1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Stabiler & ressourcenschonender CM 6.1.1a8.3.2

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Spica" wurde erstellt von schuessm, 16.03.2011.

  1. schuessm, 16.03.2011 #1
    schuessm

    schuessm Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    149
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    01.02.2011
    Phone:
    Huawei Ascend P6
    Hallo,

    da mir hier auch immer gut geholfen wurde und ich immer zu meinen Fragen was gefunden habe, möchte ich auch zu diesem Fundus was beitragen. Deshalb hier meine Zusammenstellung meiner funktionierenden Konfiguration. Das Handy wurde vorher komplett auf Werkseinstellungen und -firmware zurückgesetzt.

    01. Installation CM 6.1.1a8.3 zusammengebraut hier im kitchen Spica's Froyo Kitchen by Mwyann mit Standard Kernel
    02. Installation Kernel Lukiqqkernel v8d aio Kernel
    03. Installation Update auf 8.3.2 CM-update-8.3.2.zip
    04. Zusätzlich habe ich noch das 3G/EDGE Optimierungspaket eingespielt [Mod] Improved 3G/Edge Speeds
    05. Als Theme nutze ich Honecomb2 Honeycomb Theme for CM 8.3.2

    Ich hatte bis jetzt damit keine Probleme, dass was eingefriert. Ich benötige allerdings auch keine Multimediamaschine, d.h. ich nutze kein Youtube oder ähnliches.

    Meine Hauptanwendungen: Mailen, SMS/MMS, Telefonieren, Wikipedia, Internet und jede Menge kleinere Tools.

    Was mit dieser Konfiguration total überrascht ist die positive Akkulaufzeit. Habe den Standard "Awake Mode Undervolt" geändert von 100 auf 50 mit dem CKZTool. Habe alle Filesystem auf EXT2 und den dalvik-cache auf SD geschoben.

    Beim Kippen des Bildschirms benötigt es eine kleine Gedenkpause, die ich aber verschmerzen kann, denn man wechselt ja nicht ständig zwischen Hoch- und Querformat.

    Falls jemand Tipps hat bzgl. des Kippens, wie man es schneller bekommen kann, dann her damit ;-)

    Wünsche allen viel Erfolg!

    Beste Grüße

    schuessm
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.03.2011

Diese Seite empfehlen