1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

SWAP einrichten / nutzen

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy" wurde erstellt von yglodt, 16.08.2009.

  1. yglodt, 16.08.2009 #1
    yglodt

    yglodt Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    182
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    22.07.2009
    Phone:
    HTC Desire
    Hallo zusammen,

    theoretisch soll unser Galaxy ja 128MB RAM haben, siehe:
    Samsung I7500 - Full phone specifications

    cat /proc/meminfo zeigt aber 96MB:
    Test: Samsung i7500 Galaxy Review | nodch.de

    Wie viel RAM hat es denn nun wirklich?

    Es fällt auch auf das das Ram manchmal so knapp wird dass sogar die "home"-app gekillt wird, so z.B. nach etwas intensiverem Email-lesen oder surfen.

    Hat jemand eine Möglichkeit gefunden eine Swapdatei anzulegen?
     
  2. multioptionSDK, 16.08.2009 #2
    multioptionSDK

    multioptionSDK Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    30.07.2009
    Swap bringt nicht nur nutzen, sondern auch neue Probleme. Häufiges swappen zerstört den Flash-Speicher innerhalb kurzer Zeit und das unmounten der sdcard beim anschließen an einen PC führt schnell mal zum Absturz.

    Ich arbeite derzeit an einer compcache version für das Galaxy. Bringt im Idealfall 32mb mehr.

    multioptionSDK
     
  3. Psycholein, 16.08.2009 #3
    Psycholein

    Psycholein Android-Experte

    Beiträge:
    851
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    13.07.2009
    bei 8G Flash ist es aber schon sehr unwahrscheinlich, dass der Flash zerstört wird, da ja jedes Mal an eine andere Stelle geschrieben wird, außer die 8G sind randvoll ;)
    außerdem könntest du den internen Speicher (1G von den 8G) fürs swappen nutzen, dann gibts auch keine Probleme mit unmounten
     
  4. Lubomir, 16.08.2009 #4
    Lubomir

    Lubomir Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    194
    Registriert seit:
    26.03.2009
    Hat jemand mal einen Test gemacht was schneller ist? class 6 sd karte oder interner 8gb speicher?
     
  5. Dracul, 16.08.2009 #5
    Dracul

    Dracul Android-Experte

    Beiträge:
    715
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    24.07.2009
    Phone:
    Huawei P8
    Nich die CT hat in ihrem Test keinen FlashSpeicher kaputtgekriegt. Seitdem geh ich relativ gelassen an die Sache mit den Schreib und Lesezyklen ran.
     
  6. cryingfreeman, 17.08.2009 #6
    cryingfreeman

    cryingfreeman Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.07.2009
    It's seems galaxy have only 128 mb ram:/ not good for multitasking:(
     
  7. herrgrins, 12.10.2009 #7
    herrgrins

    herrgrins Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    195
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    24.07.2009
    Hallo!

    ich habe die Frage zwar schon in einem Thread gestellt,aber die wurde nicht beantwortet bzw. vielleicht wars einfach der falsche Platz

    Ich mache mir gerade Gedanken, wie ich bei der Installation von einem CustomRom vorgehen soll/werde.

    Ich habe das Drakaz-Recovery V4 drauf,darauf beziehe ich mich...

    Hilft bestimmt auch den einen oder anderen hier.....


    • Die CustomRoms beinhalten ja aktivierten Swap-Support, merkt man einen Unterschied? Wie geht man dabei vor? Im Recovery gibts ja die Funktion:format ext. Sd-Karte: swap+ext3
      Wie groß ist dann die Swap-Partition,langt sie aus? Ansonsten wieviel sollte sie betragen?
    • Was bringt es eigentlich, wenn man das Filesystem auf ext4 ändert? (Ich nutze es selber am Rechner,kenne den Unterschied;aber am Handy? )
      Würde man auf ein normales Rom wieder wechseln,wäre ja die Partiiton nicht nutzbar?
    • Jetzt kann man von den Google Apps ein backup machen. Wenn ich mich nicht täusche,ist es diese Vorgehensweise ? :
      Backup machen, Handy am Pc verbinden und den backupordner sichern, wipe durchführen, rom installieren, backupordner wieder zurück kopieren, Google Apps restore
      Stimmt das so?
    Ich denke das wars erstmals ;)

    Danke schon mal
     
  8. cinereous, 12.10.2009 #8
    cinereous

    cinereous Gast

    Zu 1: Die Grössen passen schon, da brauchst du dir keine weiteren Gedanken zu machen. Grösse schau ich nach, wenn ich das nächste mal das Gerät am Rechner hab. Einen Unterschied wirst du vielleicht merken, wenn du alles mögliche gleichzeitig nutzt an Speicherintensiven Sachen, dann nämlich erst bringt Swap irgendwas.
    Zu 2.: Das Thema hab ich irgendwie grad letzte Nacht durchexerziert mit jemandem ;)
    Ext4 bringt schon einen Geschwindigkeitszuwachs, denn es ist in der Tat schneller als ext3. Allerdings ist in den aktuellen ROM-Versionen nur ext4dev enthalten, und auch die ganzen Änderungen in der Kernelentwicklung noch nicht, die ext4 wirklich performant und stabil machen. Es reicht zwar schon, um schneller als ext3 zu sein, aber ich würde da erst einmal in den Versionen noch die Finger von lassen, eben weil
    a) Noch nicht ausreichend getestet
    b) Noch nicht ausgereift

    Einen anderen Grund befürchtest du schon, ext4 ist noch nicht im originalen Kernel enthalten, somit musst du dann neu formatieren.

    Zu 3: So ähnlich, bis auf den Punkt, dass ein Backup nicht zwangsläufig notwendig ist, sondern nur deiner eigenen Sicherheit dient. Ich würd es auch machen, wie ich eigentlich immer meine Sachen auf den Rechner ziehe, bevor ich irgendwo rumbastle.

    LG
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.10.2009
    herrgrins bedankt sich.
  9. herrgrins, 12.10.2009 #9
    herrgrins

    herrgrins Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    195
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    24.07.2009
    Danke für die Infos!!
    Da kann man sich schon ganz beruhigt drann machen,wenn das neue Rom da ist ;)

    Naja, dann werd ich erstmals nicht auf ext4 umsteigen.Dafür gibts ja auch mehrere Gründe:

    • Da Android noch nicht die beste Performance hat,wird man den Geschwindigkeitsunterschied wohl kaum merken können...
    • Wird ja bei ext4 erst nach 60sek vom "Arbeitsspeicher" auf die "Harddisk" gespeichert. Wenn in dieser Zeit mal ein Absturz von einem Programm oder gar das ganze Os passiert,sind die Daten weg.
    Aber DANKE für deinen Beitrag,auf so einen habe ich gewartet
     
  10. rowi, 12.10.2009 #10
    rowi

    rowi Android-Experte

    Beiträge:
    662
    Erhaltene Danke:
    161
    Registriert seit:
    12.08.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z1 Compact
    Tablet:
    Lenovo IdeaPad Yoga 8
    drakaz v4 erstellt eine 32MB Swap Partition. Ob das reicht kann ich Dir sagen sobald Galaxo endlich zum download bereit steht :)
    Mit dem MoDaCo ROM hatte ich Swapper for Root users installiert, das empfiehlt auch 32MB für die Swappartition|datei
     
  11. herrgrins, 12.10.2009 #11
    herrgrins

    herrgrins Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    195
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    24.07.2009
    So bald es draussen ist,brauchst es mir nimmer zu sagen;dann nutze ich es auch :D
    Ja,falls Swap auch stehts voll ist,kann man ja ganz schnell die Partition vergrößern. Aber erstmals testen...
     
  12. cinereous, 12.10.2009 #12
    cinereous

    cinereous Gast

    Swap läuft normalerweise nicht voll. Du würdest es auch merken, wenn das Ding swapped. Schreiben auf einer SD-KArte ist nämlich um Längen langsamer als das im Speicher zu halten.
    Swap wird dein Galaxy nur davor retten, laufende Tasks, mit denen du gerade arbeitest, abzuscheissen, wenn sie schlicht zu viel RAM brauchen.
     
  13. Lubomir, 12.10.2009 #13
    Lubomir

    Lubomir Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    194
    Registriert seit:
    26.03.2009
    Aber wieso macht man nicht sicherheitshalber einfach mal 512mb swap oder so? Hätte das Nachteile? Eigentlich nicht,oder?
     
  14. cinereous, 12.10.2009 #14
    cinereous

    cinereous Gast

    Vollkommene Platzverschwendung. Und vor allem aber braucht swap ja nun auch Leistung, um es zu verwalten.
     
  15. Lubomir, 12.10.2009 #15
    Lubomir

    Lubomir Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    194
    Registriert seit:
    26.03.2009
    Platz ist eig mehr als Genug vorhanden. Ist ja mittlerweile kein Problem mehr.
    Dass auch Leistung zur Verwaltung dessen benötigt wird, wusste ich nicht. Thx
     
  16. herrgrins, 12.10.2009 #16
    herrgrins

    herrgrins Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    195
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    24.07.2009
    Das eine Swapaktivierung kein Allheilmittel ist,ist mir schon klar.

    Jedoch fällt es mir am Galaxy schon sehr stark auf,dass es sehr langsam wird,wenn man hintereinander unterschiedliche Programme benutzt hat.
    Und da hoff ich halt,dass swap da ne kleine Erleichterung bringt.Wenn schon der Speicher dann nicht optimal verwaltet wird.

    Für mich wäre es optimal eingestellt,wenn das Handy nicht sooo langsam werden würde und es selbst merken würde,dass man nun lieber ein Programm im Hintergrund killt.

    Denn das wäre immer noch schneller,als das ganze Handy so arsch langsam werden zu lassen. Da würde ich lieber gerne 1sek länger auf ein Programmstart warten...als ne Ewigkeit,bis der Desktop wieder voll da ist oder änliches....

    Aber wie es dann wird,kann ich testen, wenn das neue Rom draussen ist und kann dann abwägen,was für mich geeigneter ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2009
  17. colarus, 15.10.2009 #17
    colarus

    colarus Android-Experte

    Beiträge:
    560
    Erhaltene Danke:
    142
    Registriert seit:
    06.08.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z1 Compact
    Da ich nichts im Forum finden konnte hier mal eine klein Hilfestellung für alle die ihr Galaxy mit Swapper und Swap-Partition betreiben wollen.

    Ich habe meine SD-Karte unter Linux mit GParted partitioniert:
    1. FAT32 Partition
    2. EXT3 Partition (ggf. für Apps2SD)
    3. Swap-Partition

    Jetzt wollte ich mit Swapper die Swap-Partition einschalten. Das war dann erstmal nix, da Swapper als Swappartition

    /dev/block/mmcblk0p3

    vorschlägt. Frage an die Cracks: Wie bekommt man raus wie die Partition heißt?
    Ich habe erstmal mit adb shell geschaut was vorhanden ist und anschließend mit "try and error" herausgefunden das bei mir

    /dev/block/mmcblk1p2

    die Swap-Partition ist.
    Nun läuft Swapper und ich muss sagen es macht schon ganz schön was aus.
    (Allerdings habe ich meine Daten auf der SD-Karte geschrottet, also NICHT NACHMACHEN!)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2009
  18. Gregor, 30.10.2009 #18
    Gregor

    Gregor Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    442
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    31.07.2009
    Moin,

    ich hab das Thema hier schon gesehen, aber irgendwie wurde die Frage nicht so richtig beantwortet.

    Macht es Sinn, SWAP (bei mir im GalaxoRom) zu aktivieren, wenn man keine zusätzliche SDKarte hat?

    Ich hab Sorge, dass die vielen Schreibzyklen, die ja durch SWAP entstehen mir den internen Speicher kaputt machen... oder bin ich da auf dem Holzweg?

    lg

    gregor
     
  19. zantekk, 30.10.2009 #19
    zantekk

    zantekk Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    335
    Erhaltene Danke:
    98
    Registriert seit:
    09.10.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Ich würde es auch lassen, du hast zwar mehr speicher, aber es wird halt nur ne swap file auf der internen SD angelegt. Wenn nun ein Programm seine Daten in die Swapfile schaufelt und gleichzeitig ausgeführt wird(was ja nur logisch ist xX ) verlangsamt das das ganze nur, weil nur halb so schnell gelesen werden kann.

    Das einzige was sich lohnt ist, sich eine Class6 ext. SD zu kaufen und eine SwapParition anzulegen ;)
     
  20. Gregor, 31.10.2009 #20
    Gregor

    Gregor Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    442
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    31.07.2009
    Ja das klingt schoneinmal sehr sinnvoll. Es würde mich dennoch interessieren, wie sehr SWAP den Karten schadet...


    thx, lg,

    g
     

Diese Seite empfehlen