1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Statement: Apple-Anhänger bricht eine Lanze für Android OS und das HTC One X

News vom 14.06.2012 um 07:11 Uhr von don_giovanni

  1. android-logo-running.jpg
    Es soll doch immer wieder Leute geben, die vom "Status-Symbol" IPhone zu einem Android-Smartphone wechseln - und dabei entdecken, dass man auch im Android-Lager hervorragende Qualität zu einem weit faireren Preis bekommen kann. Solch eine Erfahrung hat ein Reporter von The Verge nun auch gemacht und ist von der Sache so überzeugt, dass er sie der Öffentlichkeit mitteilen möchte.

    Tatsächlich scheint auch in den USA die Android-Welle langsam richtig angekommen zu sein. Die großen Mobilfunkbeitreiber wie AT&T oder Verizion haben mittlerweile ein umfassendes Angebot an Android-Smartphones für ihre Kunden im Sortiment. Das HTC One X ist dabei eines der beliebtesten Modelle. Aber warum wechselt jemand wirklich zu Android? Bei diesem Beispiel war der Wechsler von der Neuartigkeit und dem Gadget-Charakter des HTC One X angetan. Wer bisher nur wechselnde IPhone-Namen in ähnlichen Chassis mit immer besserer Rechenleistung kannte, entdeckt an einem Gerät der neuen HTC One-Serie mit Sicherheit das ein oder andere Detail, das ihn faszinieren mag. Dabei spielte in unserem Fall die beeindruckende Ankündigung von Android 4.0 Ice Cream Sandwich eine große Rolle. Wie nicht zuletzt mit der Auszeichnung des Programmes mit dem Designer-Preis der Parson’s School of Design bewiesen, hat Google mit ICS einen wichtigen Schritt getan, um sich mit einem soliden und funktionalen OS in die Herzen der mobilen Gesellschaft zu bringen. In Kombination mit einem hochwertigen Gerät der Premiumklasse, wie dem HTC One X oder dem Samsung Galaxy S3, kommt so ein erfolgreiches Konglomerat zustande, mit dem auch ein bisheriger Nutzer von Apple-Produkten durchaus zufrieden sein kann.

    Das HTC One X überzeugt neben seiner Verarbeitung vor allem durch seine geniale Kamera (die wirklich hochwertige Fotos schießt) und den großen, glasklar auflösenden Bildschirm. Im Vergleich zum aktuellen IPhone fehle es Android laut des The Verge Reporters nicht mehr an viel: Lediglich die Funktionalität und Intiutivität sei bei einigen Anwendungen noch nicht so ausgereift wie in iOS. Einige Drittanbieter-Services hinken noch deutlich hinter den iOS-Varianten hinterher, heißt es weiter. Letztlich kommt dann noch die Frage nach dem Geräte-Support auf: Kann HTC oder Samsung da mit Apple mithalten?

    Als Ergebnis ist festzuhalten, dass "iOS ist, was Apple möchte, dass es ist". Android hingegen "ist, was wir daraus machen". Durch die Offenheit des System ist eine umfassende Individualisierung möglich, die es [für den kundigen Nutzer] zu einer Freude machen kann, alles Mögliche mit dem Smartphone anzustellen. Hersteller UIs sind dabei leider in der Regel nicht der Standard-Oberfläche von ICS oder einer Custom ROM vorzuziehen. Warum nach und nach viele große Smartphone-Hersteller ihre UIs in die Geräte drücken müssen, ohne dass man sie wie bei Huawei einfach abstellen kann, ist eine interessante Frage. Ist Ice Cream Sandwich denn nicht schon pur schön genug?

    android-logo-running.jpg AndroidScreenshot1_medium.png

    Diskussion zum Beitrag
    (Im Forum "HTC One X")

    Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
    HTC One X vs. Galaxy S3: Was HTC seinen Vertretern mit auf den Weg gibt
    HTC One XL: LTE-Smartphone jetzt vorbestellbar
    HTC One X: Neue Version gesichtet!

    Quellen: 29 Days with Android | The Verge Forums
    http://deimhart.net/uploads/android-logo-running.jpg
     
    don_giovanni, 14.06.2012
    joshne, sensor99 und firethorn haben sich bedankt.

Diese Seite empfehlen