot - part12.img/boot.img
    >APP - system - part13.img/system.img
    >CAC - ??? - part14.img (According to another forum, this contains some user data - this ties in with my experiences too).

    Die Sache ist sehr kompliziert. Die 16 Gigabyte des internen Flash sind nicht nur in ein paar Partitionen, sondern mehr als zehn unterteilt, die mit verschiedenen Filesystemen partitioniert sind (z.B. yaffs2). Wenn Du Dir die hannsconf.cfg aus einem der NVFLASH-Restores ansiehst, kannst Du auch erkennen wie gross die einzelnen sind
    Das was Du als sdcard siehst, ist der Flash-Speicher, der nach Abzug der ganzen Partitionen übrigt bleibt.
    So wichtig hat noch keiner das komplett reverse engineert. Du bis gerne eingeladen mitzuhelfen ;-)

    In den Diskussionen ist häufiger mal zu lesen, dass Flaschback 7.2 ziemlich gross ist und daher kaum in die system-Partition passt. Daher war der erste Ansatz Flashback 7.1 plus Supplement zu installieren, weil das insgesamt kleiner ist. Aber dies schien auf lange Sicht auch nicht zu klappen.

    Daher haben einige hier die Partitionierung geändert und system von ca. 200 MB auf ca. 250 MB. Scheint bisher zu laufen und zu helfen. Ob das aber irgendwann einmal Seiteneffekte hat, wird die Zeit zeigen.............

    Eigentlich brauchst Du erst mal nur zu wissen, dass es schon seine Ordnung hat, wenn Deine sdcard "nur" 13.08GB hat. Den Rest nehmen die anderen Partitionen weg (siehe oben).
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2011
    hannsman und Tabletjunkie haben sich bedankt.
  3. Tabletjunkie, 26.08.2011 #3
    Tabletjunkie

    Tabletjunkie Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    25
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    11.08.2011
    Hallo Karl88,

    vielen Dank für die ausführlichen Infos.....auch wenn ich kein Windows Freund bin...irgendwie jedoch einfacher von der Logik ;-)
    Ich werde mich nun mal etwas näher mit dem Thema auseinandersetzen müssen.
    Was mir noch aufgefallen ist, dass ich mit dem werkseitigen Music Player nicht auf die externe SD Karte zugreifen kann, er verlangt die Dateien immer im Ordner /mnt/sdcard/Music ...gibt´s da einen Trick ?

    VG

    Tabletjunkie
     

Diese Seite empfehlen