1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Swap auf dem 101

Dieses Thema im Forum "Archos 101 (2012) Forum" wurde erstellt von notlocalhorst, 07.12.2010.

  1. notlocalhorst, 07.12.2010 #1
    notlocalhorst

    notlocalhorst Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    20.11.2010
    Phone:
    HTC Desire
    hmm .. ich bin mir noch nicht sicher ob das gut ist, es kommt mir aber so vor als ob es schneller mit swap ist ... Wer Linux kennt weiss das es solange gut geht bis der "swapstorm" einsetzt ... also evtl. ausprobieren ...

    Da ich es zuerst auf archosfans gesehen habe, habe ich dort geantwortet, im feinsten denglisch :)

    Wer es ausprobieren will: Forum.ArchosFans.com - View topic - Can Froyo Swap Memory to Disk?

    bei bedarf mach ich das noch mal schön, in Deutsch, mit partitionen und im wiki, aber nu muss ich schlafen ...
     
  2. fnetf, 07.12.2010 #2
    fnetf

    fnetf Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,011
    Erhaltene Danke:
    209
    Registriert seit:
    10.08.2010
    Phone:
    OnePlus 3 und Galaxy Note 4
    Hy, deutsch als HowTo wäre Klasse !
     
  3. nimrodity, 07.12.2010 #3
    nimrodity

    nimrodity Android-Experte

    Beiträge:
    670
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    27.05.2010
    ich habe noch eine 4GB von meinem desire über,kann ich die benutzen um die swap damit zu benutzen.
    Mit welchem format muss ich die sd card formatieren.
    Verstehe ich die swap eigentlich richtig.
    Hat man mit einer 256mb swap und den 256mb des archos dann in etwa so wtwas wie vorgetäuschte 512mb oder was genau hat man von der swap?

    andere Frage:
    ich habe bis jetzt noch keine zusätzliche sd benutzt.Aber man sieht natürlich einen sd card ordner auf dem archos.Stecke ich jetzt eine sd card rein.Ist fer inhalt zuätzlich im sd card ordner.Heisst dass das der Archos beide Dinge einfach kombiniert?
    Wie kann ich dann bei der swap file sicher stellen dass wirklich die echte sd benutzt wird und nicht der speicher des archos?
    kann man irgendwie unterscheiden,was auf der echten sd ist und was vom speicher einfach im sd card ordner angezeigt wird.
    Sorry falls das eine dumme Frage ist aber das verwirrt mich ein wenig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2010
  4. notlocalhorst, 07.12.2010 #4
    notlocalhorst

    notlocalhorst Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    20.11.2010
    Phone:
    HTC Desire
    @nimrodity: format sollte egal sein ... solange er die lesen kann. Ich weiss aber nicht ob es unterschiede in der Geschwindigkeit macht ...

    Bei mir siehts so aus:
    Karte: /mnt/storage/sdcard
    Intern: /mnt/storage

    Ich habe aber gestern nicht mehr so viel getestet ...

    swap hilft dir gerade nicht benötigte daten auszulagen um darauf wieder recht schnell zuzugreifen zu können. Anstatt das Android z.b. ein Programm beendet wird es ausgelagert und kann sofort, nach einlesen der Daten, dort weitermachen wo er aufgehört hat. Ansonsten killt Android apps um aufzuräumen und das neustarten dauert länger. So die Theorie :) Ist der swap zu gross, dauert es evtl. zu lange um wieder alles zu lesen. Deswegen erst mit 256 oder gar 128 testen ... evtl. ist das auch noch zuviel ...

    Die beste grösse der swap wird sicher irgendwann durch Erfahrung rauskommen ... momentan habe ich zuwenig zeit viel rumzutesten.
     
  5. fnetf, 07.12.2010 #5
    fnetf

    fnetf Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,011
    Erhaltene Danke:
    209
    Registriert seit:
    10.08.2010
    Phone:
    OnePlus 3 und Galaxy Note 4
    Hy, das Einrichten hat gut geklappt (auf externer SD-Card) und per Free zeigt er mir auch schön dei 128mb an. Aber mit Bordtools Android System Info bekomme ich nichts angezeigt oder wo checke ich dass ?

    Unter ASI unter System Mount Points wird der Swap File auch nicht angezeigt !
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2010
  6. notlocalhorst, 07.12.2010 #6
    notlocalhorst

    notlocalhorst Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    20.11.2010
    Phone:
    HTC Desire
    das sollte beides ok sein. Die meisten tools zeigen unter linux erstmal den wirklichen speicher an ... und android hat ja normalerweise kein swap, deswegen zeigt das wohl niemand extra an.

    mount: ist normal, macht jedes linux so, swap wird nicht angezeigt.
     
  7. nimrodity, 07.12.2010 #7
    nimrodity

    nimrodity Android-Experte

    Beiträge:
    670
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    27.05.2010
    Ich weiß nicht recht, irgendwas kapier ich nicht.
    Ohne eine sehr drin, zeigt mir der setting file explorer den Ordner storage und den Ordner sd card. Aber in beiden ist dasselbe drin, es ist aaber der interne Speicher der dort gezeigt wird. Stecke ich jetzt eine sd ein wird der Inhalt zusätzlich noch im sd card Ordner angezeigt. Unter den Einstellungen wird alles richtig angezeigt. Die sd als sd und der interne Speicher als interner.
    Ist das normal oder was stimmt da nicht?
     
  8. notlocalhorst, 08.12.2010 #8
    notlocalhorst

    notlocalhorst Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    20.11.2010
    Phone:
    HTC Desire
    @nimrodity: ich glaub schon :)

    notfalls schau halt auf'm archos nach wo du das file hinkopiert hast und verschiebe es ggf. auf die sd (astro filemanager oder ähnliches)

    wie gesagt:
    Bei mir siehts so aus:
    Karte: /mnt/storage/sdcard
    Intern: /mnt/storage
     
  9. nimrodity, 08.12.2010 #9
    nimrodity

    nimrodity Android-Experte

    Beiträge:
    670
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    27.05.2010
    Ach so, es ist nur wichtig wo die Datei hinkopiert wird, dann sollte es kein Problem geben. Ich hatte Angst dass wenn das verwechselt wird eventuell der interne Speicher genutzt wird. Ich werde es dann morgen gleich mal testen.
     
  10. semperfi, 08.12.2010 #10
    semperfi

    semperfi Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    209
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    12.11.2010
    Hi,

    im Archosfans Forum wird unten auf das Programm swapper2 hingewiesen, scheint einfacher zu sein :)

    Habt ihr denn schon Unterschiede ausmachen können?

    Grüße Matthias
     
  11. fnetf, 08.12.2010 #11
    fnetf

    fnetf Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,011
    Erhaltene Danke:
    209
    Registriert seit:
    10.08.2010
    Phone:
    OnePlus 3 und Galaxy Note 4
    Habe es seit gestern mit 128mb am Laufen, keine grossen Unterschiede festgestellt. Bilde mir nur ein dass einige Flash-Videos, Quelle war Netbooknews.de weniger rucklig laufen.
    Habe aber gleichzeitig SetCPU am Laufen

    Swapper2 soll aber die Lebensdauer der SD-Karte beeinträchtigen natürlich dann unser swap-File hier auch. Ich werde es wieder löschen, der Nutzen ist mir zu gering !
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2010
  12. notlocalhorst, 08.12.2010 #12
    notlocalhorst

    notlocalhorst Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    20.11.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Semperfi:Ich denke nicht das es irgendeinen unterschied gibt .... aber klar das erste einrichten ist mit swapper evtl. Einfacher. Aber solange es kein permaroot gibt musst du es ja eh immer wieder manuell einbinden. Ich weiss ncht ob swapper das abnimmt ...

    Anyway, ich wuerde mal gerne erfahrungsberiichte hoeren, mit welcher groesse gehts bei am besten?

    Ich finde das es schon was bring, das flash nicht wirklich oft beschrieben werden sollte gehoert evtl. der vergangenheit an, oder ist uebertrieben. Ich hab das schon beim G1 gemacht und nix passiert ... nur wurde ich nicht den internen fllash nehmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2010
  13. chul, 08.12.2010 #13
    chul

    chul Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    93
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    16.11.2010
    Warum eigentlich nicht den internen Flash, der sollte doch schneller sein als die SD-Karte, nicht? :confused:
     
  14. notlocalhorst, 08.12.2010 #14
    notlocalhorst

    notlocalhorst Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    20.11.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Wenn du mir erklaerst wie du den auswechselst wenn der durch ist :)

    Sdcard ist schnell gewechselt ...
     
  15. chul, 08.12.2010 #15
    chul

    chul Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    93
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    16.11.2010
    die lebenszeit wird ja wohl kaum so kurz sein :w00t00:
     
  16. notlocalhorst, 08.12.2010 #16
    notlocalhorst

    notlocalhorst Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    20.11.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Also zum ersten testen habe ich es auch intern gemacht ... dauerhaft? Lieber nich ...
     
  17. Kashban, 03.01.2011 #17
    Kashban

    Kashban Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    140
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    13.12.2010
    Hm, klar geht das auf die Lebensdauer der SD-Karte, auf der anderen Seite sind 256 MiByte Speicher für einige Dinge einfach zu knapp und dann hakelt es auch mit der Firmware 2.0.71.

    So ne 16 GiByte-Karte kostet heutzutage kaum 20 Euro, da nehme ich in Kauf, dass sie irgendwann hin ist. Für den Swapspace habe ich eine vorbereitete 512 MiByte-Datei genommen und sie swapper untergejubelt. Der bietet ja leider nur maximal 256 MiByte an.

    Ich habe jetzt ein gerootetes 2.0.71 auf meinem Archos drauf, mit ext4-Partitionen für System und Daten/Apps, das rennt wie Sau verglichen mit den ext2/3-Partitionen des Originals. Außerdem geht mir bei 2GiByte Speicher für Apps und Daten so schnell der Speicher nicht mehr aus.

    Durchgeführt habe ich es wie hier beschrieben:

    Android on ext4 filesystem with full r/w access, su, booted from SD card (SDE req.) - xda-developers

    Es gibt noch Probleme beim Mounten von SD-Karte und internem Speicher an der korrekten Stelle, so dass Videoplayer und File Explorer sie erkennen, das wird sich aber sicher in Kürze beheben lassen.

    Ergebnis der Aktion: Quadrant Benchmark von 2136 max und eine gefühlte Performance, die mein auf 1152 MHz übertaktetes Desire glatt aussticht. K9-Mail reagiert nun unverzüglich und nicht mehr mit größerer Verzögerung.

    Grüße,
    Kashban
     
  18. N23

    N23 Android-Experte

    Beiträge:
    470
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    19.12.2009
    Das Problem mit dem mounten wird auch bald behoben werden ;)

    macht aber schon einen guten Eindruck der Custom-Kernel!
     
  19. fnetf, 03.01.2011 #19
    fnetf

    fnetf Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,011
    Erhaltene Danke:
    209
    Registriert seit:
    10.08.2010
    Phone:
    OnePlus 3 und Galaxy Note 4
    Hy Kashban, wie wirst Du die SDE wieder los wenn Du Sie nicht mehr haben wolltest, geht das einfach so ?
    Der Watermark der gesetzt wird wegen der Garantie bleibt aber wohl bestehen ?
     
  20. N23

    N23 Android-Experte

    Beiträge:
    470
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    19.12.2009
    Die SDE kann man drauf lassen - wenn man das Archos normal anmacht wird das Standard Android von Archos geladen, beim einschalten mit Vol+ kommt das SDE Menü wo man die zu startende Version auswählen kann -> also zwei Androids auf einem Gerät ;)

    "Watermark" bleibt bestehen, auch wenn man die SDE irgendwann einmal entfernen sollte - hat aber in D eigentlich auf die Garantie keine Auswirkungen, auch sonst verliert man wie bei Gen 7 Geräten auch nicht die Möglichkeit DRM Files abzuspielen (hat die Gen 8 glaub sogar gar nicht...)
     

Diese Seite empfehlen