1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Stromverbrauch Active

Dieses Thema im Forum "Sony Ericsson Xperia Active Forum" wurde erstellt von spinnerei, 19.06.2012.

  1. spinnerei, 19.06.2012 #1
    spinnerei

    spinnerei Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    17.02.2012
    Hallo,

    so langsam habe ich mich mit Android etwas angefreundet. Allerdings stelle ich bei meinem Active fest, daß es eigentlich wegen der Laufdauer nicht benutzbar ist.

    Ich habe die Software Version 4.0.2.A.0.62 drauf, gerootet und das ganze Frazengesicht und Twitterzeugs weg.

    Bei G3 hält mein Akku schlappe 8 - 9 Std. Und es läuft dann nur der eMail-client mit 1/2 std. Abfrage von 2 eMail-Konten mit dann je 1 oder 2 Mails. Meist läuft noch das Bluetooth. Ebenfalls telefoniere ich vielleicht mal 10 Min. oder 1/4 Stunde. Ebenfalls läuft noch der eBay-Client.

    Bei G2 ist die Laufzeit dann ca. 20 Std.

    Ich habe mit das Batterie Monitor Widget draufgeladen und es zeigt bei G 3 ca. 190 mA Verbrauch an und bei G 2 ca. 50 mA.

    Zudem habe ich den Eindruck, daß wenn ich das Telefon etwas mehr benutze die Laufzeit auch nicht wesentlich kürzer wird.


    Jetzt ist meine Frage, was kann den hohen Stromverbrauch auslösen oder ist das Teil schlicht und einfach defekt?

    Irgendwo hatte ich mal etwas von einem defekten Kondensator gelesen, finde es aber nicht mehr.


    LG
    spinnerei
     
  2. arriba00, 20.06.2012 #2
    arriba00

    arriba00 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    12.12.2011
    Also ich stehe vor dem Selben Problem.
    Als ich es bekommen habe war nach 5 Stunden (alles eingeschalten) Schluß.
    Jetzt nach rooten und deinstallieren und und und habe ich ein Gerät was wenigstens so halbwegs vom Akku durchhält ca. 2 Tage wenn ich kaum was anstelle damit.
    Ich habe auch schon mit Sony telefoniert weil ich dachte es liegt ein Hardwarefehler vor, die "nette" Dame sagte sie habe das selbe Handy und muß es in der Mittagspause aufladen ^^.
    Also nach dem ganzen optimieren und ca. 10-15 Ladevorgängen geht es so halbwegs (Smartphone ist es allerdings so nicht, habe noch ein Samsung Tab 7.7 damit komme ich bei meiner Nutzung ca. 1 Woche durch).
    Ich lade jeden Tag in der Früh das Handy um sicher zu gehen damit über den Tag zu kommen (Akku ist dann nach 24 Stunden so zwischen 60-40%).

    Solltest du Info finden über
    finden bitte poste es, denn sonst bin ich mit dem Handy sehr zufrieden.
     
    spinnerei bedankt sich.
  3. fihu, 20.06.2012 #3
    fihu

    fihu Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    53
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    22.07.2009
    Ich kann den Unterschied zwischen 2G und 3G (ohne Detailwerte, nur gefühlt) bestätigen: bin vom O2- ins Vodafone-Netz gewechselt und habe dank 3G-Verfügbarkeit nun ein ziemlich kurzatmiges Handy. :(

    Beste Lösung: immer ein Ladekabel parat haben.
    Falls ich einen ganzen Tag unterwegs bin, nehme ich einen kleinen USB-Akku mit.
     
    spinnerei bedankt sich.
  4. Benz-Driver, 20.06.2012 #4
    Benz-Driver

    Benz-Driver Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,252
    Erhaltene Danke:
    157
    Registriert seit:
    24.11.2010
    Ich verstehe das nicht. Ich habe zwei Actives, einmal die normale, einmal die Billabong-Variante und bei beiden keinerlei Akkuprobleme. Ich komme locker(!) über den Tag, sogar mit intensivem Surfen. Habe GB 62 mit Root, viel Crapware deinstalliert und nutze es aber schon recht intensiv. Ich glaub, wenn ich nichts machen würde, hätte ich wohl 3 Tage Standby oder so. Hab ich noch nicht ausprobiert. Aber sonst bin ich sehr zufrieden. Natürlich darf man es nicht mit einem "Nichtsmartphone" vergleichen. Die halten alle länger. Aber für ein Smartphone ist die Akkulaufzeit echt gut, finde ich. Da ist ein iPhone 4S viel schneller leer. Sogar ein 4er mit vergleichbarem Prozessor wie das Active. Das einzige, waswirklich Strom zieht, ist GPS. Wenn ich tracke (also den Weg live auf Karte aufzeichne, z.B.mit dem wirklich großartigen Programm "Ultra GPS Logger"), dann ist der Akku nach 3 Std. ziemlich leer. Das ist aber mit einem Ersatzakku oder Notakku auch kein Problem.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.2012
    spinnerei bedankt sich.
  5. spinnerei, 20.06.2012 #5
    spinnerei

    spinnerei Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    17.02.2012
    Hallo Benz-Driver,

    irgendwie habe ich den Eindruck, daß es bei dem Active wahnsinnige Unterschiede im Stromverbrauch gibt.

    Ich habe schon in verschiedenen Foren geschaut und auch hier bei verschiedenen Beiträgen Laufzeiten bis mehrere Tage gehört, sowie solch kurze wie bei mir und anscheinend auch bei arriba00.

    Hast Du oder jemand eine Vorstellung, an was das liegen kann.

    Bei mir ist GPS aus. Bei den Widgets habe ich das Wetter-Widget.


    Um den evtl. Störendried zu ermitteln suche ich noch eine App, die den Stromverbrauch vonallen laufenden Programmen ermittelt. Das habe ich leidern och nicht gefunden. Alle zeigen irgendwelche %Zahlen an, aber nicht den direkten Verbrauch. (und zum alles vergleichen und nachrechnen über verschiedene Apps habe ich aktuell noch keine Lust).


    Lg
    spinnerei
     
  6. arriba00, 24.06.2012 #6
    arriba00

    arriba00 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    12.12.2011
    Also nach der Spielphase (habe das Handy ja neu bekommen) nach einigen Ladevorgängen und Update auf ICS sowie rooten und entfernen von Apps (ca. 200MB freier Ram), bin ich jetzt bei fast 3 Tagen Nutzungsdauer angekommen somit auch mit dem Akku zufrieden. GPS habe ich allerdings wirklich fast immer aus.

    Zu dem Thema Wechselakku: Wenn ihr den Akku für 1 Minute rausnehmt kommt dann auch der Setup-Assistent bei euch (Datum auf 1980).
    Dachte eigentlich das ein Handy einen Pufferspeicher hat.
     
  7. schnuelf, 25.06.2012 #7
    schnuelf

    schnuelf Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    211
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    29.08.2010
    Kenne das Problem auch. Mit allen Software Versionen. Hab das Handy jetzt runter getaktet um das in den Griff zu kriegen. Vollast sind 370MHz und min 128Mhz. Läuft zwar sehr langsam aber hält jetzt

    Gesendet von meinem ST17i mit Tapatalk
     
  8. meandtheKatera, 27.06.2012 #8
    meandtheKatera

    meandtheKatera Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    350
    Erhaltene Danke:
    64
    Registriert seit:
    23.06.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4, Samsung Galaxy J5, iPhone 6
    Kenne das nicht, weder mit aktuellem active noch mit "altem" active. Habe zwar ein Problem seit Update auf ICS, aber an der Akkulaufzeit habe ich nach wie vor nichts auszusetzen.

    Wlan meist abends ca. 1 Stunde an
    Netzwerkmodus: WCDMA(bevorzugt)/GSM
    Daten aktiviert
    2-5 Sms pro Tag
    20-40 Minuten Telefonie pro Tag
    GPS aus
    Konten manuelle Sync., Mailabfrage ca. 4 Mal pro Tag

    hält der Akku bei mir 2,5 -3,5 Tage, je nachdem wo ich mich aufhalte, nutze de O2 Netz.
     
  9. Sprinter_HH, 27.06.2012 #9
    Sprinter_HH

    Sprinter_HH Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    411
    Erhaltene Danke:
    76
    Registriert seit:
    13.07.2011
    Phone:
    Motorola Moto X
    Ich hatte direkt nach dem Update auf ICE einen extrem hohen Akku Verbrauch (Android OS 60%).
    Hab dann doch mal die SD Karte formatiert und ein Factory-Reset gemacht (root bleibt dabei erhalten). Jetzt hält mein Active gefühlt sogar länger durch als unter GB!

    Wenn das nichts nützt, dann mal BetterBatteryStats installieren. Das listet einem genau auf wer was an Akku verbraucht.

    Gruß
    Sprinter
     
  10. unbedarft, 11.07.2012 #10
    unbedarft

    unbedarft Gast

    Also meine Tips zum Stromsparen sind wahrscheinlich schon altbekannt, aber trotzdem nochmal für Interessierte:

    - Displayhelligkeit immer auf 50-60% - also so, dass es gerade noch ganz gut abzulesen ist
    - Email immer manuell abrufen (dann müssen die sich eben mal paar Stunden gedulden...)
    -Datenverkehr nur an, wenn ich surfe oder sonstwie gerade Internet brauche, danach gleich wieder aus (per Widget)
    - Bluetooth aus und nur wenn ichs brauche, an
    - und GPS natürlich ebenso
    - Rooten, und dann Bloatware und sonstiges Zeug was ich nicht nutze, weg
    - Die Hintergrunddaten mache ich nur an, wenn ich den Market etc. nutze, danach gleich wieder aus (bischen umständlich, fand kauch ein Widget dafür, aber bringt wohl schon noch mal was an Ersparnis)
    - Telefon regelmässig mal über nacht voll laden lassen, auch wenn die LED schon grün leuchtet, weiter dran lassen, Akku hält danach oft etwas länger
    - Nicht gierig alles installieren, was einem in die Finger kommt, bzw. auch wieder deinstallieren, keine "App-Sammlung" mit "witzigen Sachen", die man dann nie nutzt, deren Prozesse aber weiter laufen und manchmal viel Energie verbrauchen (ab und zu mal laufende Prozesse angucken). Nach Testphase nur die Apps drauf haben, die wirklich öfter genutzt werden
    - Zum Navigieren eher was mit lokal gespeicherten Maps nehmen, nicht nur wegen der Netzabdeckung
    - Beim Navigieren GPS nur solange an, wie ich es wirklich brauche, um den Weg zu finden, wenn ich den dann weiß, gleich wieder aus
    - Beim Navigieren irgendwo in der Pampa Flugzeug-Modus an, dann ist man zwar nicht erreichbar, aber das Handy muss keine GSM-Masten kontaktieren, die womöglich weit weg sind
    - Wikipedia-Recherchen vorzugsweise mit der lokalen Wikipedia von Wikidroyd, gleiches Prinzip wie beim Navigieren, überhaupt lieber große Speicherkarten und Daten lieber immer lokal dabei haben: Wörterbücher, Kochrezepte, etc. Auch im Ausland recht praktisch.
    - Apps nicht ständig automatisch updaten lassen, sondern gelegentlich manuell selbst nach Updates schauen, ältere Versionen sind oft noch schlanker und nicht so überfrachtet, per Appmonster o.ä. lokal abspeichern.
    - alle Vibrationssachen grundsätzlich immer auf aus
    - auch Töne nur da, wo sie wirklich notwendig sind
    - Animationen ausschalten, wo möglich
    - statt Widgets für Wetter und Co. eher App oder Webseite nehmen. Wie das Wetter ist, sieht man auch bei Blick aus dem Fenster... wie es wrd, liest man doch auch nur 1x pro Tag
    - Nach stärkerem Fremdhersteller-Akku gucken (sind leider oft unrealistische Phantasiewerte angegeben, aber zb. der von Polaris hat wohl wirklich an die 150 mA mehr als der originale, ist ja auch schon mal was)

    Ist natürlich alles bischen ein Kompromiss und auch Geschmackssache. Manche Apps bräuchten ständig eine Datenverbindung, aber sowas nutze ich eben nicht. Bei meinem alten Handy war die übliche Laufzeit auch erst so 1- maximal 2 Tage, meines hielt mit diesen ganzen Tips dann aber so ca. 3-5 mit einer Ladung... (Nutzung: gelegentlich mal kurz telefonieren, Email checken, ab und zu auch mal 20-30 min surfen oder paar Apps nutzen). Beim Active scheints ähnlich auszusehen, muss das noch bischen testen (wenn ich es wieder heil krieg, siehe anderer Thread von heute).
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.07.2012
  11. spinnerei, 13.07.2012 #11
    spinnerei

    spinnerei Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    17.02.2012
    Hallo,

    nachdem ich jetzt einige Zeit leider nicht dazu gekommen bin, mich um das Handy zu kümmern, möchte ich mich zuerst für die vielen Antworten bedanken.

    Mittlerweile habe ich auf ICS upgedatet und da ist der Stromverbrauch etwas zurückgegangen, d.h. der Akku hält über den Tag, allerdings viell länger als 12 - 14 Stunden nicht.

    Fratzenbuch und ähnliches habe ich abgeschaltet, allerdings nicht über Root, sondern einfach im ICS. Den Root habe ich mir irgendwie wieder zerschossen und muß es demnächst mal wieder rooten.

    Der Stromverbrauch liegt derzeit bei ca. 90 mA im Standby.

    Was ich sicher nicht machen werde, ist immer, je nach Bedarf, die Funktionen ein- und auszuschalten. Ich brauche ja nicht viel, aber das sollte das Active schon aushalten und einige Tage laufen.

    Wenn nicht, ist es meiner Meinung nach eine Fehlkonstruktion.

    Ich denke, daß ich mir mal den Spaß mache und den Sony-Support anfrage, was gemacht werden kann.


    LG
     
  12. wsabg, 10.08.2012 #12
    wsabg

    wsabg Gast

    Moin zusammen,

    ich liebäugele auch mit dem Active. Nutze zur Zeit ein Samsung Galaxy Y Pro (das mit der Tastatur wie beim Blackberry). Als "Akku-Spar-App" läuft der Battery Defender. Bei dem Gerät habe ich z.B. nach 2 Stunden Laufen mit Bluetooth (für den Brustgurt), Musik, GPS, Datenverbindung (für Live-Tracking) und dem Programm Endomondo noch um die 80% Akku. Zusätzlich läuft Maildroid mit Push etc pp.
    Normale Akkulaufzeit ist 3+ Tage.
    Kommt da das Active so rein gar nicht dran? Dann würde ich wohl eher mein Samsung demnächst in 'ne Plastiktüte stecken...

    LG,

    Wolfgang
     
  13. Sprinter_HH, 10.08.2012 #13
    Sprinter_HH

    Sprinter_HH Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    411
    Erhaltene Danke:
    76
    Registriert seit:
    13.07.2011
    Phone:
    Motorola Moto X
    3+ Tage?
    Niemals. Also vielleicht wenn du es im Flugmodus in den Kühlschrank legst... Sonst 1 Tag, leider.

    Sprinter
     
  14. unbedarft, 11.08.2012 #14
    unbedarft

    unbedarft Gast

    Wie hier schon mal erwähnt, es hängt sehr vom Nutzungsverhalten ab. 3 Tage sind kein Problem, solange nicht irgendwelche Apps und Widgets die ganze Zeit per Dauerverbindung ins Internet funken und alle 5 min nachschauen, ob sich das Wetter geändert hat oder vielleicht eine Mail gekommen ist oder die Susi bei Facebook was fieses gesagt hat. Ich ruf pro Tag 2, 3 mal Mail ab, bin mal 20 min im Netz oder telefonier mal kurz, so geht das.


    GPS-Tracking zieht ziemlich Akku, aber je nach App kann man die Intervalle verstellen, dann sucht es seltener die aktuelle Position, Track ist bischen ungenauer, Akku hält länger. Wenn man solche Kompromisse nicht machen will, muss es wohl abends immer ans Ladegerät.

    PS: Hier im Thread schrieb ja jemand, wenn man den Akku länger als 1 Min draußen hat/wechselt, geht der Setupmanager wieder los. Ist das so? Was "vergisst" das Handy denn dann alles??
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.08.2012
  15. mobiwan, 11.08.2012 #15
    mobiwan

    mobiwan Android-Experte

    Beiträge:
    659
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    17.11.2010
    Hi Wolfgang, was hast du denn für einen Akku, etwa ne Brennzelle ? :D

    Ich behaupte mal das kein aktuelles Smartphone (höchstens vielleicht eins von den älteren Nokia`s oder BB`s) mit permanenter Datenverbindung 3 Tage durchhält !

    Ich komm mit dem Active auf ca. 2 Tage, dann aber spätestens Nachts ans Netz... Als ich noch keine Datenflat hatte, hielts locker 3 Tage durch
     
  16. wsabg, 11.08.2012 #16
    wsabg

    wsabg Gast

    Moin,

    wie gesagt, ich hab "Battery Defender" laufen. Und auch meine Angaben bezüglich Laufen habe ich gestern direkt nochmal nachvollzogen: Akku war bei ca. 95%, dann bin ich knapp 2 Stunden mit Musik, GPS, Bluetooth und Datenverbindung gelaufen und hatte anschließend 79%.
    Was vielleicht bei meinem Samsung Galaxy Y Pro den geringen Stromverbrauch begünstigt, ist der halben Bildschirm - unten ist ja Tastatur wie beim BB.

    Ich habe mal als alternative hier im Forum in entsprechende Thread zum Samsung XCover und Motorola Defy+ geschaut und tendiere aktuell eher zum Motorola.

    Andere Vorschläge? Hauptverwendungszweck ist Laufsport und dann halt die üblichen Kleinigkeiten wie Kalender, eMail-Push, ab und an mal facebooken sowie im Auto die Navigation.

    Happy trails,

    Wolfgang
     
  17. mobiwan, 11.08.2012 #17
    mobiwan

    mobiwan Android-Experte

    Beiträge:
    659
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    17.11.2010
    Wenn es dir um den Formfaktor geht, sprich so klein wie möglich (das wäre für mich als Ex Jogger jetzt das Hauptkriterium für ein "Laufhandy"), geht kein Weg am Active vorbei !

    Die 15 oder 30 Minuten die ein anderes Handy evtl. länger aushält, macht es durch die handlichlichkeit auf jeden Fall wieder wett. Und überhaupt würde ich das Thema Akkulaufzeit nicht überbewerten, da geben sich die verschiedenen Modelle echt kaum was !

    Ausserdem solltest du dir unbedingt noch das neue Outdoor Modell Xperia Go anschauen, welches vom optischen und technischen her das beste Gerät ist.
     
  18. Benz-Driver, 11.08.2012 #18
    Benz-Driver

    Benz-Driver Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,252
    Erhaltene Danke:
    157
    Registriert seit:
    24.11.2010
    Ich habe auch das Active und es ist ein spitzen Gerät, allerdings ist die Akkulauzeit des Nachfolgers (Xperia Go) um ein Vielfaches besser! Wenn man z.B. beim MTB-Fahren viele Stunden tracken möchte ist das Go besser, da hatte ich nach 10 Std. GPS-Tracking noch ca. die Hälfte an Akku. Ohne Flugmodus. Beim Active mußte ich mir immer mit dem Flugmodus behelfen, da hat der Akku dann beim Tracken 2 Std. länger gehalten, aber trotzdem nich annährend so lange wie beim Go. Vermutlich hat Sony beim Go deshalb auf Glonass verzichtet, damit der Stromverbrauch beim GPS geringer wird. Genau ist es trotzdem.
     
    moritzheinz bedankt sich.
  19. schmolch, 11.08.2012 #19
    schmolch

    schmolch Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    110
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    09.11.2010
    Ich bin zufällig gestern mit dem Active und Endomondo 2 mal 24km gelaufen.
    GPS, Bluetooth für den Pulsmesser, ab und zu mal Datenverbindung aber keine Musik. Nach 2:10 hatte ich noch knapp 80%.
    Für den Rückweg in knapp 3h gingen dann ca. 35% Akku drauf, wieder mit Bluetooth und GPS, aber nur gelegentlich Datgenverbindung.
    Ich glaube allerdings nicht, daß die Datenverbindung für Live-Tracking so viel frisst. Anders sieht das aus mit konstantem Internetradio, da ist das Active nach 2,5h komplett leergesaugt, aber das ist schon ne Weile her.

    Der große Vorteil vom Active ist die Handschlaufe. Ich halte damit das Active beim Laufen in der Hand, das ist wesentlich bequemer als ein Armband. Es ist sogar bequemer wie eine leere Hand, denn die fängt bei mir bei längeren Laufen immer an zu schmerzen durch die Rummbaumelei :)
    Und wenn du ein CM Mod drauf hast kannst du mit den Volume-Buttons sogar bequem die Titel wechseln (long press) ohne auch nur einen Finger bewegen zu müssen.
     
  20. mobiwan, 12.08.2012 #20
    mobiwan

    mobiwan Android-Experte

    Beiträge:
    659
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    17.11.2010
    Realistisch bleiben, ein vielfaches wäre ja mindestens doppelt so lange und das stimmt niemals ! Ich vermute eher es ist andersrum und das Active braucht trotz 100 mAh kleinerem Akku weniger, kleinerer Bildschirm, kein Dual Core ...
     

Diese Seite empfehlen