1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Streaming-App?

Dieses Thema im Forum "Sonstige Apps & Widgets" wurde erstellt von Tom Balou, 22.07.2010.

  1. Tom Balou, 22.07.2010 #1
    Tom Balou

    Tom Balou Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    25.03.2009
    Phone:
    Nexus 5
    Hi Leute,

    beschäftige mich erst seit kurzem mit dem Thema Android-Apps, weil ich in den nächsten Tagen das Samsung Galaxy I9000 bekomme (hoffentlich). Habe etwas im Netz gestöbert und schon ein paar interessante Apps gefunden. Jetzt aber noch eine Frage an euch Fachmänner: Gibt es vielleicht auch eine App, mit der ich Dateien (z.B. Videoclips), die über eine NAS-Festplatte in ein WLAN-Heimnetzwerk eingebunden sind, aufs Handy streamen und dort anschauen kann? Bin auf eine App namens VLC Stream & Convert gestossen, bin aber nicht sicher, ob das dem von mir Gesuchten entspricht...Danke euch für eure Unterstützung schonmal vorab!

    Greetz, Tom
     
  2. BO4573, 23.07.2010 #2
    BO4573

    BO4573 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,222
    Erhaltene Danke:
    167
    Registriert seit:
    07.12.2009
    Hi,

    ich bin auch auf der Suche nach ner Möglichkeit zu streamen,
    vom PC zu Phone,Sat-Receiver zu phone...WLan und UMTS,
    ich hatte auch kürzlich was gefunden im Netz, sowas wie Androstream,Streamfurious oder so......hab aber momentan zu viel Arbeit,oder kaum Zeit....

    aber VLC Stream & Convert habe kurz getestet.....MP3 streaming im WLan ging...dann wollt ichn Video von ner anderen Partition wählen.....dann ging nichts mehr.....hat nichts mehr Angezeigt im "Browser",

    werde ggf ,wenn die Zeit da is, mal ausführlicher testen im WLan und mir dyndns einrichten und mobil testen....

    zu NAS kann ich nichts sagen,hab nicht
     
  3. bemymonkey, 03.09.2010 #3
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Also bei mir läuft VLC Stream & Convert so was von gut. Hab ich heute zum ersten Mal ausprobiert, und da kann man sogar problemlos 1080p MKVs streamen (werden on-the-fly umenkodiert)...

    Kann ich nur empfehlen.
     
  4. Tom Balou, 03.09.2010 #4
    Tom Balou

    Tom Balou Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    25.03.2009
    Phone:
    Nexus 5
    @ Bemymonkey

    Danke für die Info. Da ich aber auf diesem Gebiet nicht übermäßig bewandert bin, noch eine Frage. Wo hast du den die Dateien / Filme hinterlegt, damit die vom Handy bzw. VLC-App gefunden werden können? Dazu braucht man doch eine NAS, oder nicht?
     
  5. bemymonkey, 03.09.2010 #5
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Die Dateien sind überall verteilt - diverse eSATA Platten, die interne Platte des Rechners, NAS... hab alles einfach mal durchprobiert. Alles, was vom Rechner aus als lokales Laufwerk (deswegen auch das NAS, ist nämlich als Netzlaufwerk eingebunden) gesehen wird, ist anwählbar. :)

    Das Schöne dabei ist, dass VLC auch nciht erst mal katalogisieren muss oder so (ist bei allen Alternativen der Fall). Man sieht einfach ALLE Ordner und Dateien und kann sich die Richtige raussuchen...
     
  6. PULARITHA, 05.09.2010 #6
    PULARITHA

    PULARITHA Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    47
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    01.09.2010
    Ich habe ein Problem mit "VLC Stream & Convert" beim streamen. Egal bei welcher Videofile, ich bekomme immer ein "Buffering" Symbol, welches nicht wieder verschwindet, auch wenn ich das Programm beende. Dazu bekomme ich auch kein Videostream, obwohl die Timeline sich nach ein paar Sekunden läuft und sich auch ändern lässt.
     
  7. bemymonkey, 05.09.2010 #7
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Interessant. Ich habe keines dieser Probleme... lahmer Rechner oder ganz schlechte Verbindung? WLAN oder über Mobilfunknetz?
     
  8. PULARITHA, 05.09.2010 #8
    PULARITHA

    PULARITHA Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    47
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    01.09.2010
    sollte ausreichen, mal abgesehen das die cpu (e8400) auch nix tut. ansonsten wlan n mit guter verbindung. wobei es eher nen bug ist, die timeline läuft (SGS & PC), man sieht nur nix und dass das Buffering Symbol nur über die "Anwendungen verwalten" killen kann.

    edit: muss noch irgendwas bestimmtes einstellen? bis auf das popup fenster der windows firewall hab ich nix gemacht.

    ps: audio streamen geht (glaub über http)!
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2010
  9. bemymonkey, 06.09.2010 #9
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Hmmm... eigentlich war das ziemliches Plug&Play bei mir. D.h. Webinterface starten und verbinden klappt einwandfrei bei Dir?

    Welche VLC Version haste drauf? Mit 1.1.3 klappt's nämlich super :)
     
    PULARITHA bedankt sich.
  10. PULARITHA, 06.09.2010 #10
    PULARITHA

    PULARITHA Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    47
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    01.09.2010
    connectet ohne probleme. hab version 1.0.5 & 1.1.4 benutzt, letzteres sogar zusätzlich auf nem anderen computer. also liegts wohl eher am SGS bzw. dessen Software / oder an meinem router?
     
  11. bemymonkey, 06.09.2010 #11
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Eben hatte ich auch etwas längere Buffering-Zeiten... so 15 Sekunden. Dann lief's aber auch...

    VLt. ist das Programm einfach etwas zickig :(
     
  12. PULARITHA, 06.09.2010 #12
    PULARITHA

    PULARITHA Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    47
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    01.09.2010
    habe gerade festgestellt, das auch der mp3 stream über rtsp nicht geht, nur über http.

    edit: ich habe festgestellt das manche davon reden im VLC (PC) "Webinterface (rtsp)" zu aktivieren, bei mir steht aber nur

    Ansicht / Interface hinzufügen / "Webinterface"

    also nix mit http oder rtsp in klammern dahinter.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2010
  13. bemymonkey, 07.09.2010 #13
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Webinterface ist schon richtig. Bei mir steht da auch kein RTSP dahinter...
     
  14. dasvo, 07.09.2010 #14
    dasvo

    dasvo Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.09.2010
    @PULARITHA

    das Problem mit dem Buffering hatte ich bis eben auch.
    Du musst sicher, wie ich, biem Telefon in VLC unter:
    Menü
    Settings
    Output Modes
    Stream rtsp:
    den Port von 554 auf 5554 stellen.
    Seit der Umstelllung kann ich auch Filme streamen.

    Gruß
    Vo
     
    PULARITHA bedankt sich.
  15. PULARITHA, 07.09.2010 #15
    PULARITHA

    PULARITHA Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    47
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    01.09.2010
    @dasvo

    Danke!! das hat geholfen. Und jetzt kommt das kleine aber... sobald ich stereo aktiviert habe (standard) und nicht auf mono stelle, hört sich der sound richtig übel an, mp3 sowie jegliche movie dateien.
     
  16. Jackthecrack, 16.09.2010 #16
    Jackthecrack

    Jackthecrack Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    214
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    14.07.2010
    kann mir jemand sagen, warum ich keine videofiles sehen kann? den sound hör ich ja aber ich hab kein bild...bei mir kommt immer: "particular track is disabel"...Wer ne Lösung hat imme raus damit :D
     
  17. PULARITHA, 16.09.2010 #17
    PULARITHA

    PULARITHA Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    47
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    01.09.2010
    das hatte ich gestern auch, ich glaube dass das mit dem neuesten update zusammen hängt? wobei es aber schon wieder ein neues update gibt, was evtl. den fehler behebt... sind aber alles nur vermutungen.
     
  18. idealforyou, 17.02.2011 #18
    idealforyou

    idealforyou Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,427
    Erhaltene Danke:
    161
    Registriert seit:
    22.05.2010
    Hat das App jemand schon über 3G am laufen bekommen? Die englische Anleitung verstehe ich nicht und in der App lässt sich auch kein DynDNS einstellen unter connect. Über WLan funktioniert es problemlos bei mir. Aber ich bin zu doof zu verstehen wie man das für 3G einrichtet. Und über einen Übersetzer verstehe ich erst recht nichts mehr.

    Streaming over 3G | traveldevel.com
     
  19. bemymonkey, 17.02.2011 #19
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Wie, in der App kann man kein DynDNS einstellen? Da tippst Du doch nur Deine dyndns Adresse ein - z.B. idealforyou.dyndns.org, bzw. das, was Du bei der Anmeldung auf DynDNS angegeben hast.
     
  20. idealforyou, 17.02.2011 #20
    idealforyou

    idealforyou Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,427
    Erhaltene Danke:
    161
    Registriert seit:
    22.05.2010
    Zwei Tage sitze ich da jetzt dran und ich hab nur noch Kopfschmerzen davon. In den blöden FRITZBOXEN kann man ja nur ein dynDNS Account einrichten und so hängt schon mein TechniSAT Reciever mit Port 80 daran.

    Einen zweiten Host habe ich bei DynDNS eingerichtet, stelle ich die Fritzbox darauf ein und gebe meine Host-Adresse ein und den Port8080 kommt
    "Cant connect" über 3G vom Handy. Der VLC Player ist auf Webinterface eingestellt.

    Unter Portfreigaben eine freie IP genommen und Port 8080 freigegeben.

    Bei meinem TechniSat funktioniert der Fernzugriff über DynDNS, der hat ja auch seine feste IP und Portnummer und zwei Interfaces wird man wohl nicht über einen Host bedienen können auch wenn diese verschiedene IP und Ports haben?

    Leider weiß ich nicht wie ich vom VLC Player (die letzte Version 1.17) die IP und den Port rausbekomme vom Webinterface. Somit kann ich mich wahrscheinlich tot connecten mit der App.
     

Diese Seite empfehlen