Stellt Adobe die Entwicklung des mobilen Flash-Plugins ein?

News vom 09.11.2011 um 09:42 Uhr von P-J-F

  1. motorola-xoom-flash-450x450.jpg
    Gerüchten zufolge wird der amerikanische Softwaregigant Adobe am heutigen Tag bekannt geben, die Entwicklung von Adobe Flash für mobile Geräte einzustellen. Zwar werde man den Support für bereits existierende Versionen aufrechterhalten, man wolle jedoch in Zukunft verstärkt darauf setzen, mobile Apps mit der hauseigenen Software Adobe AIR zu produzieren sowie den Fokus auf PC-basierte Web-Applikationen legen. Diese Nachricht erschien gleichzeitig mit der Meldung, dass Adobe 750 Mitarbeiter entlassen wird, was etwa 8% der Belegschaft entspricht. Das Flash-Plugin war von Beginn an eines der Hauptargumente, ein Android basiertes Gerät, anstatt eines der Firma Apple zu benutzen, da Steve Jobs die Nutzung von Flash auf seinen Smartphones strikt ablehnte.
    motorola-xoom-flash-450x450.jpg
    Diskussion zum Beitrag
    (im Forum "Foto und Multimedia")

    Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
    http://www.android-hilfe.de/android...eine-bildbearbeitung-mit-photoshop-touch.html
    http://www.android-hilfe.de/android...-performance-sprung-mit-flash-11-air-3-a.html
    http://www.android-hilfe.de/android-news/87245-flash-update-fuer-smartphones-tablets.html

    Quellen:
    Exclusive: Adobe ceases development on mobile browser Flash, refocuses efforts on HTML5 | ZDNet
    ADOBE FIRES 750
     
    P-J-F, 09.11.2011
    anime bedankt sich.

Diese Seite empfehlen