1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Streak startet nicht mehr, Akku defekt?

Dieses Thema im Forum "Dell Streak 5 Forum" wurde erstellt von zehni, 05.08.2011.

  1. zehni, 05.08.2011 #1
    zehni

    zehni Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    101
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    22.11.2010
    Hallo beisammen,
    so geil wie ich die Teile finde, aber irgendwie habe ich immer Hassel damit: Ich habe gestern das Streak aufgeladen, hattte es tagsüber in meiner Tasche (wie sonst auch) und abends war das Gerät handwarm und aus. Ich wollte es neustarten und da zeigt mir der Akkustand 0% an. Ich habe es dann die ganze Nacht am Ladegerät gehabt, aber nichts weiter. Ich habe die Vermutung, dass der Akku sich kurzgeschlossen hat. Wenn ich den Akku rausnehme und starte, bekomme ich die Meldung dass der Akku entfernt wurde, soweit auch korrekt. Kann man den Defekt des Akkus irgendwie schnell testen? Natürlich habe ich keinen zweiten da.
    Falls dieser kaputt ist, wo kann man sich vernünftige Ersatzakkus besorgen, die von Dell sind mit Sicherheit schweineteuer und in der Bucht werden divese angeboten, bei denen ich aber nicht weiß ob die was taugen.
    Danke im Voraus (Scheißtechnik):mad2:
    Zehni
     
  2. TimoBeil, 05.08.2011 #2
    TimoBeil

    TimoBeil Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,869
    Erhaltene Danke:
    3,531
    Registriert seit:
    20.09.2010
    Dumme Sache! Die Vermutung "Akku hinüber" liegt natürlich schon nahe. Möglich wäre jedoch auch ein Hardwaredefekt des Streak selber, wobei der Akku dann tiefentladen und getötet wurde.

    Bist du nicht Erstbesitzer und hast noch Garantieansprüche? Hinsichtlich defektem Akku waren hier nämlich schon einige Berichte, wo über die Dell-Service-Hotline anstandslos neue Akkus versandt wurden. Kostenlos. Das wäre mein erster Weg. Erst dann ggf. ein Billigteil aus der Bucht...
     
  3. zehni, 05.08.2011 #3
    zehni

    zehni Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    101
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    22.11.2010
    Ich habe gerade mit dem Dell Service gesprochen, die schicken mir einen neuen Akku. Ich hoffe dass es "nur" der Akku war und kein Hardwaredefekt. Ansonsten würde ich dann doch so langsam nach einem anderen gerät umschauen :schnieff:
     
  4. zehni, 18.08.2011 #4
    zehni

    zehni Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    101
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    22.11.2010
    So, nachdem ich im Urlaub war und der Akku eine Woche rumlag, habe ich nochmal probiert die Kiste zu laden und siehe da: es lud. Heute ist mir wieder das gleiche passiert. Der Streifen war recht warm, dass Dell Logo war zu sehen und sonst nix. Akku entfernt und Neustart, wieder 0% geladen. Offensichtlich scheint es in der Tasche zu warm zu werden mit der Handytasche um das Telefon und hierbei scheint es dann zu einer Tiefentladung zu kommen. Der neue Akku der ist mittlerweile da is (Danke Dell :)) eingebaut und die Kiste läuft. Hat jemand ähnliche Erfahrung dass es bei höheren Temperaturen zu solchen Spinnereien kommt?
     
  5. Streak, 19.08.2011 #5
    Streak

    Streak Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    17.03.2011
    Wenn du ein Muli-oder Voltmeter zuhause hast, kannst du die Spannung Messen. Wenn die unter 3,7 V nach dem Laden liegt, ist der Akku hin.

    Musstest du den alten Akku zurück schicken ? (vieleicht bekommst du dann ja ne Rückmeldung)
     
  6. zehni, 19.08.2011 #6
    zehni

    zehni Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    101
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    22.11.2010
    @Streak
    Den alten Akku konnte ich behalten. Voltmeter habe ich noch irgendwo rumfliegen, mal schauen....
     
  7. zehni, 20.10.2011 #7
    zehni

    zehni Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    101
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    22.11.2010
    So ich gabel den Fred noch mal auf: Mit dem neuen Akku hatte ich das gleiche Problem. Komplett entladen und dass Teil ließ sich nicht mehr aufladen. Ich hatte es acht Stunden am Ladegerät hängen. Nichts.
    Dann habe ich den Akku mal aus dem Streifen genommen und wieder eingesetzt und an den USB Port des PCs drangehängt und siehe da, das blöde Ding lädt. Übrigens funktioniert auch der alte Akku wieder. Also kein Defekt.:smile:
    Gruß zehni
     
  8. Bam, 21.10.2011 #8
    Bam

    Bam Android-Experte

    Beiträge:
    593
    Erhaltene Danke:
    134
    Registriert seit:
    06.03.2011
    Phone:
    Oneplus2
    Tablet:
    Samsung galaxy tab S, SM-T805
    Ich dachte, man kann über USB nicht laden?
     
  9. Dearhunter, 21.10.2011 #9
    Dearhunter

    Dearhunter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    315
    Erhaltene Danke:
    37
    Registriert seit:
    23.10.2010
    Das erinenrt stark am meines .. vor der Reparatur, bei der das Motherboard getauscht wurde. Das kam erst selten, dann immer häufiger vor, meist startete es aber, doch später nur für Minuten ... irgendwann hätte es sicher auch nicht mehr gestartet. Die hängenden Logos hatet ich auch oft und auch oft Restarts nach Pin-Eingabe.

    Ich würde sagen, Garatiefall.

    Dass es recht warm wurde, hatte ich auch ... ich erkläre mir das so, dass es bei Start in der Initialisierung hängenblieb, wo quasi ALLE Chips mal kurz angesprochen werden, bleibt es in de Phase hängen, verbraucht es massig Strom, und wird warm .. auch dasselbe wie bei mir, der Akku wurde in 1 bis 2 Stunden dadurch leergelutscht, das komplette Gerät war eben handwarm.

    Zum letzten Beitrag: Ja, es lädt auch über USB, aber mit Netzteil geht 2 bis 3 mal schneller.


    DH
     
  10. zehni, 21.10.2011 #10
    zehni

    zehni Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    101
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    22.11.2010
    Klar lädt das Gerät am USB Port. Das machen doch fast alle Geräte.

    @Dearhunter
    Hardwaredefekt schließe ich bei mir aus, da die Kiste seit Monaten einwandfrei läuft. Klar, geht's mit Ladegerät schneller, aber nicht in meinem Fall wenn der Akku total entleert ist.:mad2:
     
  11. Bam

    Bam Android-Experte

    Beiträge:
    593
    Erhaltene Danke:
    134
    Registriert seit:
    06.03.2011
    Phone:
    Oneplus2
    Tablet:
    Samsung galaxy tab S, SM-T805
    ... Und wie kann ich den Akku wechseln? Ich habe keine Anleitung gefunden.

    Bam ist mobile! /SIZE]
     
  12. zehni, 21.10.2011 #12
    zehni

    zehni Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    101
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    22.11.2010
    Entweer reden wir aneinander vorbei, oder wir reden von zwei verschiedenen Geräten.:confused2:
    Einfach den Deckel hinten entfernen und Akku rausnehmen. That's all...
     
  13. Bam

    Bam Android-Experte

    Beiträge:
    593
    Erhaltene Danke:
    134
    Registriert seit:
    06.03.2011
    Phone:
    Oneplus2
    Tablet:
    Samsung galaxy tab S, SM-T805
    Dell streak 7. Der hat doch seitlich nur eine Klappe für die Karten, aber die Rückseite kann man nicht öffnen, oder?

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  14. zehni, 21.10.2011 #14
    zehni

    zehni Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    101
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    22.11.2010
    Dann trifft beides zu: Ich spreche vom Streak FÜNF....
     
  15. Bam

    Bam Android-Experte

    Beiträge:
    593
    Erhaltene Danke:
    134
    Registriert seit:
    06.03.2011
    Phone:
    Oneplus2
    Tablet:
    Samsung galaxy tab S, SM-T805
    OK., alle Klarheiten beseitigt.
     

Diese Seite empfehlen