SQLite - Speichern von Arrays in der Datenbank

Dieses Thema im Forum "Android App Entwicklung" wurde erstellt von hermann300, 11.01.2011.

  1. hermann300, 11.01.2011 #1
    hermann300

    hermann300 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.01.2011
    Hey, wollte mal fragen, ob es möglich ist mit SQLite Arrays abzuspeichern und diese wieder als Arrays, so wie sie reingekommen sind in die Datenbank, auch wieder abzurufen? Also nicht ein Array auszulesen und jeden Wert in seiner eigenen Spalte, sondern das ganze Array in eine Spalte.
    Grüße,
    hermann
     
  2. Neeldarax, 12.01.2011 #2
    Neeldarax

    Neeldarax Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    170
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    07.12.2010
    Hallo Hermann,

    natürlich ist es möglich. Klatsch alle Daten aus dem Array in ein String und speicher ab. Beim auslesen trennst du die wieder und speicherst in ein Array ab. ABER....

    1NF:
    Quelle

    Also Arrays sind typische 1:n (bzw. n:m) Beziehungen.

    regards
     
  3. hermann300, 12.01.2011 #3
    hermann300

    hermann300 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.01.2011
    hmmm....der beste Stil isses nicht. Aber wenn ichs als BLOB abspeichere, hab ich wahrscheinlich noch weniger arbeit beim wiederherstellen oder?
     
  4. swordi, 12.01.2011 #4
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    3,389
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    09.05.2009
    ein bisschen datenbank theorie sollte niemandem schaden.

    eine 1:n beziehung sollte auch in einer db als 1:n dargestellt werden.

    es macht langfristig sicher mehr aufwand, wenn du das jetzt als blob oder als string mit trennzeichen in eine spalte speicherst.

    im moment geht es vielleicht schneller, aber wenn du mal etwas an deiner app änderst, wirst du dich sicher ärgern. es hat schon einen sinn warum es die db normalformen gibt ;)
     
  5. hermann300, 13.01.2011 #5
    hermann300

    hermann300 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.01.2011
    Ok ich werd mal schauen, ob ich die auf Dauer sinnvollere Variante hinbekomme.
    Ist aber wesentlich schwerer. Gibts nicht ein gutes Buch, welches speziell über die Arbeit von Android mit SQLiteDatenbanken ist? Konnte leider nichts finden ausser eins über SQlite in dem es ein Kapitel über Android gab. Der dort vorgestellte Code war auch noch ziemlich fehlerhaft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.2011
  6. swordi, 13.01.2011 #6
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    3,389
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    09.05.2009
    sqlite auf android ist nicht anders als sqlite generell.

    datenbanktheorie ist immer die gleiche.
     

Diese Seite empfehlen