1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

SQLite und Curso Frage

Dieses Thema im Forum "Android App Entwicklung" wurde erstellt von lord_fritte, 13.06.2010.

  1. lord_fritte, 13.06.2010 #1
    lord_fritte

    lord_fritte Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    312
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    15.11.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Hallo, in der Cursor Klasse aus dem Android SDK(2.1) gibt es einige Methoden wie getFloat, getInt, getString, etc. Aber SQLite unterstützt doch einige Typen mehr, wie DateTime, Bool, Image, etc. lässt sich das in der Curso-Klasse oder einer anderen auch verwenden?
    Oder kann ich ganz einfach den Wert als Object lesen und diesen Casten?
    Dann würde ich gerne wissen ob ich auch ganz klassisch einen Select Befehl aus einem String ausführen kann?
     
  2. the_alien, 13.06.2010 #2
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,559
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    04.05.2009
  3. lord_fritte, 14.06.2010 #3
    lord_fritte

    lord_fritte Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    312
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    15.11.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    hmm komisch, ich habe aber ein SQLite für C# und des kommt mit den ganzen typen wunderbar klar..
     
  4. the_alien, 14.06.2010 #4
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,559
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    04.05.2009
    Vielleicht setzt die Anbindung das für dich um. Steht ja auch im Link oben: Boolean als Numeric umsetzen, Datetime als String oder Numeric und Image als Blob.
     
  5. mago, 14.06.2010 #5
    mago

    mago Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    30.04.2010
    Phone:
    HTC Desire
    SQLite hat halt keinen Datentyp für das Datum. Das gilt auch für die C# Implemetierung.
    Dort hat man warscheinlich einfach nur einen workaround gebaut.
    Ich schätze mal das die Grundlage dafür die "Date And Time Functions" bilden SQLite Query Language: Date And Time Functions.
     
  6. lord_fritte, 14.06.2010 #6
    lord_fritte

    lord_fritte Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    312
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    15.11.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Stimmt, habe ich garnicht dran gedacht, vielleicht wird das alles intern umgewalndet.
     

Diese Seite empfehlen