1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Sprachsuche vs. Sprachbefehl

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Motorola Milestone" wurde erstellt von MBM1982, 08.11.2010.

  1. MBM1982, 08.11.2010 #1
    MBM1982

    MBM1982 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    52
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.03.2010
    Hi!

    Also nachdem ich nun 2.2.1 und CM6 drauf habe, wollte ich mal ein paar Befehle an mein Stein senden. Also nen Kontakt anrufen, da oder dahin navigieren ...
    Habe ja die "alte" Sprachsuche drauf und die neuen(?) Sprachbefehle.
    Wenn ich nun in der Sprachsuche irgendwas von "rufe ... an" oder "anrufen ..." oder "navigiere nach/zu ..." gibt er mir bei der Sprachsuche (meistens) Wort für Wort die Sache in die Googlesuche ein (wie gedacht)
    Aber bei den Sprachbefehlen klappt das gar nicht! ich sage was von wegen "navigiere nach Berlin" und er sagt "open sodoku free" oder so. Ich ahh Englisch also "navigate to Berlin" - er "open Google Mail". Das sollte nicht an meinem Englisch liegen, hat LK Englisch und war nen Jahr dort ;)

    Was muss ich machen das da mal was brauchbares passiert?!?


    Martin
     
  2. Gregor901, 08.11.2010 #2
    Gregor901

    Gregor901 Android-Guru

    Beiträge:
    3,212
    Erhaltene Danke:
    1,953
    Registriert seit:
    11.12.2009
    Hhmm - Sprachsuche geht bei mir auch. Sprachbefehle bzw. Sprachwahl ?? Wüsste gar nicht, dass die in Deutsch gehen sollen, denn imho gibts die nur in Englisch.
     
  3. redline, 08.11.2010 #3
    redline

    redline Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    26.06.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Auf die schnelle fällt mir nur für die Navigation nur Vlingo incar (nur in englisch) ein. Funktioniert mit meinen eher schlechten englisch Kenntnissen wunderbar.. Kann sogar auf die schnelle ne SMS beim fahren senden <3 Gib es im Market kostenlos :)
     
  4. Gregor901, 08.11.2010 #4
    Gregor901

    Gregor901 Android-Guru

    Beiträge:
    3,212
    Erhaltene Danke:
    1,953
    Registriert seit:
    11.12.2009
    Vielleicht reden wir hier etwas aneinander vorbei. Navigation geht ja per Spracheingabe. Einfach Google-Navigation aufrufen und "Ziel einsprechen" auswählen. Klappt wunderbar (auf Deutsch natürlich).
     
  5. redline, 08.11.2010 #5
    redline

    redline Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    26.06.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Wir reden nicht wirklich aneinander vorbei Gregor. Wir haben nur 2 unterschiedliche Lösungsansätze. Martin wollte eine Lösung womit er sein Navi öffnen kann, indem er seinen Bestimmungsort angibt. Mit dem oben bereits erwähnten Programm geht es bei mir wunderbar. Ich kann alle Programme per Sprachbefehl öffnen und oder sagen wo ich hin möchte.. aber leider nur in Englisch. Das dürfte für jemanden mit LK Englisch aber keinerlei Probleme darstellen. Das was ich persönlich toll finde ist das Vlingo auf Sprache reagiert ohne das ich vorher einen Knopf drücken muss. Sofern es den läuft natürlich.
    Mfg Red :)
     
  6. MBM1982, 08.11.2010 #6
    MBM1982

    MBM1982 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    52
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.03.2010
    Also der Ansatz von redline klingt ja schon mal ganz gut, aber sollte Google die Sache nicht selber können?
    Werd mal das Programm laden ... Aber wozu sind dann die Sprachbefehle wenn sie partout nicht klappen?
     

Diese Seite empfehlen