1. Nimm jetzt an unserem AGM - Gewinnspiel teil - Informationen zum M1, A2 und A8 findest Du hier, hier und hier!
  1. Freibiergesicht, 22.03.2011 #1
    Freibiergesicht

    Freibiergesicht Threadstarter Android-Experte

  2. steve_gorden88, 22.03.2011 #2
    steve_gorden88

    steve_gorden88 Android-Experte

    Wenn die hardware ansonsten identisch ist, wäre das gar kein problem.

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  3. Freibiergesicht, 22.03.2011 #3
    Freibiergesicht

    Freibiergesicht Threadstarter Android-Experte

    laut dem excellenten anandtech review sind das die frequenzdaten des G2x

    [​IMG]

    bin da nicht so firm, aber in der regel benötigt EU-UMTS andere bänder, oder? die restliche hardware wird ja ansonsten identisch sein...
     
  4. PatSend, 22.03.2011 #4
    PatSend

    PatSend Android-Lexikon

    Ich bin gerade unterwegs, aber ich meine Androidandme hat geschrieben, dass sie absolut identische Hardware verbaut wird. Somit dürfte das Stock-ROM des G2X relativ leicht auf das LGOS zu porten sein.
     
  5. Geordi2k9, 22.03.2011 #5
    Geordi2k9

    Geordi2k9 Fortgeschrittenes Mitglied

  6. PatSend, 22.03.2011 #6
    PatSend

    PatSend Android-Lexikon

    Leider - wie so häufig beim Thema 4G - eine Fehlinformation.

    Das sogenannte 4G in den USA ist nicht unbedingt LTE, sondern unter Umständen auch HSPA+ und das ist so etwas wie "3,5G".

    T-Mobile setzt in den USA auf HSPA+, also nicht auf LTE und trotzdem wird dort also von 4G gesprochen - auch wenn es in meinen Augen Kundenveräppelung ist.

    Also kein LTE-Support :thumbdn:
     
    Geordi2k9 bedankt sich.
  7. modr, 23.03.2011 #7
    modr

    modr Fortgeschrittenes Mitglied

    Das solltest Du AT&T erzählen. Die kaufen gerade für fast 40Mrd T weil Sie selbst mit dem LTE Netz hinterherhinken. Ihre H-Netze haben Sie aber auch.