1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Standard Polar Wearlink (Bluetooth). Abschaltbar?

Dieses Thema im Forum "Karten und Navigation" wurde erstellt von cadillac, 15.12.2011.

  1. cadillac, 15.12.2011 #1
    cadillac

    cadillac Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    417
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    19.11.2010
    Hi,

    wie ist das denn mit diesem Gurt. Ich befürchte dass der Gurt leer geht.

    Oder wie schaltet er sich ab?

    Ich nutze es mit einem Android Phone. Google Nexus One.

    Ist blöd wenn ich im Fitnesscenter lande und die Batterie ist alle. Ich habe gehört dieser Gurt hält nicht lange.

    Ich jogge jeden 3.Tag. für 60 min. Was meint ihr wann kann ich damit rechnen die Batterie zu tauschen?

    ps
    Kann der eigentlich auch den Batteriestand auslesen? Ich nutze Endomondo Sports Tracker_PRO.

    über dem Herzzeichen ist eine Batterieanzeige. Heißt das wirklch dass ich daran den Batteriestand sehe. Das heißt dass die Batterie nur zur Hälfte voll ist. Ich habe das Teil gerade neu in Betrieb.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2011
  2. Salami, 22.12.2011 #2
    Salami

    Salami Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    04.11.2011
    Hi cadillac,

    ich spiele auch mit dem Gedanken mir den Polar WearLink+ Bluetooth zu kaufen und habe unter amazon in den Bewertungen gelesen, dass eine Batterie mit unter nach 3-4 Sunden Nutzung leer war. Kann das das hier jemand bestätigen? Das geht bei regelmäßiger Benutzung ja richtig ins Geld. Es ist ja auch nervig immer Batterien mit sich herum zu schleppen.

    Ich will den Polar WearLink+ Bluetooth auch in Verbindung mit Endomondo Sports Tracker PRO nutzen. Hast Du es auch für 10 Cent gekauft? :cool2:

    Bisher laufe ich mit einem No-Name Pulsmesser Gurt und da hält die Batterie bei dreimaliger Nutzung pro Woche ca. 4-5 Monate.

    Kann hier jemand einen gleichwertigen Gurt empfehlen? Idealerweise in Kombination mit Endomondo Sports Tracker PRO.

    Gruß Salami
     
  3. cadillac, 22.12.2011 #3
    cadillac

    cadillac Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    417
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    19.11.2010
    Also ich habe den Gurt schon.

    Aber ich habe gerade jetzt keine Zeit um zu trainieren. (Ist natürlich eine Ausrede, Zeit kann man sich immer nehmen!)

    Aber nun zu Thema.

    Ich nutzt Endomondo. Meine Erfahrung:
    - Batterie des BT-Gurtes kann wirklich im Programm abgelesen werden. Wenn du den Gurt bekommst ist die Batterie Werksseitig nur halbvoll. Ich habe eine Volle probehalber eingesteckt und die Software hat die auch als Voll angezeigt. Das finde ich bei einen Gurt der (angeblich) dafür bekannt ist schnell leer zu gehen sehr nützlich.
    - Habe über Amazon ein gutes Angebot angenommen fast 5 Sterne glaube ich und sehr viele Bewertungen. Die Nutzer waren da sehr zufrieden. Shop: InterTrade24. 5er CR2025 für nur 1,45€ inkl. Versandt. Damit wird es wohl nicht sehr teuer.
    - Für meinen Hauptsport (Kraftsport) nutze ich Jefit Pro. Um dieses Programm voll nutzen zu könne sollte man alles Übungen auf eglisch eintragen. bzw. auswählen und keine benutzerdefinierten Übungen eintragen. Sonst kann man online nicht vergleichen und man kann auch die Animationen nicht starten.
    - Endomondo nutze ich beim Crosstrainer und beim Laufen. Ich mache 90% Crosstrainer als Laufen, da ich nicht wie eine Garzelle aussehe und meine Knie nicht unbedingt belasten will. Aber manchmal will ich sehen was ich so kann.
    - Ich habe von der App Runtastic gelesen dass der GPS sehr ungenau ist und die Strecke falsch bemisst. Außerdem kann es den Batteriestatus nicht wiedergeben. Also habe ich es wieder deinstalliert. War nicht viel besser als Endomondo. Ich habe jedenfalls nichts vermisst.
    - Nachteil des Endomondo ist dass man Daten die man in die Website von Endomondo einträgt nicht auf das Handy übertragen werden. Ich habe nämlich alle daten von meinem Garmin in die Seite importiert. Und das dann festgestellt. Aber das ist nicht sehr wichtig für mich. Analysieren mach ich eh nicht täglich und dann auch gerne auf einen großen Bildschirm. Auch bei Jefit analysiere ich am PC und nicht mobil, auch wenn das Programm eine 2 Way Sync anbietet.
    - Verbrauch: Ich habe herausgefunden dass man den Sender vom Gurt entfernen muss so lange der Gurt nass ist. Ich habe mit einem BT-Handy geguckt wann der Gurt sendet. Und mein Handy hat den Gurt immer gefunden bis er trocken war. Wenn ich aber den Sender vom Gurt entfernt habe war sofort schluss mit dem Senden.
    Als er trocken war (Sender nun wieder am Gurt) habe ich getestet ob mein Handy ihn findet. Und wie gesagt war kein Signal. Dann habe ich eine Kontaktfläche nass gemacht, aber immer noch kein Signal. Erst als ich die zweite Kontaktfläche nass gamcht habe hat wurde der Sender wohl aktiviert. Wird wohl ein elektrischer Kreislauf sein denn dann geschlossen ist. Aber gut zu wissen wie das Teil nun funktioniert. Vielleicht ist das ein Grund warum der Gurt so schnell alle ist, nur denke ich dass der Gurt relativ schnell trocknet so dass das Senden dann auch aufhört. Aber wenn man täglich viele Stunden damit arbeitet wie der "4h-leereBatterie-Typ". Dann ist jedes unnötige Senden zu vermeiden.
    Leider steht in der Anleitung nicht der Grund warum man den Sender vom Gurt trennen muss. Ob das zur Energieeinsparung ist oder nicht wird nicht erläutert.
    - Welche andere Hardware es gibt, siehst du auf der Endomondo Seite. Meiner Nachforschung nach, gibt es nur ein Saphir oder so. Aber es ist viel teuerer und nur als import zu finden. Hier bietet das der deutsche Handel nicht an. Aber Edndomondo unterstützt beide Geräte. Also auch wenn es andere gibt, was ich nicht glaube, kann dein Handy das nicht nutzen. Deswegen geh auf Nummer sicher und kauf Polar. Denn der Saphir hat glaube ich ein Akku den man zwar aufladen kann, aber wenn der Akku kaputt ist, darfst du den Gurt neu kaufen. Aber ich gebe zu dass ich nicht weiß ob der Akku auch austauschbar ist. Den Saphir habe ich nicht einmal auf Ebay gefunden. Kann sich aber in der Zwischenzeit geändert haben.

    ps
    ich hoffe hier schreiben auch andere Ihre Erfahrungen vor allem die Batteriedauer die sie haben. Aber denkt daran nicht zu übertreiben und auch die Dauer eurer Nutzung anzugeben. Am besten auch mit Angabe welche Hardware und Software ihr mit dem Gurt nutzt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.12.2011
  4. Moped, 31.01.2012 #4
    Moped

    Moped Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    06.06.2009
    Tach zusammen.

    Ich habe den Polar WearLink Bluetooth jetzt schon ein paar Monate und kann zur Batterielebensdauer nur folgendes feststellen:

    Die Batterie ist bei mir im Durchschnitt nach 3 h platt.

    2-3 mal ne Stunde joggen geht. Danach muss ich wechseln.
    Eine 3 Stunden Radtour hält er auch durch. Aber dann ist schicht.
    Meist kann das Handy mit Endomondo dann den Gurt garnicht mehr Pairen.

    Ärgerlicht ist aber wenn man vergessen hat die Batterie zu wechseln und mitten im Training ist die Batterie leer.

    Ich bin ein bischen enttäuscht bei dem Preis. Hatte vorher eine Uhr mit ANT+ da habe ich die gleiche 2032er Knopfzelle alle 1,5 Jahre gewechselt.

    Gut Bluetooth zieht mehr Strom, aber alle 3 h wechseln?

    Ich klippe den Sender immer aus dem Gurt wenn ich mit dem Training fertig bin, dann sollte er eigentlich aus sein und nicht mehr senden. Zumindest steht das in der Anleitung.

    Aber vielleicht gibt es sonst noch Erfahrungen. Vielleicht hat mein Sender auch ne Macke.
     
  5. Salami, 01.02.2012 #5
    Salami

    Salami Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    04.11.2011
    Hallo Moped,

    ich habe mir diese Woche den Polar Bluetooth bestellt, auch mangels sinnvoller Alternative und hoffe das ich ihn nächste Woche testen kann.

    Der Händler hat mir vorab ein Handbuchauszug per Mail gesendet, in dem steht, dass man bei schneller Batterie-Zurneige-Gehen mit Kontaktgel testen soll ob sich der Kontakt verbessern lässt und damit die Lebensdauer der Batterie verlängert. Ein Schellm wer böses dabei denkt. :scared: Bin ja mal gespannt. Habe mir vorsichtshalber 2x 5-er Pack Batterien mitbestellt. Aber ich gebe Dir Recht Moped, es ist sch&§$$..e wenn die Batterie bei einem Tagegesevent nicht hält und alle Daten weg sind. Bei meinem Nutzungsprofil mit 3x 60min. laufen pro Woche sollt es gehen.

    Bis die Tage
    Salami
     
  6. Moped, 18.02.2012 #6
    Moped

    Moped Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    06.06.2009
    Und wie länge hält der Gurt bei dir Salami?

    Ich hab mal bei Polar nachgefragt.
    Dort meint man ich soll den Gurt einschicken.

    Überlege mir noch ob ich das mache, denke aber ja.

    Wie sind deine Erfahrungen so? Hälte er bei dir hoffentlich länger?
    Ansonsten kann ich mir die Versandgebühr namlöich auch sparen und in Batterien investieren.

    MfG
    Moped
     
  7. Salami, 18.02.2012 #7
    Salami

    Salami Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    04.11.2011
    Hallo Moped,

    ich habe das Teil letzte Woche bekommen und war bisher 3x damit Laufen, so ca. 2,5 Stunden Betriebszeit und die Batterie zeigt immer noch voll an! Bin mal gespannt wie sich der Verbrauch entwickelt. Im Moment verwende ich noch die Original-Batterie.

    Die Verwendung selbst ist perfekt; Gurt anfeuchten und anlegen, Endomondo starten, automatische Bluetooth Verbindung und los geht's. Nach dem Laufen trenne ich das Sendegerät immer gleich vom Gurt, damit nicht unnötig Strom verbraucht wird.

    Zum Gurt habe ich mir gleich noch ein TuneBelt für mein Desire bestellt, mit dem ich ganz zufrieden bin. Nun kann ich am Arm tragend alles ablesen und/oder Musik hören wenn ich will. Die Bedienung durch die Folie hindurch geht, ist aber schon etwas fummelig.

    Wenn die Batterie nur ca. 3 Stunden halten soll/sollte, so müsste ich nächste Woche den ersten Tausch durchführen. Ich melde mich dann wieder hier.

    Salami
     
  8. Salami, 27.02.2012 #8
    Salami

    Salami Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    04.11.2011
    Hi Moped,

    so nach ca. 5 Stunden Nutzung zeigt die Batterie immer noch 100% an und alles funktioniert bestens. Da hast Du wohl ein Montags-Gerät gekauft. Wenn Die ein Tausch angeboten wurde, solltest Du wohl machen.

    Salami
     
  9. wsabg, 28.02.2012 #9
    wsabg

    wsabg Gast

    Moin,

    ich nutze nun seit gut 20 Jahren Pulsmessgeräte, speziell auch von Polar. Ich wage mal zu behaupten, damit über ausreichende Erfahrung zu verfügen.
    Seit ungefähr 3 Monaten habe ich auch einen Wearlink mit Bluetooth. Batteriestand je nach App zwischen voll (3) und gut (2). Gelaufen habe ich mit dem Gurt bislang insgesamt ungefähr 35-40 Stunden, getracked mit Endomondo bzw. Sports Tracker (noch mit meinem alten Nokia Smartphone, seit 1 Woche erst mit Android - hat aber mit dem Batterieverbrauch des Senders nichts zu tun ;) ). Ganz wichtig ist, den Sender nach dem Gebrauch von Gurt zu trennen und zu trocknen. Ich klipse immer nur einen Druckknopf ab und lege den Gurt dann in die Nähe einer Heizung.
    Ich habe früher schon ähnliche Sender (nur ohne Bluetooth) sowohl am Menschen als auch am Pferd genutzt und kam auf eine sehr lange Batterielebensdauer, wenn ich nie vergessen habe, mindestens einen Druckknopf zu lösen (und dann natürlich den Sender auch trocken zu lagern - nützt nix, das Ding vom Gurt zu trennen und dann ins nasse Handtuch zu wickeln).

    LG,

    Wolfgang
     
  10. Salami, 28.02.2012 #10
    Salami

    Salami Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    04.11.2011
    Hallo Wolfgang,

    na das sind ja ermutigende Aussichten. Danke für Dein Feedback.

    Wenn Du sagst, Du machst immer nur ein Druckknopf ab, wie lange halten denn die Brustgurte aus rein mechanischer Sicht, ungefähr?

    Salami
     
  11. wsabg, 28.02.2012 #11
    wsabg

    wsabg Gast


    Moin,

    also früher am Pferd hatten wir nur dünne Anschlußdrähte und Gummielektroden und das ganze dann am Druckknopfsender - bei normalem Gebrauch hielt das "ewig" (mein erstes Set habe ich nach über 10 Jahren einfach mal ausgetauscht). Die Lebenserwartung eines Wearlink-Gurtes sollte ähnlich sein - den Gurt gemäß Anweisung ab und zu mal waschen (ich nehme den Gurt ohne Sender mit unter die Dusche) und gut ist. Die Druckknöpfe sind/waren Markenware von Prym - da bekommst Du mechanisch nichts kaputt, es sei denn, Du haust mit 'nem Hammer drauf.
    Ob die Wearlink-Gurte irgendwann mal ausleiern, kann ich mangels Langzeiterfahrung noch nicht sagen - aber man sollte hier dann auch nur den Elastikteil austauschen können (oder wechseln gegen Unnerbuxen-Gummi oder sowas ;) ).

    Also ich sage: Einmal Polar, immer Polar - wenn wirklich mal was kaputt geht, sind die Jungs und Mädels in Büttelborn die besten Ansprechpartner (nein, ich arbeite da nicht, habe da nie gearbeitet und auch nicht vor, da mal zu arbeiten *g*).

    Viel Spaß mit dem Gurt,

    Wolfgang
     
  12. DerBandit, 02.05.2012 #12
    DerBandit

    DerBandit Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    18.12.2011
    Also mein Polar Wearlink BT rennt jetzt mit der originalen Batterie aus der Auslieferung seit ca. 11 Stunden.
    Am Anfang hatte ich Endomondo genutzt. Das konnte aber beim 1. Rad Workout nicht mehr gescheit mit dem Gurt reden. Dann hab ich Oruxmaps benutzt und damit fahre ich nun, wie gesagt, schon in der elften Stunde. Batterieanzeige immer noch 100%, was ich aber eigentlich nicht glauben kann.

    Kennt jemand eine zuverlässige Methode um den Batteriestand zu prüfen?

    PS: Ich trenne den Sender immer direkt nach der Rückkehr vom Gurt.
     
  13. Salami, 29.08.2012 #13
    Salami

    Salami Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    04.11.2011
    So nun kann ich mal ein Feedback geben, ich nutze den Brustgurt jetzt schon über ein halbes Jahr und es befindet sich immer noch die erste Batterie drin und die ist noch fast zur Hälfte voll. Ich laufe wenn ich die Zeit finde ca. 3x die Woche, so je 35-45min.

    Wichtig ist, dass der Sender, welcher an den Gurt geknipst wird, nach dem Laufen abgenommen wird, da er sonst wohl nicht die Verbindung trennt. Ansonsten kann ich den Gurt, welchen meine Frau sich jetzt auch zugelegt hat, nur wärmstens empfehlen.

    Einzig und allein schmiert mein HTC Desire immer mal wieder ab. Dies passiert in der Verbindung mit Endmondo Pro. Tipps vom Support brachten nicht wirklich etwas. Bei mir hilft, dass wenn ich laufen gehe, ich vorher immer mobiles Internet und WLAN deaktiviere und wenn ich zurück bin, ich es wieder aktiviere.

    Habt Ihr ähnliche Erfahrung mit einem Reboot gemacht? Danke für Feedback.

    Gruß Salami
     
  14. cadillac, 29.08.2012 #14
    cadillac

    cadillac Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    417
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    19.11.2010
    Ich benutze nun runtastik.

    früher gab es große unterschiede in der gps ganauigkeit.

    Ich habe aber keine großen unterschiede. Probier das mal und sag bescheid.

    mit endomondo war ich am ende gar nicht zufrieden.

    Und es war auch eine heiden arbeit die daten manuell auf runtastik zu transferieren.

    Vor allem hat mich endomondo da erst richtig aufgeregt. dass die uns das umziehen schwer machen. ein wichtiger grund mit der firma nie mehr was zu tun zu haben.
     
  15. Salami, 31.08.2012 #15
    Salami

    Salami Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    04.11.2011
    Hallo cadillac,

    ja das Phänomen mit der GPS Ungenauigkeit kenne ich auch, obwohl bei jedem Update und das nicht nur bei Endomondo geschrieben wird, dass die GPS Genauigkeit zugenommen hat, ist bei meiner Strecke auch eine Diskrepanz, zwischen Strecke gemessen mit dem Auto und Strecke gemessen mit Smartphone GPS vorhanden. Zum Beispiel ist meine "lange" Strecke 8,4 km mit dem Auto lang, mit dem Smartphone aber nur knapp 8,0 km :huh:

    Seit Endomondo die Version 8.0 heraus gebracht hat, finde ich die App noch besser als vorher, lediglich diese Abstürze... Mit dem deaktivieren von WLAN und Mobiles Internet scheint es aber zu gehen.

    Ich werde mir die kostenlose Version von runtastik mal anschauen und dann berichten wie sich mein Desire verhält. Lassen sich denn da die Statistiken exportieren (CSV)?

    Bis denn Salami
     
  16. cadillac, 31.08.2012 #16
    cadillac

    cadillac Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    417
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    19.11.2010
    Ja mach das. ich habe dasselbe handy wie du.

    Nexus one ist ja die Google Version.

    Bin gespannt was die Genauigkeit dieses Apps bei dir anzeigen wird.

    Ich nutze das Programm zurzeit nur indoor. deswegen kann ich nichts dazu beitragen. Denn es gibt so oft updates, dass meine Infos längst überholt sein können.
     
  17. Salami, 27.09.2012 #17
    Salami

    Salami Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    04.11.2011
    So jetzt habe ich mir runtastic gekauft. Gibt's hier noch in der Sonderaktion von Google für EUR 0,25! Da kann man nichts falsch machen und hat ein Alternative zu Endomono.
     
  18. cadillac, 28.09.2012 #18
    cadillac

    cadillac Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    417
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    19.11.2010
    und hast du nun geprüft wie die genauigkeit bei dir ist. kannst du ein pro und contra bericht abgeben?
     
  19. Salami, 28.09.2012 #19
    Salami

    Salami Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    04.11.2011
    Hi cadillac,

    wollte die App gestern Abend bei einem Spaziergang testen und hab dann glatt das smartphone vergessen. :sad:

    Heute Abend beim Laufen wird es das erste mal zum Einsatz kommen!
    Salami
     
  20. gynta, 19.02.2013 #20
    gynta

    gynta Android-Experte

    Beiträge:
    708
    Erhaltene Danke:
    159
    Registriert seit:
    07.10.2011
    Ich weiß - alter thread - aber für mich aktuell :)

    So wie es aussieht, kommt aus dem Protokoll des BTport nur 0, 1, 2 und 3 für die Anzeige an. Wobei "0" ziemlich leer sein müsste - und 3 wahrscheinlich "voll" darstellt. Wenn jetzt Polar meint, die Batterie ist besser als 2, dann hat der Author der App dies als 100% dargestellt.

    Und jetzt zu meiner Frage:
    Aus eurer Erfahrung heraus 0 1 2 3 eher
    0 = 25%
    1 = 50%
    2 = 75%
    3 = 100%
    oder
    0 = 00%
    1 = 33%
    2 = 66%
    3 = 100%

    Orux zeigt mir nach 100% die 66%

    Endemondo zeigt nur eine Grafik bei der man sieht, das die Batt. noch etwas über die Hälfte voll ist.

    Sensaris zeigt in Dritteln an - nämlich 2/3.

    Würde für Liste 2 sprechen. Aber sicher bin ich mir dennoch nicht.
    Weil nach einem Drittel(1) sofort "Leer" anstehen würde.
    Was ja dann auch nicht richtig ist.

    Gibt es SONST noch ein Tool welches den Batteriestand vom Polar BT darstellt?
     

Diese Seite empfehlen