1. hubert.braun, 20.07.2012 #1
    hubert.braun

    hubert.braun Threadstarter Junior Mitglied

    Selbstredend möchte ich mein Galaxy S3 auch bei meinen mehrtägigen Wanderungen und Radtouren mitnehmen und dabei das Navi-App nutzen.

    Also stellt sich die Frage wie ich das Teil über mehrere Tage mit Strom versorge, wenn keine Möglichkeit zum Aufladen besteht.

    Da kann ich nur hoffen, dass es hier Einige gibt die dieses Problem bereits erfolgreich gelöst haben und etwas zu ihren Erfahrungen schreiben.
     
  2. Tugi, 20.07.2012 #2
    Tugi

    Tugi Android-Experte

  3. MusicJunkie666, 20.07.2012 #3
    MusicJunkie666

    MusicJunkie666 Android-Ikone

    Es gibt das ganze auch mit Solarenergie, kostet aber entsprechend mehr.
    Hab jetzt leider keinen Link parat.

    ...per Rauchzeichen geraucht...
     
  4. Cyrus791, 20.07.2012 #4
    Cyrus791

    Cyrus791 Android-Experte

    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2012
  5. hubert.braun, 20.07.2012 #5
    hubert.braun

    hubert.braun Threadstarter Junior Mitglied

    Erst mal meinen Dank an Alle die geantwortet und Lösungsvorschläge gemacht haben.

    "mehrtägig" lasse ich mal offen, denn es ist ja anders herum zu betrachten. Wie lange kann ich unterwegs sein, bis ich mal wieder eine Nachladegelegenheit finden muss?

    Also brauche ich Fakten. Wie lange kann ich mich mit einem bestimmten Gerät unabhängig machen? Schön wäre es wenn man das berechnen könnte. Also Angaben zum Verbrauch in verschiedenen Betriebszuständen hätte und dies mit der Leistung der verschiedenen Lösungen abgleichen könnte. Aber solche Angaben sind nirgendwo zu finden.

    Da helfen dann nur Erfahrungen weiter. Im ungünstigsten Falle probiert man mehrere Möglichkeiten selbst aus, was bedeuten kann dass es auch mehrere Fehlkäufe werden.

    Darum hoffe ich weiter dass sich hier auch mal welche melden, die bereits eigene Erfahrungen haben. Ich selbst werde mir sowohl ein Gerät das mit Monozellen bestückt werden kann zulegen, als auch ein PowerPack mit hoher Kapazität.

    Wobei da die Frage ist, ob diese Geräte auch mit dem Galaxy S3 zusammen arbeiten können.