1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

System ordner (warum root ordner)

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Motorola Milestone" wurde erstellt von seehausmoto, 10.04.2010.

  1. seehausmoto, 10.04.2010 #1
    seehausmoto

    seehausmoto Threadstarter Gast

    habe mich gefragt warum es einen root ordner gibt der immer leer ist:confused::confused:
     
  2. cinereous, 11.04.2010 #2
    cinereous

    cinereous Threadstarter Gast

    Weil /root/ das "Homedir" des Users "root" auf dem System ist. Da sich aber "root" nie so anmeldet, als dass "root" Dateien in seinem Homedir liegen hat (sprich entsprechende Pfade gesetzt sind), sind dort keine Files vorhanden.
     
  3. seehausmoto, 11.04.2010 #3
    seehausmoto

    seehausmoto Threadstarter Gast

    nein alles leer, was muss da rein????
     
  4. cinereous, 11.04.2010 #4
    cinereous

    cinereous Threadstarter Gast

    Nichts. Es muss einfach da sein.
     
  5. mareher, 11.04.2010 #5
    mareher

    mareher Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    364
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    29.01.2010
    Zu einem Linux-system gehört ein Root-Verzeichnis.
    Das ist immer vorhanden und gehört einfach dazu. Auf einem Linux-System ist dieser Ordner auch nicht verschiebbar, wie so manch anderes Verzeichnis auch. Und dass das Verzeichnis leer ist, liegt einfach daran, das sich der User root nicht am System angemeldet hat.
     
  6. seehausmoto, 11.04.2010 #6
    seehausmoto

    seehausmoto Threadstarter Gast

    Und wie meldet Mann sich an
     
  7. mareher, 12.04.2010 #7
    mareher

    mareher Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    364
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    29.01.2010
    Warum wollst du dich als Root anmelden?
    wenn du dein Gerät gerootet hast, wirst du durch su zum root. Eine direkte Anmeldung als Root, wie es bei Linux möglich ist, ist nicht vorgesehen.
    Bedenke das root alles kann und dementsprechend kannst du damit dein System zerstören. Es ist nicht wie unter Windows wo du als Admin an deinem System arbeitest um die meisten Dinge machen zu können. Selbst viele Linux-Derivate haben root deaktiviert und arbeiten mit Su oder sudo um das System "sciher" zu machen.

    Gruß
    Martin
     
  8. cinereous, 12.04.2010 #8
    cinereous

    cinereous Threadstarter Gast

    So wenig wissen wie du hast, solltest du erst einmal lesen, bevor du überhaupt darüber nachdenkst, "root" sein zu wollen. Damit kannst du wirklich _alles_ zerschiessen, wenn du nicht weisst, was du tust.
     
  9. Kisja, 13.04.2010 #9
    Kisja

    Kisja Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    132
    Erhaltene Danke:
    62
    Registriert seit:
    21.02.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Ehhem, entschuldigt mich für die Klugscheisserei, aber:

    1. /root ist nicht GEZWUNGENERMASSEN des Home Verzeichnis des Benutzers "root" (dieses kann in /etc/passwd frei gewählt werden)
    2. wenn man "su" ausführt IST MAN ROOT! "su" entspricht "login root"
    3. wenn man "su" ist, KANN man /root beschreiben
    4. WÄRE ein /etc/passwd vorhanden, würde ein "cd ~" nach /root führen (wenn man "su" gemacht hat), da es aber fehlt, hat "root" kein Home Verzeichnis!
    5. /root kann theoretisch komplett gelöscht werden, da es aber in einem "Standardlinux" (kp im Moment wie der Standard heisst, aber es ist wirklich standartisiert!) vorhanden sein muss, ist es auch auf dem MS enthalten. Aber es ist kein MUSS!
    6. Da kein /etc/passwd vorhanden ist frage ich mich, warum /root vorhanden ist, da es ja keinem User zugeordnet ist. Ergo Moto hat die LINUX STANDARDS nicht konsequent eingehalten.
    An den 6 Punkten kann man übrigens erkennen, dass Moto kein PLAN VON LINUX hat. Echt traurig sowas...

    "su; cd /root", aber das wird dich kaum weiterbringen, da du nix in /root bewirken kannst. Der Ordner ist leer, er gehört garnicht in das System (so denkt jedenfalls Moto) und wenn du da was reinlegt... naja, dann ists halt da drin und weiter?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.04.2010
  10. Redh3ad, 13.04.2010 #10
    Redh3ad

    Redh3ad Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    294
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    01.04.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Kleiner Tipp: Das Betriebssystem ist nicht von Motorola (und ich bin mir sicher, die Entwickler haben mehr "Plan von Linux" als du).

    Und wer sagt denn, dass Android sich an irgendwelche "Standards" halten muss? Das ist ein Betriebssystem für mobile Geräte und da heißt es: "Was man nicht braucht, kann man ruhig über Bord schmeißen." Überleg dir mal, in wievielen anderen eingebetteten Systemen das so ist.

    Wenn du ein Handy mit vollwertigem Linux möchtest, kauf dir nen Freerunner.
     
  11. Kisja, 13.04.2010 #11
    Kisja

    Kisja Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    132
    Erhaltene Danke:
    62
    Registriert seit:
    21.02.2010
    Phone:
    HTC Desire
    1. ich habe nie gesagt, dass "LINUX" von MOTO ist
    2. weiter unten

    Da du dich ja so gut mit eingebetteten Systemen auskennst, kannst du uns auch bestimmt erklären warum nun /root und viele andere "Linux" "Sachen" drin sind, die nicht benutzt werden?


    Ich habe ein Linux Handy, da Linux laut Definition der Kernel ist.

    Habe ich dich oder jemanden persönlich angegriffen? Eigentlich nicht und hatte ich auch nicht vor. Ich wollte nur die Verwirrung über "root" "su" "/root" beseitigen. Sorry an alle Anderen wenn das zu sarkastisch klang. Ich denke Mal, dass die richtigen Leute versehen was ich meinte.
     
  12. Redh3ad, 13.04.2010 #12
    Redh3ad

    Redh3ad Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    294
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    01.04.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    ich meinte auch eher Android
    also beschuldige Moto nicht, irgendwas verbrochen zu haben
     
  13. cinereous, 13.04.2010 #13
    cinereous

    cinereous Threadstarter Gast

    Ich glaube, die Diskussion ist ziemlich müssig.

    Ein Blick in die fhs (filesystem hierarchiy standard) besagt, dass "/root" zwar optional, aber als default durchaus akzeptabel ist als Home für den Root-User.
     
  14. Kisja, 13.04.2010 #14
    Kisja

    Kisja Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    132
    Erhaltene Danke:
    62
    Registriert seit:
    21.02.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Android ist nur die Software, die unter Linux läuft. Für die Implementierung auf einzelnen Geräten sind die Hersteller verantwortlich, also in diesem Fall Motorola.

    Genau das Ding meinte ich :D Und eben "optional" und "als home akzeptabel" Aber solange das Home-Verz. nicht in der /etc/passwd drin steht, ist es auch kein Home. /root wird erst zu home vom root, wenn das in der /etc/passwd (oder eine anderen Benutzer-backend) steht (da könnte auch /schnickschnack als home angegeben sein), was hier nicht der Fall ist. Also ist der Ordner total überflüssig, wie einiges Andere in den Roms von Moto auch.

    Naja, irgendwie überflüssig, die ganze diskussion. verstehe einfach nicht wieso man hier direkt persönlich werden muss, aber naja, manche habens nötig. Wahrschienlich sind hier verzweifelte Moto Entwickler unterwegs, die den großen Bootloader Druck nicht verkraften ;)
     

Diese Seite empfehlen